IMG 6170

Investmentfonds

Gewinne trotz Krise – Der Ausblick für das Jahr 2013

Im Jahr 2012 wurden die Märkte oftmals von politischen Entscheidungen und nicht von den tatsächlichen Fundamentaldaten bewegt. Dieses unsichere Umfeld führte insbesondere an den Aktienmärkten zu einer hohen Volatilität. Allerdings wurden die Anleger, die trotz der Schwankungen an ihren Anlagen festhielten, in der zweiten Jahreshälfte mit Kurszuwächsen belohnt. Die Rentenmärkte konnten, insgesamt betrachtet, sowohl von der Flucht in sichere Anlagen, wie aber auch von der Suche der Investoren nach höheren Renditen profitieren. Auf der einen Seite sanken die Zinsen für Staatsanleihen mit hoher Qualität soweit, dass zum Beispiel kurzfristige Anleihen der Bundesrepublik Deutschland bei der Ausgabe teilweise negative Renditen aufwiesen.

Weiterlesen

ETF / Zertifikate

Effektlose Imagepolitur

Viele Angebote des Offenen Immobilienfonds wurden im Verlauf der Finanzkrise zunächst für Ein- und Auszahlungen geschlossen, um dann später aufgelöst zu werden, was dem Sparer letztlich schadet. Das mehr und mehr negativ behaftet Image musste aufpoliert werden. Im September 2011 wurde aus diesem Grund von dem Dachverband BVI eine Schlichtungsstelle für die Beschwerden der Anleger eigerichtet. Jedoch konnten, laut Jahresbericht, nur 10% der Eingaben mit einem positiven Bescheid vermerkt werden. Diese Bilanz ist keine Ausnahme. Die Erfolgschancen sind im Allgemeinen gering, dass die Ombudsstellen für den Anleger entscheiden. Die Erfolgsquoten lagen im letzten Jahr nie über 25%. Dieser Maximalwert wurde nur von den privaten Banken erzielt. Im Vergleich waren bei den öffentlichen Banken unter 526 Eingaben nur neun erfolgreich. Zu betrachtet ist jedoch, dass bei diesen Umfrageinformationen bereits ein Vergleichsvorschlag als „positiv“ bewertet wurde, auch wenn dies für den Verbraucher nicht so ausfiel.

Weiterlesen

Versicherungen

Gesetzliche Neuregelungen im Überblick: Ändert sich in 2013 Ihr Geld?

Eine höhere Einkommensgrenze für Minijobber, das Auf der Pflegeversicherungsbeiträge und das Ab der Rentenversicherungsbeiträge oder die Unisex-Tarifeinführung machen den Jahreswechsel spannend und änderungsreich, sowohl in positiver als auch in negativer Hinsicht. Inwiefern die Geldbörse jedes Einzelnen betroffen sein wird, ist pauschal nicht zu sagen, deswegen sollte jeder die kommenden Neuerungen individuell im Blick behalten, bezüglich der Fristen und der optimalen Nutzung.

Weiterlesen

Berater

Honorarberatung 2013 – Entscheidung liegt bei Fondsvermittlern und Versicherungsmaklern

Das Bundeskabinett verabschiedete einen Gesetzesentwurf, welcher seit dem 01.01.2013 gültig ist, wodurch die Finanz-Honorarberatung in der Sektion Geldanlage reguliert werden soll. Es ist die Rede von einer Alternativkultur der Anlageberatung. Erstmalig ist die vergütete Beratung für geschlossene und offene Fonds autonom in der Gewerbeordnung (GewO) fixiert worden. Mit dem Titel „Honorar-Finanzanlagevermittler“, welcher begrifflich geschützt ist, kann sich der Vermittler bei seinen Kunden als unabhängig von Provisionen und objektiv darstellen. Um dies offiziell zu machen, ist ein Eintrag in ein öffentliches Register notwendig, wodurch die Tätigkeit auf Provisionsbasis untersagt wird. Die Neuregelung sieht bei Instituten, die sowohl Honorarberatung als auch provisionsabhängige Beratung anbieten, eine klare Trennung hinsichtlich der Organisation, Funktion und dem zuständigen Personal vor.

Weiterlesen

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Ein Fonds zur Ergänzung der Altersvorsorge?

In der Diskussion ist aktuell die Auflage eines staatlichen Fonds zur Ergänzung der Altersvorsorge.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 03 | 2024

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben
IMG 2584

Wirtschaft

Wartezeiten am Flughafen sinnvoll und angenehm vertreiben

Viele Ausfälle von Flügen auf Grund der Witterungsverhältnisse in der kalten Jahreszeit, zwingen Passagiere zu langen Aufenthalten. An deutschen oder internationalen Flughäfen kann es nun zu Flugverspätungen kommen. Es gibt einige hilfreiche Tipps wie ein solcher Aufenthalt etwas angenehmer gestaltet werden kann. Einige Airports haben ihre Aufenthaltshallen zu regelrechten Wellnesstempeln umgestaltet, um die Wartenden milde zu stimmen. Vorzeigebeispiel ist hier der Flughafen Helsinki, der ein umfangreiches Spa besitzt mit Sauna, Pool und verschiedenen Massageangeboten. Die deutschen Airports bieten eine abgespecktere Variante an.

Weiterlesen

Sachwerte / Immobilien

Regulierung der Offenen und Geschlossenen Immobilienfonds doch nicht so ausschlaggebend wie spekuliert

Die Neuregulierung der Offenen und Geschlossenen Immobilienfonds, welche mit dem 21. Juni 2013 wirksam werden soll, fällt höchstwahrscheinlich seichter aus als angenommen. Die Überarbeitung des Gesetzesentwurfs zur EU-Richtlinienumsetzung über die Verwalter alternativer Investmentfonds durch das Bundesfinanzministeriums sieht das explizite Fortbestehen der Offenen Publikumsfonds und Spezialfonds unter strikten Auflagen vor. Neu aufgelegte Produkte der Offenen Immobilienfonds können, laut dem Anlegerschutz- und Funktionsverbesserungsgesetz, nur noch viermal jährlich die Einsammlung von Geldern betreiben.

Weiterlesen

Wirtschaft

KfW-Nachhaltigkeitsindikator 2012: Bestes Ergebnis seit sechs Jahren

Der KfW-Nachhaltigkeitsindikator 2012 zeigt in allen drei Dimensionen „Wirtschaft“, „Umwelt“ und „Gesellschaftlicher Zusammenhalt“ eine positive Entwicklung und liefert für 2011 das beste Ergebnis der letzten sechs Jahre. Eine Reihe von Basisindikatoren für wichtige Einzelaspekte der Nachhaltigkeit übertrifft ihren zehnjährigen Durchschnitt zum Teil deutlich.
„Die Verbesserung aller drei Nachhaltigkeitsdimensionen ist das Ergebnis steigender Beschäftigung, höherer Ausgaben für Bildung und Forschung seit 2009 und der Energiewende“, sagte Dr. Jörg Zeuner, Chefvolkswirt der KfW Bankengruppe.

Weiterlesen

ETF / Zertifikate

Börse Düsseldorf: Positives Geschäftsjahr 2012

2012 war trotz steigender Indizes ein schwaches Börsenjahr in einem unsicheren Umfeld. Verhaltene Märkte zu Jahresbeginn, die anhaltende Staatsschuldenkrise, schwierige politische Entscheidungen und Rettungsmaßnahmen im Euroraum und die Maßnahmen der EZB bestimmten die Entwicklung und führten zu abwartenden Anlegern, die unverändert verunsichert sind. Die Folge waren Orderrückgänge an nahezu allen deutschen Börsenplätzen. Auch das Handelsvolumen am Platz Düsseldorf litt hierunter und lag leicht unter Vorjahresniveau. Der Gesamtumsatz am Börsenplatz Düsseldorf beträgt nach der Bundesumsatzstatistik rund 42 Mrd. Euro (VJ 50 Mrd. Euro) und umfasst neben den Umsätzen an der Börse auch die Transaktionen der Banken vor Ort. Die Börse Düsseldorf AG erwirtschaftet gleichwohl im Geschäftsjahr 2012 insgesamt ein positives Jahresergebnis.

Weiterlesen

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ESG Impact Investing

In jeder Ausgabe stellt "Mein Geld" ein UN-Entwicklungsziel und dazu passende Investmentfonds vor.

Un-Entwicklungsziele im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld