Lifestyle

Hygna Chalets – Eine luxuriöse und nachhaltige Kraftquelle

Inmitten unberührter Landschaft sind die Hygna Chalets Ausgangspunkt für einen aktiven Urlaub und gleichzeitig ein idyllischer Rückzugsort

Luxuriöser Wohlfühlurlaub, Nachhaltigkeit und ganz viel Bezug zur Region passen nicht zusammen? Die elf Hygna Chalets mit authentischem Hygge-Feeling in idyllischer Alleinlage nahe Reith im Alpbachtal beweisen, dass sich all das sehr wohl vereinen lässt. Inmitten der unberührten Bergwelt gelegen, sind die Hygna Chalets der ideale Ausgangspunkt für einen aktiven Natururlaub und gleichzeitig ein entschleunigender Rückzugsort, der Gäste samt eigener Sauna, knisterndem Kamin, Badewanne im Schlafzimmer und Whirlpool verwöhnt.

Um all das nachhaltig und im Einklang mit der Natur möglich zu machen, werden zahlreiche Maßnahmen ergriffen: So nutzen die Chalets umweltfreundliche Sonnenenergie per Photovoltaik, sowie solare Warmwassergewinnung und Biomasse-Fernwärme. Das Wasser der privaten Whirlpools wird intern wieder aufbereitet und wiederverwertet. Und das mit regionalen Produkten bestückte Frühstückskisterl aus heimischem Holz wird jeden Tag an die Chalet-Tür gebracht.

Wellness auf nachhaltig klingt zu schön, um wahr zu sein? Ist es nicht, denn in den elf Hygna Chalets genießen Gäste ihr ganz eigenes, privates Spa-Erlebnis mit gutem Gewissen: In der eigenen Holzsauna, vor dem knisternden Kamin, in der freistehenden Badewanne im Schlafzimmer oder den Wellinno-Betten mit Massagefunktion. Vier davon, die sogenannten Spa-Chalets, verfügen außerdem über private Whirlpools. Diese werden „Just-In-Time“ auf Knopfdruck innerhalb weniger Minuten mit dem zentral in einem isolierten Puffer gespeicherten Wasser bespeist. Nach ausgiebigem Badespaß wird das Wasser nach einer Stunde automatisch abgelassen, durchläuft mehrere Reinigungsschritte, wird wieder in den zentralen Puffer gespeist und wiederverwendet. Dadurch wird sowohl der Wasser- als auch der Energiebedarf minimiert.

Beheizt werden sowohl die Whirlpools als auch der Heustadl Infinity-Pool mit traumhafter Aussicht und die gesamten Chalet-Anlage mittels einer Solaranlage auf dem Dach des Hauptgebäudes und Biomasse, genauer gesagt mit Holz-Pellets. Außerhalb der Poolöffnungszeiten wird die Temperatur von selbst gesenkt, wodurch die Wärmeabstrahlung minimiert und Energie gespart wird. Das Brennholz für die Kaminöfen in den einzelnen Chalets kommt aus dem eigenen Wald und wird von der Gastgeberfamilie im Sommer mit eigener Hand für den Winter vorbereitet, damit es die Gäste in der kalten Jahreszeit schön warm und kuschelig haben.

Der Strom für die Chalets wird dank einer Photovoltaikanlage selbst gewonnen und selbst die umliegenden Gemeinden profitieren: Denn an sonnigen Tagen überwiegt der produzierte Strom sogar im Vergleich zum Bedarf der ganzen Anlage und die Chalets sind somit autarker Nettostromerzeuger.

Das köstliche Frühstück sorgt in den Hygna Chalets nicht nur für einen genussvollen, gemeinsamen Start in den Tag, sondern wird auch direkt vor Ort zubereitet und jeden Tag unverpackt an die Chalet Tür gebracht. Frei nach dem Motto „Bauernbrot meets Hummus“ stammen die hochwertigen Produkte von größtenteils regionalen Produzenten, abgerundet mit einem modernen, internationalen Touch.

Das Brot wird auf dem Nachbar-Bauernhof selbst gebackenen; Milchprodukte und Käse kommen von der reinen Bio-Heumilch-Sennerei im Ort und auch Wurst- und Fleischwaren sowie Speck stammen von der lokalen Metzgerei. Selbst die Kisterl, in denen das Frühstück serviert wird, sind aus heimischem Holz hergestellt und werden mit Bio-Heu aus der eigenen Landwirtschaft gebettet, welches der Chef des Hauses im Sommer persönlich vom eigenen Feld einbringt.

Bei der Renovierung des Hauptgebäudes, das früher als Stall gedient hat und in dem sich nun Rezeption, Fitness- und Yogaraum, Küche, Aufenthaltsraum, Lager- sowie Technikräume und der Heustadl Infinity-Pool befinden, wurde das ursprüngliche Gebäude als ‚Alt-Bestand‘ erhalten und nur die unbedingt nötigen baulichen Änderungen durchgeführt. Beim Eintreten in die elf heimeligen und gemütlichen Chalets wird man von frischem Holz-Duft empfangen, da sie, wie auch viele weitere Bereiche, komplett aus heimischem Holz aus der Region errichtet wurden.

Neben der neu gepflanzten Bienenwiese mit bunt blühenden Blumen oberhalb der Chalets, sowie der Obst- und Tannenbäume, wurde im großzügigen Außenbereich die natürliche Flora und Fauna erhalten und somit auch dank dem unbebauten, angrenzenden Feld ein traumhafter Blick auf die Berge der Umgebung und die ursprüngliche Naturlandschaft freigegeben.

Weitere Informationen unter www.hygna.at.

uwelehmann/ surpress

 

print

Tags: , ,

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ESG Impact Investing

In jeder Ausgabe stellt "Mein Geld" ein UN-Entwicklungsziel und dazu passende Investmentfonds vor.

Un-Entwicklungsziele im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Wie entwickeln sich Wohnimmobilien in 2024?

Primus Valor setzt auf eine stabile Wertentwicklung im Immobiliensektor.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 02 | 2024

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben