Wirtschaft

Deutscher Exportüberschuss sinkt

Der vom neuen französischen Präsidenten Emmanuel Macron kritisierte Exportüberschuss Deutschlands ist gesunken.

Export(überschuss)

 

So ging der Überschuss im Warenhandel im ersten Quartal 2017 zurück auf 7,5 Prozent der Jahreswirtschaftsleistung (BIP), nach 7,6 Prozent im vierten Quartal 2016, wie das ifo Institut am Dienstag unter Berufung auf neueste Zahlen des Statistischen Bundesamts berichtete.

Daher liegt der Handelsüberschuss bereits wieder deutlich unter seinem bisherigen Rekordwert von 8,4 Prozent aus dem zweiten Quartal 2016.

„Dieser hohe Überschuss war damals auf stark gesunkene Preise für Ölimporte zurückzuführen. Auch heute dürften schätzungsweise noch gut 1,5 Prozentpunkte des Überschusses auf die nach wie vor sehr niedrigen Einfuhrpreise zurückzuführen sein“, sagte Timo Wollmershäuser, kommissarischer Leiter des ifo Zentrums für Konjunkturforschung und Befragungen.

„Ohne den Ölpreiseffekt läge der Exportüberschuss damit nur bei rund 6,0 Prozent.“

Jedenfalls ist gleichzeitig  der Leistungsbilanz-Überschuss Deutschlands im ersten Quartal gestiegen, von 7,7 Prozent im vierten Quartal 2016 auf 8 Prozent im ersten Quartal 2017.

Ferner umfasst er zusätzlich zu den Exporten und Importen von Waren auch den grenzüberschreitenden Dienstleistungsverkehr, die Erträge des deutschen Nettoauslandsvermögens und die öffentlichen Übertragungen Deutschlands an das Ausland.

Zudem hatten hatten neben Macron auch US-Präsident Donald Trump und die Chefin des Internationalen Währungsfonds, Christine Lagarde den deutschen Exportüberschuss kritisiert. Auch die EU-Kommission hält ihn für zu hoch. (ifo Institut)

print

Tags: , , , , , , , ,

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ESG Impact Investing

In jeder Ausgabe stellt "Mein Geld" ein UN-Entwicklungsziel und dazu passende Investmentfonds vor.

Un-Entwicklungsziele im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 01| 2024

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben