Lifestyle

Formel 1-Premiere an der Algarve

Vom 23. bis zum 25. Oktober trifft sich die Königsklasse des Motorsports auf dem Autódromo Internacional do Algarve bei Portimão.

Seit der Eröffnung im Herbst 2008 ist es der Traum der Betreiber und einer ganzen Region ? in diesem Jahr geht er endlich in Erfüllung: Vom 23. bis zum 25. Oktober 2020 gastiert der Formel 1-Zirkus auf dem Autódromo Internacional do Algarve (AIA). Dann werden Lewis Hamilton, Valtteri Bottas, Max Verstappen, Sebastian Vettel und all die anderen Bleifuß-Giganten auf dem 4.692 Meter langen Rundkurs im Hinterland von Portimão beim ?Großen Preis von Portugal? um wertvolle WM-Punkte kämpfen.

Für die Algarve ist der Grand Prix das Ergebnis jahrelanger Bemühungen, von dem auch der Tourismus in der Region massiv profitieren wird. ?Wir freuen uns sehr über diese Entscheidung. Sie ist das Resultat vieler konzertierter Anstrengungen verschiedener Einrichtungen ? angefangen beim Autódromo do Algarve selbst über die Stadtverwaltung von Portimão bis zum Tourismusbüro?, erklärt João Fernandes, Präsident der Tourismusbehörde der Algarve.

Neben der weltweiten Verbreitung der Marke Algarve bringt dieses Ereignis dem Tourismus in der Region neuen Schwung. Allein im Hinblick auf die direkten Einnahmen aus der Veranstaltung wird erwartet, dass das Event der Region einen Umsatz von fast 40 Millionen Euro einbringen wird. Berücksichtigt man den Werbeeffekt, der vom Grand Prix ausgehen wird, könnte man sogar von einem Umsatz von 80 Millionen Euro ausgehen.

Natürlich ist diese Großveranstaltung gerade in Zeiten der Corona-Pandemie von größter Bedeutung und könnte der Region Besucherzahlen bescheren, wie sie sonst nur im August verzeichnet werden. Neben dem Formel 1-Rennen am Sonntag steht auch ein Rennen der Formel 2 auf dem Programm, an weiteren Programmpunkten wird noch gearbeitet. Schon seit Jahren ist die Superbike-WM regelmäßig auf dem AIA zu Gast. Mit dem Großen Preis von Portugal kehrt der Formel 1-Zirkus endlich nach Portugal zurück. Zuletzt fanden Formel 1-Rennen von 1984 bis 1996 in Estoril nahe Lissabon statt.
Für die Tourismusbehörde der Algarve bedeutet die Motorsport-Großveranstaltung gleichzeitig eine hervorragende Möglichkeit, der internationalen Öffentlichkeit zu zeigen, dass man an Portugals Sonnenküste in der Lage ist, auch in dieser für den Tourismus herausfordernden Zeit eine große Zahl an Besuchern unter sicheren Bedingungen zu empfangen. Dafür wurde bereits in den vergangenen Monaten das Gesundheitssystem deutlich ausgebaut, ein ?Clean & Safe?-Siegel zertifiziert einen Großteil der im Tourismus aktiven Unternehmen, und auch die direkte Erreichbarkeit der Region mit dem Flugzeug wurde in den letzten Wochen Schritt für Schritt verbessert.
Tickets sind nach Verfügbarkeit über die Website des AIA ( www.autodromodealgarve.com ) ab einem Preis von 85 Euro erhältlich ? die ersten 5.000 Karten waren bereits wenige Stunden nach Bekanntgabe des Termins vergriffen. Wie viele Zuschauer zu dem Event im insgesamt über 100.000 Plätze verfügenden Motodrom zugelassen werden, hängt von der weiteren epidemiologischen Entwicklung ab. Veranstalter und nationale Gesundheitsbehörden stehen hierfür in ständigem Kontakt.

Über die Algarve

Die Algarve ist die südlichste Region Portugals und liegt am südwestlichen Ende des europäischen Festlandes. Wegen ihres ganzjährig milden Klimas ist sie ein ideales Ziel für Erholungssuchende und Aktivurlauber. Neben langen Sandstränden und idyllischen Badebuchten, die nach dem Urteil einer unabhängigen Jury zu den schönsten Europas gehören, erwarten den Besucher ein hügeliges Hinterland mit viel intakter Natur, lebhafte und geschichtsträchtige Städte, ein abwechslungsreiches Kulturangebot sowie eine hervorragende touristische Infrastruktur.
uwelehmann/surpress
print

Tags: , , ,

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

[ascore] Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Kompositgeschäft im Wandel, Entwicklung

Frankfurter Kreis: Mein Geld Chefredakteurin Frau Hägewald diskutiert mit Experten über die Entwicklung der Kompositgeschäfte in Zukunft.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 03 | 2020

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben