Versicherungen

„Besonderes Fokus auf Gesundheitsleistungen“ – SDK im Assekurata-Rating wieder mit „A+/sehr gut“

Die Süddeutsche Krankenversicherung a.G. (SDK) zeichnet sich laut der unabhängigen Ratingagentur Assekurata erneut durch eine exzellente Sicherheitslage und Beitragsstabilität aus und bietet ihren Kunden durch die vielfältigen Angebote echte Mehrwerte rund um das Thema Gesundheit

stevepb / Pixabay

Seit Jahren gehört die SDK in unabhängigen Vergleichen und Analysen zu den besten privaten Krankenversicherern. Insbesondere, wenn es um eine solide und kundenorientierte Geschäftspolitik geht. Dies bescheinigte die renommierte Ratingagentur Assekurata der SDK kürzlich erneut durch die Auszeichnung mit der Note „A+/sehr gut“. „Unsere Ausrichtung als Gesundheitsspezialist, der das Thema Gesundheit im Sinne seiner Mitglieder vollumfänglich betrachtet, schlägt sich in diesem Ratingergebnis nieder“, so der Vorstandsvorsitzende der SDK, Dr. Ralf Kantak. „Dass wir diese Auszeichnung Jahr um Jahr erhalten, macht uns sehr stolz und bestätigt uns darin, diesen Weg weiterzugehen.“

Das Rating setzt sich aus fünf Teilqualitäten zusammen, für die Assekurata jeweils eine Einzelbewertung vergibt. Besonderen Wert legt die Agentur dabei auf die Kategorien Beitragsstabilität, Erfolg und Kundenorientierung. Alles Bereiche, in denen die SDK seit Jahren durch hervorragende Ergebnisse glänzt.

Sicherheit

Bei der „exzellenten“ Bewertung der Sicherheitslage der SDK hebt Assekurata im Abschlussbericht besonders die weit überdurchschnittliche Eigenkapitalquote von 23 Prozent hervor (Markt: 16,7 Prozent). Auch bei der sogenannten SCR-Quote, einer aufsichtsrechtlichen Sicherheitsmittelquote nach Solvency II, übertrifft die SDK den Branchenschnitt bei weitem.

Erfolg

Bei der Teilqualität „Erfolg“ bewertet Assekurata die SDK mit „sehr gut“. Denn im Bereich der Versicherungstechnik zeichnet sie sich durch eine hohe Ertragssituation aus, die insb. auf konstant niedrige Kostenquoten zurückzuführen ist. Ein weiterer Erfolgsfaktor sind die großen Versichertenkollektive, durch die eine hohe Bestandsfestigkeit und somit stabile Beitragseinnahmen erreicht werden. Assekurata hebt zudem die erfolgreiche Kapitalanlage hervor, deren Performance in 2019 mit 10,1 Prozent das Branchenmittel (8,6 Prozent) überstieg. Die SDK kann trotz des anhaltend niedrigen Zinsniveaus entsprechend eine Nettoverzinsung von 3,5 Prozent ausweisen.

Beitragsstabilität

Die Tarifpolitik der SDK ist laut Assekurata „besonders nachhaltig“ und erhält somit zum wiederholten Mal eine „exzellente“ Bewertung. In der Bewertung betont Assekurata die hohe Überschussverwendungsquote, die mit durchschnittlich 94,3 Prozent deutlich über dem Marktschnitt (87,3 Prozent) liegt (Beobachtungszeitraum 2015-2019). Als weiteres Qualitätsmerkmal sieht Assekurata die Tatsache, dass bei der SDK in der Vollversicherung keine klassischen Paralleltarife existieren. So reduzieren sich der Wechseldruck und unerwünschte Bestandsbewegungen auf ein Minimum.

Wachstum/Attraktivität am Markt

Im Hinblick auf ihr Wachstum bewertet Assekurata die SDK mit „zufriedenstellend“. In Bezug auf die Wachstumsnachhaltigkeit hebt die Ratingagentur die niedrige Stornosituation hervor. Zudem bescheinigt sie der SDK angemessenes Wachstumspotenzial durch die Markteinführung ihres neuen Produktangebots in der Zusatz- und in der betrieblichen Krankenversicherung sowie durch die enge Zusammenarbeit mit den Volksbanken Raiffeisenbanken.

Kundenorientierung

Grundlage für die „sehr gute“ Bewertung der Kundenorientierung der SDK stellt unter anderem eine durch Assekurata durchgeführte Kundenbefragung dar. Hier punktet die SDK nicht nur in Sachen Kundenzufriedenheit, sondern auch bei der Kundenbindung. Besonders positiv hervorgehoben wird im Bericht die Ergänzung der Versicherungsleistungen um umfassende und qualitativ hochwertige Gesundheitsdienstleistungen wie z.B. eine Gesundheitsberatung und Betreuungsprogramme bei chronischen Krankheiten. Ein weiteres Plus und gutes Entwicklungspotenzial sieht Assekurata bei der SDK zudem im kontinuierlichen Ausbau digitaler Gesundheitsleistungen. So wurde die SDK erst kürzlich beim neu entwickelten Rating der Assekurata Solutions GmbH für das Gesundheitsmanagement von Privaten Krankenversicherern ausgezeichnet.

(SDK)

print

Tags: , , , ,

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Wo liegt der Nutzen für den Kunden, bei einer nachhaltigen Geldanlage?

Frankfurter Kreis: Mein Geld Chefredakteurin Frau Hägewald diskutiert mit Experten darüber, wo für den Kunden der Nutzen einer nachhaltigen Geldanlage liegt.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 05 | 2020

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben