Wirtschaft

Baumot Group erhält allgemeine Betriebserlaubnis für Nachrüstung von weiteren Fahrzeugen des VW-Konzerns

ABE für Nachrüstung von 2-Liter-Diesel-Fahrzeugen des VW-Konzerns liegt vor Weitere Fahrzeuge in Vorbereitung Start der Orderplattform steht unmittelbar bevor

Free-Photos / Pixabay


Die Baumot Group AG (WKN A2G8Y8), Anbieter im Bereich der Abgasnachbehandlung, informiert, dass das Kraftfahrtbundesamt (KBA) die Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) für weitere Nachrüstsysteme der Baumot Group erteilt hat. Die ABE umfasst mehr als 100 weitere Nachrüstsysteme für Fahrzeugmodelle mit 2-Liter-Motoren des VW-Konzerns. Eine vollständige Übersicht findet sich in Kürze auf der KBA-Website (Link).

Stefan Beinkämpen, Vorstandsmitglied der Baumot Group: «Wir haben nun auch die Genehmigung für unsere Systeme zur Nachrüstung von über 100 zusätzlichen Modellen aus dem VW-Konzern erhalten, darunter auch Skoda, Audi und andere. Damit decken wir zusammen mit den bereits bestehenden Zulassungen mehr als 160 Fahrzeugmodelle allein des VW-Konzerns ab. Hinzu kommen noch aktuell mehr als 50 Modelle aus dem Hause Daimler. Baumot verfügt damit im Feld der Nachrüster über die mit Abstand meisten Zulassungen und kann einen Großteil des Marktes exklusiv bedienen.» Die Zulassung für den Mercedes Sprinter erwartet Baumot ebenfalls demnächst.

Baumot befindet sich für die ersten VW- und Daimler-Modelle zurzeit im Hochlauf der Produktion. Die Systeme werden noch wie geplant im ersten Quartal verfügbar sein und die Produktion in Richtung der Zielvolumina hochgefahren.

In Erwartung der hohen Nachfrage wird in den nächsten Tagen außerdem die neue Onlineplattform gestartet, über die Fahrzeughalter automatisch die nächstgelegene Werkstatt finden und einen Einbautermin vereinbaren können. Außerdem ist es dann den Partnerwerkstätten möglich, die passenden Nachrüstsysteme direkt bei Baumot online zu ordern. Parallel wird das Netz der Partnerwerkstätten zügig weiter ausgebaut.

(Baumot Group)

print

Tags: , ,

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

[ascore] Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

Spotlights Mein Geld Medien 2019/2020

Imagefilm über Medienpartnerschaften (Lipper Fund Awards, Hidden Champions Tour), Relaunches, Multimedialität und Erfolge aus den Jahren 2019 und 2020

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Die 19. Lipper Fund Awards in Deutschland

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben