Amundi

S&P 500 ESG: Core-Investment für den US-Aktienmarkt

Eine robuste Konjunktur, gute Unternehmensergebnisse und Rückenwind durch die Politik sorgen für ein weiter hohes Interesse an US Aktien. Auch hier rückt ESG in den Fokus


Der am häufigsten genutzte Index für die USA ist der S&P 500, der die 500 führenden Large-Cap-US-Unternehmen umfasst und 80 Prozent der Aktienmarktkapitalisierung abdeckt. Für Investoren in US-Aktien war die Wahl eines S&P-500-ETFs nicht nur in puncto Kosten und Marktabdeckung von Vorteil. Ein Vergleich zeigt, dass 78 Prozent der aktiv gemanagten US-Large-Cap-Fonds über fünf Jahre hinter dem S&P 500 zurückblieben.

Inzwischen scheint die Investmentwelt auch in den USA einen Schritt weiter in Richtung ESG zu gehen. Dabei stützt sich die Nachhaltigkeitsmethode des S&P 500 ESG auf einen mehrstufigen Prozess, bei dem Ausschlüsse und Rankings einfließen. Zunächst werden Firmen aus den Bereichen Tabak, Kraftwerkskohle und kontroverse Waffen ausgeschlossen sowie Unternehmen, die sich nicht an die Prinzipien des UN Global Compact halten. Dies betrifft rund 15 Titel, darunter auch einige bekannte Schwergewichte. Danach werden die 25 Prozent Unternehmen mit den niedrigsten ESG-Ratings pro Sektor ausgeschlossen.

So lassen sich größere Verwerfungen zum Stammindex vermeiden. In weiteren Schritten werden die restlichen Aktien innerhalb der Sektoren nach ihrem ESG-Score ausgewählt und auf Basis der Marktkapi- talisierung gewichtet. Insgesamt werden rund 40 Prozent der Aktien des ursprünglichen Index ausge- schlossen, wobei immer noch drei Viertel der Marktkapitalisierung des S&P 500 erhalten bleiben. Vergleicht man die Renditen der Standard- und der ESGVersion, hat der S&P 500 ESG bei ähnlichen Volatilitäten den Standardindex über drei und fünf Jahre geschlagen.

 

Thomas Wiedenmann,
Deputy Head of ETF, Indexing & Smart Beta, Zentraleuropa

 

print

Tags: , , ,


Dieser Artikel stammt aus Mein Geld 03 | 2021

Haben wir Ihr Interesse an weiteren Artikel zu den Themen Wirtschaft, Politik und Finanzen geweckt? Lernen Sie unser Anlagemagazin "Mein Geld" kennen. Es erscheint vierteljährlich als gedrucktes Heft und als ePaper.

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

Das Kompositgeschäft boomt trotz der Coronakrise
-
Mein Geld TV One-on-One mit Herrn Ralf Dietrich // Vertriebskoordinator Partnervertrieb, Gothaer

One-on-One – das Expertengespräch von Mein Geld TV: Isabelle Hägewald, im Interview mit Herrn Herrn Ralf Dietrich // Vertriebskoordination Komposit Partnervertriebe Gothaer Allgemeine Versicherung. Das Kompositgeschäft boomt trotz der Coronakrise - wie ist das zu bewerten?

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 04 | 2021

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben