ETF-News

Lust auf Luxus

Mit dem Abklingen der Corona-Pandemie wollen sich viele Menschen wieder etwas Besonderes leisten. Das sorgt für Rückenwind bei Aktien vieler Luxusunternehmen. Mit dem Amundi S&P Global Luxury UCITS ETF kann man auf diesen Trend setzen.


Es gibt viele Gründe, die Luxusaktien in den letzten Monaten in den Börsenfokus gerückt haben: die neue Lust auf Luxus nach dem Corona-Einbruch, die schnell wachsende konsumfreudige Mittelschicht in China, die Verlagerung zum E-Commerce und der Erfolg bei jüngeren Kundengruppen sind einige davon.

 

CHINESISCHE MILLENNIALS IM LUXUSFIEBER

Das Beratungsunternehmen Bain & Company schätzt, dass sich China bis 2025 zum größten Markt für Luxusunternehmen entwickelt und Online der wichtigste Vertriebskanal wird. Bereits nach dem ersten Corona-Einbruch haben Luxuskonzerne sehr schnell reagiert und sich mit innovativen Digital-Strategien vor allem in China zukunftsgerichtet aufgestellt. Konnten die wohlhabenden chinesischen Konsumenten ihr Geld während der Pandemie nicht mehr für teure Reisen und Restaurants ausgeben, kauften sie stattdessen Luxusgüter zu höheren Preisen im Inland. Dabei haben die großen Marken auch den Zugang zu technikaffineren Millennials und der Generation Z geebnet. Diese sollten nicht nur das Umsatzwachstum der Luxus- konzerne antreiben, sondern auch die künftigen Markttrends immer stärker prägen.

Mit dem Amundi S&P Global Luxury UCITS ETF können Anleger einfach und kostengünstig auf diese Trends setzen. Der ETF bietet ein Engagement in die größten börsennotierten Luxuskonzerne, die im S&P Global Luxury Index enthalten sind. Der Index verfolgt das Ziel, die 80 wichtigsten und am besten positionierten Unternehmen zu bündeln, um vom strukturell langfristigen Wachstum der globalen Luxusindustrie zu profitieren.

 

Thomas Wiedenmann,
Deputy Head of ETF, Indexing & Smart Beta, Zentraleuropa

print

Tags: , , , , ,


Dieser Artikel stammt aus Mein Geld 04 | 2021

Haben wir Ihr Interesse an weiteren Artikel zu den Themen Wirtschaft, Politik und Finanzen geweckt? Lernen Sie unser Anlagemagazin "Mein Geld" kennen. Es erscheint vierteljährlich als gedrucktes Heft und als ePaper.

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

Das Kompositgeschäft boomt trotz der Coronakrise
-
Mein Geld TV One-on-One mit Herrn Ralf Dietrich // Vertriebskoordinator Partnervertrieb, Gothaer

One-on-One – das Expertengespräch von Mein Geld TV: Isabelle Hägewald, im Interview mit Herrn Herrn Ralf Dietrich // Vertriebskoordination Komposit Partnervertriebe Gothaer Allgemeine Versicherung. Das Kompositgeschäft boomt trotz der Coronakrise - wie ist das zu bewerten?

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 04 | 2021

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben