Wirtschaft

Deutsche Industrie fürchtet neue Zölle der USA

Man rechnet aber nur mit geringen Auswirkungen auf die Umsätze.

Industrie

Eine Minderheit erwägt Produktionsverlagerungen in die USA. Das geht aus einer neuen Umfrage des ifo Instituts unter 2700 Firmen der Branche hervor. Demnach rechnen knapp 45 Prozent mit völlig neuen Zöllen und 36 Prozent mit der Erhöhung bestehenden Zollschranken.

37 Prozent erwarten die Einführung anderer Handelsbarrieren,  28 Prozent keine Änderungen.

„Die Firmen reagieren aber relativ gelassen darauf. Nur 18 Prozent erwarten als Folge einen Umsatzrückgang, 6 Prozent eine Steigerung, aber 76 Prozent keine Änderung“, sagt Gabriel Felbermayr, Leiter des ifo Zentrums für Außenwirtschaft.

Gleichwohl ist eine gewisse Produktionsverlagerung in die USA denkbar. Rund 46 Prozent der Industrie-Unternehmen gaben an, in die USA zu exportieren. Von diesen gehen wiederum 21 Prozent davon aus, dass sie als Folge der neuen US-Handelspolitik mehr in den USA herstellen werden. Weitere gut sieben Prozent der in den USA bereits tätigen Unternehmen erklärten, dass sie eine (weitere) Niederlassung in den USA gründen werden. In Summe planen also knapp 28 Prozent der in den USA tätigen deutschen Unternehmen, ihre Wertschöpfung dort zu erhöhen.

Etwa 38 Prozent der deutschen Industriefirmen betrachten die USA als wichtigen oder sehr wichtigen Exportmarkt. Es sind vor allem Großfirmen, denn sie beschäftigen 71 Prozent der Arbeitnehmer der Branche.

Umgekehrt spielen die Importe aus den USA nur für 13 Prozent der Firmen eine wichtige oder sehr wichtige Rolle, sie beschäftigen 41 Prozent der Mitarbeiter. Für 14 Prozent der deutschen Industriefirmen sind die USA auch ein wichtiger oder sehr wichtiger Produktionsstandort; auch das sind vor allem Großunternehmen, denn sie beschäftigen 63 Prozent der deutschen Arbeitnehmer der Branche. (ifo Institut)

print

Tags: , , , , , , , , ,

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 05 | 2022

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben