Wirtschaft

ifo Institut: Öffentliche Diskussion treibt politische Reaktionen auf Pandemie

Je stärker die Pandemie öffentlich diskutiert wurde, desto schneller reagierte die Politik mit Maßnahmen

15734951 / Pixabay

Das sind die Schlussfolgerungen einer Studie des CESifo-Forschungsnetzwerks. Die Unterschiede in der Reaktionsgeschwindigkeit sind erheblich: Die Schweiz verhängte Maßnahmen gegen das Virus am schnellsten, drei Tage nach Bekanntwerden erster Corona-Fälle. In Irland waren es acht Tage, in Südkorea elf Tage. Am langsamsten erfolgte die politische Reaktion unter anderem in den USA (34 Tage), Belgien (35 Tage) und Großbritannien (45 Tage).

Späte politische Reaktionen auf die Corona-Pandemie hatten dabei rasch anwachsenden Infektionszahlen zur Folge. „Unsere Ergebnisse zeigen, dass eine starke öffentliche Wahrnehmung zu einer schnellen Reaktion seitens der Politik und damit zu weniger Infektionen in den jeweiligen Ländern geführt hat“, sagt Panu Poutvaara, Leiter des ifo Zentrums für Internationalen Institutionenvergleich und Migrationsforschung und Ko-Autor der Studie. Zu den politischen Reaktionen gehören vor allem die Lockdown-Maßnahmen sowie verhängte Kontaktbeschränkungen.

Der Studie liegen Daten der Google Health Trends API zugrunde, die in einem Zeitraum vom 1. Januar bis 31. März 2020 auf täglicher Basis für 174 Länder gesammelt wurden. Grundlage zur Bestimmung der politischen Reaktionen auf die Corona-Pandemie bildeten die Erhebungen des Oxford Government Response Tracker. Die Infektionszahlen und Sterbefälle durch Covid-19 basieren auf den erhobenen Daten der Johns Hopkins University.

(ifo Institut)

print


Tags: , , ,

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

[ascore] Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Kompositgeschäft im Wandel, Entwicklung

Frankfurter Kreis: Mein Geld Chefredakteurin Frau Hägewald diskutiert mit Experten über die Entwicklung der Kompositgeschäfte in Zukunft.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 03 | 2020

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben