Wirtschaft

Eine neue Realität

Von George Milan Muzinich, Muzinich & Co.

Georg Muzinich © Muzinich & Co.

„Wir müssen begreifen, dass wir uns in einer Zeit des Übergangs, des Wandels und einer größeren Ungewissheit befinden.“ Dieser Ansicht ist George Muzinich, Gründer und Executive Chairman des Corporate-Credit-Spezialisten Muzinich.

Der Experte, der bereits unterschiedlichste Marktphasen und -krisen erlebt hat, erläutert: „Mehr als ein Jahrzehnt mit sehr niedrigen Inflationsraten und Zinssätzen ist zu Ende gegangen. Unsere Welt der immer stärkeren globalen Verflechtungen, verbunden durch reibungslos funktionierende internationale Lieferketten, verändert sich. Onshoring oder Nearshoring werden in Zukunft eine viel größere Rolle spielen und zu höheren Basispreisen führen.“

Weitere Umwälzungen

Es gebe laut Muzinich weitere Umwälzungen: Die Energielandschaft verändere sich aufgrund neuer politischer Prioritäten auch hinsichtlich des Klimawandels, was höhere Energiekosten verursachen werde. Die Gesellschaft fokussiere sich stärker darauf, soziale Ungleichheit zu verringern. Höhere Mindestlohnstrukturen und wiederum höhere Preise werden die Folge sein.

„Der Kampf des letzten Jahrzehnts, die Disinflation zu bekämpfen und die Inflation auf ein Ziel von 2 % anzuheben, wird sich nun in einen Kampf um die Kontrolle der Inflation und ihre Senkung auf 2 % verwandeln“, ergänzt Muzinich.

Diese Zeit des Übergangs sei mit Vorsicht und Umsicht anzugehen. So müsse das Investitionsverhalten an die neuen Gegebenheiten angepasst werden. Muzinich meint: „Die Märkte werden einige Zeit brauchen, um sich an die neue Realität anzupassen. Es scheint noch zu früh, um zu den gestrigen Strategien von Wachstumsaktien und Staatsanleihen mit längeren Laufzeiten zurückzukehren.“

Auf Durationsrisiko achten

Mit Blick auf die Unternehmensanleihen-Strategien des Hauses sei George Muzinich zufolge besonders auf das Durationsrisiko zu achten, da eine höhere zugrunde liegende Inflation die Wertentwicklung der Portfolios schwächen wird.

Muzinich führt aus: „Die Duration ist relativ kurz zu halten und der Fokus sollte auf Unternehmensanleihen mit besserer Qualität im BB/BBB-Bereich liegen. Unserer Meinung nach besteht nur ein geringes Risiko einer signifikanten Spread-Ausweitung.“

Es sei davon auszugehen, dass sich die Ausfallraten in Grenzen halten werden, weil sich viele Unternehmen in den letzten Jahren zu sehr attraktiven Zinssätzen refinanzieren konnten.

„Wir sind der Ansicht, dass sich Portfolios mit einem hohen Anteil an variabel verzinslichen und kurzlaufenden Kreditstrategien in dieser Zeit des Übergangs und der Unsicherheit als besonders lohnend erweisen werden“, sagt Muzinich abschließend.

(Muzinich & Co. / Manuela Blisse / surpress)

print

Tags: , , , ,

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 05 | 2022

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben