Lifestyle

Wintertouren durch Saale-Unstrut

Wenn die Weinreben ihre Blätter abwerfen, Morgennebel durch die Flusstäler ziehen und der Duft von Kirschstollen die Backstuben erfüllt, dann beginnt in Saale-Unstrut bald wieder die Zeit für gemütliche Adventsspaziergänge.

Die Rudelsburg bei Bad Kösen ist auch im Winter ein reizvolles Ausflugsziel.Falko Matte

Gastronomen laden in Deutschlands nördlichstem Qualitätsweinanbaugebiet zum Glühweinwandern und Winzer zum Schlemmen in ihre Weinberge ein. Auch jenseits von Weihnachten zeigt sich die vom Hochmittelalter geprägte Region zwischen Leipzig und Jena von ihrer romantischen Seite. Winterwandertouren entführen nicht selten mehr als 1000 Jahre in die Vergangenheit

Kunstdorf Dobis: von Atelier zu Atelier

Bereits zwei Wochen vor dem ersten Advent stimmen mehr als ein Dutzend Maler, Grafiker, Töpfer und Schmuckgestalter rund um das Kunstdorf Dobis mit ihrer traditionellen Weihnachtsausstellung auf den Advent ein. Der kleine Ort oberhalb von Wettin ist regional bekannt für eine außergewöhnlich reiche Kunstszene. Vom 12. bis 13. November sind Besucher anlässlich der „Weihnachtsausstellung im Unteren Saaletal“ eingeladen von Atelier zu Atelier zu spazieren und handgemachte Geschenke zu erwerben.

Naumburg: Adventsgeschichten und Glühweinwandern

Zwei Wochen später beginnt auch im Herzen von Saale-Unstrut die Vorweihnachtszeit. An jedem Adventswochenende erleben die Besucher von Naumburg die „Naumburger Adventsgeschichten“. Gästeführer zeigen das UNESCO-Welterbe Naumburger Dom sowie die schönsten Winkel der historischen Innenstadt und erklären die vielfältigen regionalen Bräuche rund um das Christfest. Dazu gehört auch eine Verkostung des Naumburger Kirschstollens. Es ist eines der ältesten Weihnachtsgebäcke in Deutschland.

Am zweiten Adventswochenende laden die Gastronomen an der Saale zum traditionellen „Glühweinwandern“ ein. Die Besucher spazieren dabei immer am Flussufer entlang zwischen dem Halleschen Anger und der Schönburg individuell von Gasthaus zu Gasthaus, wo sich die Genusswanderer bei Glühwein, Gulaschsuppe und Musik wieder aufwärmen können. Krönender Abschluss der Wanderung ist der kleine Mittelalter-Adventsmarkt auf der Schönburg. Am vierten Adventswochenende öffnen dann unter dem Motto „Advent in den Weinbergen“ die Winzer zwischen den Naumburger Ortsteilen Bad Kösen und Roßbach ihre Weingüter und verwöhnen die Gäste mit Winzerglühwein sowie regionalen Spezialitäten.

Merseburg: Winterspaziergang der Merseburger Stadtführer

Zu einer etwas anderen Art der Begegnung mit der Saalestadt Merseburg und ihrem eindrucksvollen, 1000-jährigen Kaiserdom laden die Gästeführer auf ihrem Stadtspaziergang „Von rauen Sitten und Raunächten“ am 26. November. Dabei kann es durchaus etwas unheimlich werden. Denn neben Merseburger Weihnachtsbräuchen sowie Hänsel und Gretels Lebkuchenrezept werden auch kuriose Kriminalfälle und ihre Schauplätze in der Stadt zum Thema.
Pressemitteilung Reise/Tourismus

Zscheiplitz: von der Klosterkirche zum Winzer

Unweit von Naumburg und oberhalb von Weinbergen mit jahrhundertealten Steinmauern erhebt sich über der Unstrut das Dorf Zscheiplitz. Ein kurzweiliger Winterspaziergang auf dem rund drei Kilometer langen Geopfad Zscheiplitz führt vom Weingut Pawis über die Klosterkirche mit Blick über die Weinberge und das Freyburger Unstruttal zurück ins Dorf.
Die Tour lässt sich am zweiten und dritten Adventswochenende mit einer Veranstaltung im Ort verbinden. Am 2. und 9. Dezember begrüßen das Gasthaus Pretzsch und das Weingut Pawis auf Voranmeldung zum „Zscheiplitzer Adventszauber“, einem kulinarischen Abend mit Glühweinempfang, Weinprobe und festlichem Vier-Gänge-Menü.
Schulpforte: Wandern im Fackelschein

Das ehemalige Kloster Pforte zwischen Naumburg und Bad Kösen steht im Mittelpunkt von zwei Winterwanderungen in der Vor- und Nachweihnachtszeit. Von Zisterziensern 1137 gegründet, machte es sich vor allem als Fürstenschule einen Namen. Zu den berühmtesten Schülern gehörten Nietzsche, Fichte und Klopstock.
Am 3. Dezember nimmt das Landesweingut Kloster Pforta Interessierte mit auf eine romantische Wanderung durch das ehemalige Klostergelände. Im Fackelschein erfahren Besucher mehr über das Klosterleben und den Wandel zur Schule. Zum Aufwärmen gibt es Winzerglühwein. Am 30. Dezember starten Gästeführer in Bad Kösen zu einer „Heißen Wanderung“ entlang der kleinen Saale zum Klostergelände nach Schulpforte. Während einer Pause werden Glühwein und Punsch serviert.

Zeitz: Touren mit dem Audioguide

Die mehr als 1000 Jahre alte Residenzstadt Zeitz lädt zu neuen digitalen Spaziergängen ein. Besucher können sich auf ihrem Smartphone mit Hilfe der App Smart Guide vier Audioguides zu den Themen „Spaziergang über den Altmarkt“, „Auf den Spuren Martin Luthers“, „Zeit(z) zum Entdecken“ und „Entlang der Stadtbefestigung“ herunterladen. Die zwei bis vier Kilometer langen Stadtrundgänge entführen in die Geschichte und zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt. Vom 2. bis 12. Dezember bietet sich im Anschluss ein Bummel über den Weihnachtsmarkt auf dem Altmarkt mit Mitteldeutschlands größtem Adventskalender an.

Saale-Unstrut: Winterwanderungen auf historischen Pfaden

Im Januar und Februar gehört Saale-Unstrut wieder ganz den Stillegenießern. Es ist die Zeit für einsame Winterspaziergänge auf historischen Pfaden, wie zum Beispiel dem acht Kilometer langen Rudelsburg-Rundweg. Er führt zu einer der bekanntesten Ruinen des Saaletals: die 1171 erstmals erwähnte Rudelsburg. Hinter den alten Mauern befindet sich ein Restaurant, das Wanderern kulinarische Spezialitäten der Region serviert.
Ebenfalls auf den Spuren der Geschichte wandeln Interessierte auf dem drei Kilometer langen Rundweg um die Neuenburg in Freyburg. Die 1090 vom Thüringer Grafen Ludwig dem Springer gegründete Burg, Schwesterburg der Wartburg, erhebt sich imposant auf einem Berg über der Unstrut. Das Museum, das Einblicke in Bau-, Dynastie- und Herrschaftsgeschichte gewährt, sowie die Burgwirtschaft haben im Winter geöffnet.

Tief ins Mittelalter tauchen Wanderer auch auf dem drei Kilometer langen Pfad der Ottonen in der Saalestadt Jena ein. Mithilfe der App „Natura Jenensis“ erfahren die Besucher mehr über die vier mittelalterlichen Burganlagen, die es hier einst gab. Interaktive Stationen machen Geschichte unterwegs lebendig. Im Fuchsturm, einem ehemaligen Bergfried, wird Thüringer Küche serviert.

Auf den Weg des Salzes führt eine vier Kilometer lange Tour durch Bad Sulza. Drei Gradierwerke, die einst der Salzgewinnung dienten, prägten den Kurort. Das Gradierwerk Louise, das als einziges erhalten bliebt, lädt auch in der kalten Jahreszeit zu erholsamen Spaziergängen durch die
Seite 3 von 3
solehaltige Luft. Zum Abschluss der Tour können sich Wanderer in der Toskana Therme aufwärmen.
Weitere Winterspaziergänge, Winterveranstaltungen sowie Arrangements stellt der Tourismusverband Saale-Unstrut-Tourismus auf seiner Plattform www.saale-unstrut-tourismus.de vor.

uwelehmann/ surpress

print

Tags: , ,

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ESG Impact Investing

In jeder Ausgabe stellt "Mein Geld" ein UN-Entwicklungsziel und dazu passende Investmentfonds vor.

Un-Entwicklungsziele im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
APUS Capital: APUS Capital – Investments in Innovation

Stefan Meyer  im Interview zur Attraktivität von langfristigen, innovationsgetriebenen Investments in Aktien und wie APUS Capital überdurchschnittliche Renditen erzielen kann.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 02 | 2024

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben