Lifestyle

Kochikone Michel Guérard – 40 Jahre drei Michelin-Sterne

Sensationelle 40 Jahre sind Kochikone Michel Guérard, Mitbegründer der Novelle Cuisine, und sein Restaurantimperium im Luxus-Hideaway & Spa „Les Prés d’Eugénie“ in Südwestfrankreich, 2017 mit drei Sternen ausgezeichnet.

 

Am 27. März feierte er seinen 84. Geburtstag! Jahrzehnte ist es bereits her, da eroberte Michel Guérard die Pariser Gourmetwelt und begründete zusammen mit den Kochlegenden Paul Bocuse, Roger Verge, Jean und Pierre Troisgros sowie Alain Chapel die „Nouvelle Cuisine“.

Mit dem romantischen Boutique Hotel „Les Prés d’Eugénie“ in Eugénie-les-Bains in Südwestfrankreich, 90 Kilometer von Bordeaux, fand er 1974 die perfekte Wirkungsstätte. Bereits im ersten Jahr erhielt sein Restaurant den ersten Michelin-Stern, 1975 folgte der zweite und seit 1977 leuchten ununterbrochen drei Michelin-Sterne über dem Les Prés d’Eugénie.

Entsprechend seiner Passion entwickelte Michel Guérard ein revolutionäres neues Essenskonzept. 1975 wurde die „Grande Cuisine Minceur®“ (die leichte, große Küche) geboren und Eugénie-les-Bains etablierte sich zur ersten Adresse in Frankreich für Abnehmwillige, die nicht auf kulinarische Hochgenüsse und gesundes Essen verzichten mochten.

Guérard auf der Höhe der Zeit

„Ich habe beispielsweise schon in meinen Anfangszeiten Zucker nur sehr sparsam eingesetzt“, erzählt der Sternekoch in Bezug auf die aktuelle Entwicklung zu gesunder Ernährung und „clean eating“. Als einer der Urväter der Nouvelle Cuisine setzt Michel Guérard daher auch heute auf einen leichteren, gesünderen Kochstil.

„Die kulinarische Philosophie meiner Naturalist Cuisine ist, die Produkte so natürlich wie möglich zu servieren“, erklärt der Gastro-Unternehmer, der auf Reinheit und Harmonie bei der Kreation seiner Speisen setzt.

Die Globalisierung habe aber auch die Gastronomie weltweit sehr stark verändert, weiß der Sternekoch. „Heute kann man in New York dasselbe essen, wie in Paris“, so Guérard. Der Küchenchef selber hat eine Vorliebe für die chinesische Küche und ihre Konzentration auf das präzise Zusammenspiel von Gewürzen und Aromen. „Die traditionelle Zubereitung einer Peking Ente ist fast schon Kunst“, ist Guérard überzeugt.

Neben dem Hotel und Restaurant „Les Prés d’Eugénie“ umfasst das Gourmetimperium ein weiteres Restaurants „La Ferme aux grives“, die „Loulous Lounge Bar“ und das kulinarische Café „mére poule“. Eine Kochschule ergänzt das kulinarische Angebot. (Uwe Lehmann & Manuela Blisse)
Infos: www.michelguerard.com

print

Tags: , , , , , ,

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 05 | 2022

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben