Wirtschaft

bunq erhöht als erste Bank Zinsen auf Ersparnisse der Nutzer – nach Zinsanhebung der EZB

Neobank verdreifacht Zinssatz, um Kunden während stark steigender Inflation zu helfen

OpenClipart-Vectors / Pixabay

bunq erhöht den Einlagezins auf 0,27%. Mit der Verdreifachung ihres Zinssatzes ist die niederländische Digitalbank bunq die erste Bank, die diesen Schritt geht und so auf die Anhebung der Leitzinsen durch die Europäische Zentralbank (EZB) reagiert. Der höhere Zinssatz tritt ab dem 1. Oktober 2022 in Kraft und gilt für alle Spar- sowie Girokonten von Privat- und Geschäftskunden.

„Unsere Nutzer*innen sind zunehmend von den steigenden Lebenshaltungskosten betroffen, insbesondere bei ihren alltäglichen Ausgaben. Durch einen höheren Sparzins versuchen wir, die Lücke zwischen Inflation und Sparzinsen so weit wie möglich zu schließen. Bei bunq setzen wir stets auf vollständige Transparenz; unsere Entscheidung, die Zinsen zu erhöhen, war daher eine Selbstverständlichkeit“, sagt Ali Niknam, Gründer und CEO von bunq.

Bei bunq gibt es keine Mindesteinlage und für die ersten 10.000 Euro auf den Konten einer Nutzer*innen werden Zinsen monatlich ausgezahlt. Neben der Erhöhung der Sparzinsen kündigt die Bank auch an, dass sie ab dem 1. Dezember 2022 keine Negativzinsen mehr auf Kontoguthaben von mehr als 1.000.000 Euro erheben wird. Zuvor hatte bunq bereits die Negativzinsen für Nutzer*innen mit einem Kontoguthaben von mehr als 100.000 Euro abgeschafft.

(bunq)

print

Tags: , , , ,

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ESG Impact Investing

In jeder Ausgabe stellt "Mein Geld" ein UN-Entwicklungsziel und dazu passende Investmentfonds vor.

Un-Entwicklungsziele im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Wird das Rentenversprechen auf den Policen zu oberflächlich behandelt?

Versicherungspolicen sind schwer zu lesen und oft führen die viele Paragraphen zur Verwirrung und Irrtümer?

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 03 | 2024

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben