ETF-News

Es grünt so grün …

Seit Anfang September ist ein neuer Exchange Traded Fund von Lyxor am Markt. Der Corporate Green Bond (DR) UCITS ETF ermöglicht Zugang zu festverzinslichen grünen Unternehmensanleihen weltweit, die auf Euro oder den US-Dollar lauten. Der französische Asset Manager setzt damit wie andere ETF-Anbieter auch auf einen Trend, der sich weiter verstärkt: Nachhaltigkeit. Dass ETFs mit entsprechender Ausrichtung hoch im Kurs stehen, zeigt unter anderem ein Blick auf die Xetra-Handelsstatistik der Deutschen Börse. Der Handel mit ESG-ETFs verzeichnete im ersten Halbjahr 2021 ein Wachstum von 251 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Und mit 2,7 Milliarden Euro Handelsumsatz pro Monat machen nachhaltig ausgerichtete ETFs mittlerweile mehr als 16 Prozent des gesamten ETF-Handelsumsatzes auf Xetra aus. Auch im europäischen Kontext boomt der Handel mit ETFs. Laut Marktanalyse von Lyxor sind seit Jahresbeginn in Europa fast 56 Milliarden Euro in nachhaltige ETFs geflossen. Das mache fast die Hälfte der gesamten Mittelzuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt aus.

Der Boom nachhaltiger ETFs ist nicht neu. „Seit 2019 erzielen ESG-ETFs dreistellige Wachstumsraten. Ein Großteil der neuen ETFs, die aktuell an die Börse kommen, setzt auf Nachhaltigkeit“, erklärte Stephan Kraus, Leiter des ETF & ETP-Segments der Deutschen Börse in einer Mitteilung seines Hauses. Für viele Anleger seien ETFs das Mittel der Wahl, wenn sie nachhaltig investieren wollten. Und dieser Trend dürfte anhalten. „Wir erwarten, dass die Nachfrage nach ESG-ETFs auch in den nächsten Jahren sowohl bei institutionellen als auch bei privaten Anlegern weiter zunehmen wird“, so Kraus. Einen Grund dafür sieht er unter anderem in der in diesem Jahr EUweit in Kraft getretene Offenlegungsverordnung bzw. Sustainable Finance Disclosure Regulation (SFDR). „Die neuen Standards zur Klassifizierung von ESG-Produkten erhöhen die Transparenz, um eine fundierte Investitionsentscheidung zu treffen. Sie verlangen von Emittenten die Offenlegung von Nachhaltigkeitsrisiken und detaillierte Angaben zu Nachhaltigkeitsmerkmalen“, erklärte Kraus. Weiterhin gute Aussichten für den nachhaltigen ETF-Markt sieht auch Jose Garcia-Zarate. „ESG wird zur neuen Normalität“, sagte der Analyst für passive Strategieforschung bei Morningstar, „immer mehr Anleger investieren heute nachhaltig, sei es aufgrund von Präferenzen oder regulatorischem Druck. Wir stehen erst am Anfang dieser Reise.“

MEIN GELD

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung