Lifestyle

München feiert Andaz

Die Hyatt Hotels Corporation hat ab heute ihr erstes Hotel in München: Das Andaz München Schwabinger Tor ist das erste Hotel unter Hyatts Luxus-Lifestyle-Marke in Deutschland und neben dem Andaz London Liverpool Street und dem Andaz Amsterdam Prinsengracht das dritte der Marke in Europa.

Mit Andaz bringt Hyatt eine Marke nach München, die für eine neue Form von Luxus steht: urban, individuell, weltoffen und mit lokalem Flair. Inmitten der spannendsten Viertel angesagter Metropolen sind die individuellen Häuser der Hyatt Marke eng mit der Kunst und Kultur sowie dem Lifestyle der jeweiligen lokalen Szene verbunden. So bietet Andaz auch in München ein Hotel, das seine Gäste dazu einlädt, die bayerische Hauptstadt auf einzigartige Art und Weise zu erleben, und ihnen sofort das Gefühl gibt, angekommen zu sein. Zwischen Olympiastadion, Allianz Arena, Flughafen, Stadtzentrum und Englischem Garten gelegen, fügt sich das Andaz München in das bunte Treiben des neuen Quartiers Schwabinger Tor an der Leopoldstraße ein.
„Das neue Trendquartier Schwabinger Tor steht für Offenheit und Diversität. Unser Hotel ist ein Ort der Synergien, ein Ort für interessierte Reisende, Gäste und Nachbarn, die urbanes Design, Street Art und soziale Verantwortung zu schätzen wissen“, sagt General Manager Mattheos Georgiou, „München zählt zu den lebenswertesten Städten der Welt. Wir freuen uns, Gästen ein unvergleichbares Erlebnis in der Hauptstadt Bayerns bieten zu können.“

Eine neue Form von Luxus trifft auf Lifestyle

Neue Technologien und alte Traditionen – dafür steht München wie keine andere Stadt. Das Interior Design des Andaz nimmt diesen Faden auf: Die gestalterischen Elemente folgen einem
Kaleidoskop aus kulturellen, handwerklichen und innovativen Themenfeldern und transportieren München in das Innere des Hotels. Fließende Rautenmuster in Steinböden und Lichtdecken, Kupfer als Material und Farbton in Details wie Zimmernummern, indirekter Beleuchtung oder Ledersofas, Eichenholzböden im Fischgrätmuster, poliertes Chrom und gebürsteter Stahl – ein Spiel der Oberflächen und Facetten.
Münchens berühmter Englischer Garten, einer der größten Stadtparks der Welt, findet sein Pendant in der „Grünen Wand“ im Konferenzbereich: hängende Pflanzen in der Vertikale. Die bayerische Gemütlichkeit spiegelt sich in der Lounge wider, dem großzügig angelegten Eingangsbereich des Hotels. Hier steht auch die „Goldene Brezn“ – ein dekoratives Sitzobjekt aus Metall, das von einer lokalen Münchner Kunstgießerei gefertigt wurde.

Stilvoll wohnen

Das Andaz München Schwabinger Tor umfasst 277 großzügige, loftartige Zimmer und Suiten, von denen einige ein atemberaubendes Panorama über die Dächer der Stadt bis hin zu den Alpen bieten. In einzigartigem Stil ist jeder Raum eine moderne Interpretation von Handwerkstraditionen, die das Lebensgefühl der bayerischen Hauptstadt in all ihren Facetten zitiert. Maßgeschneiderte Sofas, die nostalgisch an alte Autositze erinnern, dienen als komfortable und gleichzeitig luxuriöse Sitzgelegenheit.

The Lonely Broccoli

Schon beim Betreten des Restaurants fällt auf, dass es hier um eines geht: Fleisch, Fleisch und nochmals Fleisch. Im urbanen Ambiente mit zwei offenen Küchen und Grill serviert Küchenchef André Schmidt Fleisch am Puls der Zeit: Premium Cuts sowie beste regionale Qualität unter Verwendung (fast) aller Teile eines Tieres. The Lonely Broccoli ist Münchens erstes Modern Meat House, in dem neben Rind, Schwein und Lamm aus nachhaltiger Aufzucht auch ökologisch angebautes Gemüse und Kräuter auf die Teller kommen. Von zwei Chef’s Tables flankiert, bietet das Restaurant mit offenem Küchenkonzept so auch Vegetariern eine erlesene Auswahl, die mehr als einen einsamen Brokkoli umfasst. Für süße Verführungen der Spitzenklasse ist Patissier Shinas H. Shahida zuständig, der bereits im 3-Sterne-Restaurant La Vie in Osnabrück und im Dessert Dining & Bar Coda in Berlin tätig war. Das Restaurant bietet Platz für 155 Gäste – mit einem Private Dining Room und zusätzlich 55 Plätzen im Sommer auf der Terrasse.

Der neue Stern am Münchner Barhimmel

Für ein helles Leuchten am Münchner Bar-Himmel sorgt die neue Rooftop-Bar M’Uniqo. Über den Dächern Münchens dreht sich alles um das Aperitivo, das Treffen mit Freunden auf einen Drink. So wird venezianische Barkultur von Mixologist Christian Schmidt und seinem Team auf der 12. und 13. Etage zelebriert. Neben ausgewählten Cocktails und Aperitivos werden hier kleine Köstlichkeiten wie Cicchettis, typische venezianische Tapas, gereicht. Mit seinem exklusiven Ambiente und einem atemberaubenden Alpenpanorama entsteht hier der kommende Place-to-be Münchens.
Das Café Bicicletta verbindet das Hotel mit der lebendigen Stadt. In diesem Treffpunkt laden Fahrradsatteln nachempfundene Barhocker täglich zu gesunden Smoothies, frisch gepressten Säften und handgerösteten Kaffeekreationen ein. Als Startpunkt zu einem „Giro di Monaco“, einer Stadterkundungstour, gedacht, können in der Tagesbar zudem die schicken Andaz Bikes kostenfrei ausgeliehen werden. Hotelgäste, die die Stadt entdecken wollen, sollten für leckere und gesunde Spezialitäten in stylischer Atmosphäre tagsüber zudem unbedingt einen Stopp im Café M einlegen.

Spa at the Andaz

Wer der Stadt entkommen möchte, kann sich im Andaz Spa zurückziehen. Ob regional inspirierte Face & Beauty Treatments, Massagen und Körperrituale oder Aromatherapie: Alle Behandlungen werden individuell auf die Bedürfnisse der Gäste zugeschnitten, damit diese sich nicht nur tiefenentspannt, sondern auch tief im Herzen mit München verbunden fühlen. An 365 Tagen im Jahr ist hier Raum für Entspannung, aber auch für die ein oder andere Plauderstunde. Eine Wendeltreppe verbindet den Wellnessbereich mit dem 17 Meter langen Pool auf der Dachterrasse, die die Gäste bequem mit dem Aufzug erreichen können. Die Sonnendecks des Poolbereichs bieten einen traumhaften Blick über die Dächer der Stadt. Hotelgästen steht außerdem rund um die Uhr ein vollausgestattetes Fitnessstudio mit modernsten Geräten zur Verfügung.

Meeting- & Eventbereich

Der 2.000 Quadratmeter große Veranstaltungsbereich im Andaz München Schwabinger Tor ist der perfekte Ort für kreativen Gedankenaustausch. Er umfasst sieben innovative Studios für Meetings, Konferenzen und Events, zwei Private Kitchen sowie einen 500 Quadratmeter großen, lichtdurchfluteten Ballsaal samt angrenzender 200 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche. Jeder Raum repräsentiert klar den Münchner Standort – sei es die grüne Mooswand im Welcome-Bereich oder der Einsatz von einheimischen Materialien.

uwelehmann/ surpress

print

Tags: , , ,

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

Die Mixed Champions Tour 2022
-
Die Mixed Champions Tour 2022: Sollte man jetzt in digitale Werte investieren?

Die Kurse sind im Keller, vielen Unternehmen rund um die digitale Welt geht es dennoch sehr gut.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 05 | 2022

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben