Sachwerte / Immobilien

Plädoyer für eine neue Risikokultur

Der Basiszinssatz ist im Jahr 12 seiner regelmäßigen Berechnung durch die Bundesbank erstmalig negativ geworden. Im Januar 2013 wurde er auf minus 0,13 Prozent taxiert. Die risikofreie Kapitalanlage, die zwar ein wenig Bescheidenheit bei der Verzinsung erfordert, dafür aber kleine gesicherte Vermögenszuwächse jedes Jahr ermöglicht – die gibt es nicht mehr. Die so genannten risikofreien Kapitalanlagen bringen allenfalls noch um ein Prozent Zinsen. Die Inflationsrate – und das ist ja auch schon eine volkswirtschaftliche Meisterleistung – liegt trotz jahrelanger Krise de facto bei knapp zwei Prozent, wenn auch gefühlt doppelt bis drei Mal so hoch. Was heißt das? Das heißt zunächst mal nur, dass die Zeiten, in denen ruhendes Vermögen gemütlich vor sich hin wuchs, einstweilen vorbei sind. Aber auch der Kapitalerhalt eo ipso, der Jahrzehnte lang eine Selbstverständlichkeit zu sein schien, ist nicht mehr gegeben. Vermögen, das sich selbst überlassen wird, schmilzt ab.

Weiterlesen

Sachwerte / Immobilien

Investorenumfrage

Die zukünftige Umsetzung der Regulierungen für Geschlossene Fonds sind in aller Munde. Neben den Bereichen Vertrieb, Produkt und Initiatoren soll mit Inkrafttreten der AIFM Richtlinien, Mitte des Jahres 2013, vor allem der Anlegerschutz verbessert werden. Das renommierte Wirtschaftsmagazin Mein Geld wollte mit der nachfolgenden Blitzumfrage Ihre Meinung zu den bevorstehenden Regulierungen aus Anlegersicht erfahren, da nur Sie als Betroffener die wichtigsten Erkenntnisse wiedergeben konnten. An der Umfrage auf www.meingeld.org haben 300 Personen anonymisiert teilgenommen. Stand der Umfrag 17.01.2013.

Weiterlesen

obststand 589263_original_r_k_b_by_marvinsiefke_pixelio.de

Wirtschaft

Nahrungsergänzungsmittel – Leere Versprechungen

Die Meinung, dass Vitaminpräparate wirksam gegen Erkältungen oder andere Krankheiten seien, muss revidiert werden, da sie zuweilen auch gesundheitsgefährdend sein können. Tatsache ist jedoch, dass fast jeder dritte Erwachsene auf die abgepackten Vitamine baut, was das immense Angebot erklärt und was eine Vielzahl an Versorechungen mit sich bringt. Ganz gleich ob Stärkung der Abwehr oder Vitalität garantiert wird, die Formvielfalt reicht von Pillen, Tabletten bis hin zur Brausetablette. Und der Markt der Nahrungsergänzungsmittel wächst unaufhaltbar- 2010 wurde ein Umsatz von über 900 Millionen Euro erzielt.

Weiterlesen

Versicherungen

Die Überschussbeteiligung in Bedrängnis

bibliothek 368867_original_r_by_marcelklinger_pixelio.de

In diesem Jahr nahmen insgesamt 69 Unternehmen an der Analyse zur Gewinnbeteiligung deutscher Lebensversicherer teil, welche durch die Assekurata Assekuranz Rating-Agentur durchgeführt wurde. Dies entsoricht einem Marktanteil von 94,14 %. Ein stetiges Sinken der Verzinsungen für Lebens- und Rentenversicherungen ist weiterhin zu verzeichnen und das Nachreservierungsvolumen wird sich deutlich erhöhen.

Die detailierte Analyse finden Sie hier

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Was müssen Berater können?

Frankfurter Kreis: Frau Hägewald diskutiert mit Experten über den Anspruch an die bAV Berater.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

DKM Spezial: Tarife und Neuerungen bei den Versicherern

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben
562372 Gerd_Altmann

Investmentfonds

Ergebnisse des ifo Konjunkturtests im Januar 2013

 

Zum dritten Mal in folge ist der deutsche ifo Geschäftsklimaindex gestiegen. Die derzeitige Geschäftslage wird sich wieder erholen und zu einer positiveren Urteil gelangen als im Vormonat. Ein hoffnungsvoller Start ins Jahr 2013 und die Erwartungen sind hoch an die kommende Geschäftsentwicklung. Die Teilgebiete Verarbeitendes Gewerbe, Großhandel und das Bauhauptgewerbe werden durch den Konjunkturtest der ifo näher beleuchtet.

Ergebnisse des ifo Konjunkturtestes für Januar 2013 als PDF

paragraph 544759 original r k b by gerdaltmann shapes-allsilhouettes.com pixelio.de

Berater

Provisionsgarantien können nicht gegeben werden

Das Bundesarbeitsgericht hat entschieden, dass ein Unternehmen ohne entsprechende Vertragsvereinbarung nicht verpflichtet ist, dass die variable Bezahlungshöhe des einzelnen Vermittlers, die an den erfolgreichen Abschlüssen gemessen wird, nicht variiert wird. Somit müssen die Vermittlungsunternehmen nicht unwiderruflich ihr Vertriebssystem beibehalten, was der Vermittler im Blick haben sollte. Die unternehmerische Organisationspflicht wird durch die freie Unternehmensverfügung begrenzt. Obwohl besonders bei Handelsvertretern davon ausgegangen wird, dass das Vertriebssystem einer ausreichenden Möglichkeit der Einnahme der Vermittler angepasst sein sollte. Es unterliegt dem Unternehmen die Betriebsgestaltung, in welchem Ausmaß wer tätig für das Unternehmen werden soll, nach eigener Vernunft vorzunehmen, was der grundrechtlich geschützten Unternehmensfreiheit entspricht.

Weiterlesen

358938 w_r_wagner

Wirtschaft

Gefahr von oben

Wer haftet, wenn Dachlawinen Fußgänger verletzen oder parkende Autos beschädigen? Nach der anhaltenden Frostperiode bringt das nun mildere Wetter den Schnee auf den Hausdächern gefährlich ins Rutschen. Stürzt eine Dachlawine herab, kann dies für Fußgänger und parkende Autos böse Folgen haben. Doch wer wird im Ernstfall eigentlich zur Kasse gebeten? Darüber informiert die Versicherungskammer Bayern.

Weiterlesen

622772 Initiative_Echte_Soziale_Marktwirtschaft_IESM

Allgemein

SPD und Grüne schaden Deutschland und helfen Steuerhinterziehern

Zu der Überweisung der Schweiz von rund 400 Mio. Euro an Großbritannien aufgrund des bilateralen Steuerabkommens erklärt der finanzpolitische Sprecher und stellvertretende Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion Volker WISSING: Großbritannien erhält aufgrund des Steuerabkommen mit der Schweiz rund 400 Mio. Euro. Deutschland erhält aufgrund der unverantwortlichen Blockade von SPD und Grünen nicht einen Euro.

Weiterlesen

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

[ascore] Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung