Berater

Webinar: Absicherung von BU-Risiken in der bAV – Wettbewerbsvorteil oder Haftungsmine?

Die Absicherung des persönlichen Berufsunfähigkeitsrisikos stellt gleichermaßen für Arbeitnehmer, Freiberufler und Selbstständige eine wichtige, existenzsichernde Maßnahme dar. Eine interessante Alternative für Arbeitnehmer ist die Abbildung des gewünschten Versicherungsschutzes im Rahmen einer betrieblichen Altersversorgung.

Neben rabattierten Beiträgen und einer Finanzierung aus dem laufenden Bruttolohn oder durch den Arbeitgeber sichert die Absicherung des Berufsunfähigkeitsrisikos in Verbindung mit einer betrieblichen Altersversorgung mit einem regelmäßig vereinfachten Antragsverfahren gegen verkürzten Antrag oder einer listenförmigen Anmeldung mit einer Dienstobliegenheitserklärung des Arbeitgebers einen weiteren wichtigen Vorteil gegenüber dem privaten Einzelvertrag.

Mehrwert für das Unternehmen?

Auch aus Sicht des Arbeitgebers stellt die betriebliche Absicherung des Berufsunfähigkeitsrisikos seiner Arbeitnehmer einen Mehrwert für das Unternehmen dar. Eine verbesserte Corporate Identity und die emotionale Bindung der Arbeitnehmer sollten in Zeiten eines zunehmenden Fachkräftemangels nicht unterschätzt werden. Auch wenn die Vorteile einer betrieblichen Absicherung des Berufsunfähigkeitsrisikos der Arbeitnehmer unstrittig sind, stellt die Einrichtung einer betrieblichen Altersversorgung
gleichermaßen an den Vermittler als auch an den Arbeitgeber das Erfordernis der qualifizierten Vorbereitung und Umsetzung im Unternehmen.

Rechte und Pflichten der Vertragspartner

So müssen bei der Absicherung von „BU-Risiken“ im Rahmen einer betrieblichen Altersversorgung die Rechte und Pflichten der Vertragspartner im besonderen Maße in der Versorgungszusage geklärt werden. Der Arbeitgeber sollte ferner auf potentielle Störfälle, wie z.B. eine längere Arbeitsunfähigkeit, eine Elternzeit oder ein Sabbatical seiner versorgungsberechtigten Arbeitnehmer mit Blick auf seine Erfüllungshaftung vorbereitet sein. Sofern jedoch Unterlassungssünden bei der Einrichtung der betrieblichen Altersversorgung vermieden werden, stellt die betriebliche Absicherung von „BU-Risiken“ eine äußerst komfortable Vorsorgelösung mit einem hohen Win-Win-Effekt für alle Vertragspartner dar.

Das Webinar findet online, live und interaktiv am 26.01.2016 von 10-11 Uhr statt. Kostenfrei für alle, die die Seminarflatrate unverbindlich testen möchten. Weitere Informationen sowie eine Anmeldemöglichkeit unter: http://campus-institut.de/seminarflatrate/termine-probewebinar/

print

Tags: , , , , , , , , ,

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ESG Impact Investing

In jeder Ausgabe stellt "Mein Geld" ein UN-Entwicklungsziel und dazu passende Investmentfonds vor.

Un-Entwicklungsziele im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Warum bietet die bKV ein großes Vertriebspotential?

Die bKV wächst zwar stark, ist aber völlig unterrepräsentiert in den Unternehmen.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 02 | 2024

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben