Lifestyle

Eintauchen in die wilde Natur Afrikas und Südamerikas mit Holland America Line

Holland America Line umrundet mit außergewöhnlichen Entdeckerreisen zwei Kontinente. In (knapp) 80 Tagen geht es rund um Südamerika oder Afrika.

Liebhabern längerer Kreuzfahrten rund um den Globus bietet Holland America Line ab 2020 zwei außergewöhnliche Circumnavigationen an Bord der Volendam und der Amsterdam an. Zur großen Grand Africa Voyage startet die Amsterdam am 3. Oktober 2020 in Boston, Massachusetts/USA und endet nach 80 Tagen am 21. Dezember 2020 in Fort Lauderdale. Dazwischen liegen allein 19 Stationen und 12 Safari-Unternehmungen in Afrika, Wiege der Menschheit und Sehnsuchtsort vieler passionierter Kreuzfahrer. Die Amsterdam gelangt nach der Atlantiküberquerung zuerst auf die Blumeninsel Madeira und dann nach Lanzarote. Weiter geht es durch die Straße von Gibraltar über Marokko und Tunesien durch den Suez-Kanal nach Jordanien. Hier bietet sich ein Besuch der antiken Stadt Petra an. Nach weiteren Stopps im Oman und auf den Seychellen beginnt der Safari-Teil der Reise. In Kenia, Tansania und Südafrika warten einige weltberühmte Nationalparks auf Erkundung, darunter der Serengeti und der Kruger Nationalpark. Eine Attraktion auf Sansibar sind die Roten Colobus-Affen, denn die Art ist auf der Insel endemisch. Über die afrikanische Westküste mit Namibia, Angola, Gambia, dem Senegal und den Kapverdischen Inseln nimmt die Amsterdam erneut Kurs auf Amerika und erreicht nach fünf Tagen auf See Puerto Rico. In Fort Lauderdale in Florida/USA endet die Kreuzfahrt.

Rund um Südamerika

Am 4. Januar 2021 macht die Volendam die Leinen los zur Südamerika-Umrundung, der Grand South America & Antarctica Voyage, mit 4-tägiger Antarktis-Expedition. Die Rundreise von/bis Fort Lauderdale, Florida/USA steuert in 75 Tagen 34 Häfen in 8 Ländern an und umfasst viele Highlights, die zwischen den Tropen Südamerikas und den antarktischen Gletschern liegen. Die Reise wird bereits am 5. Januar 2020 in 78 Tagen auf ähnlicher Route durchgeführt.

Die Umrundung beginnt mit der Durchquerung des Panama-Kanals und setzt sich mit Stopps an ikonischen Zielen in Ecuador, Peru und Chile fort. Die Inka-Stadt Machu Picchu gehört ebenso dazu wie die weiten Fjorde und beeindruckenden Gletscher Chiles. Der südlichste Punkt Argentiniens, Ushuaia, ist schließlich der Ausgangspunkt für die Expedition in die antarktische Welt von gigantischen Gletschern, von Walen, Seehunden, Robben und Pinguinen. Danach kreuzt die Volendam weiter in nördlicher Richtung über die Falkland-Inseln in die Tango-Metropole Buenos Aires. Brasilien und die Erkundung der wilden Schönheit des Amazonas-Gebietes bilden mit 12 (2021) oder 14 (2020) Stationen das Herzstück der Kreuzfahrt. Nach Rio de Janeiro und Manaus, wo Musikfreunde bei einem Besuch des Teatro Amazonas Opera House auf ihre Kosten kommen, verlässt die Volendam Südamerika und erreicht nach zwei weiteren Aufenthalten in der Karibik erneut Fort Lauderdale.

Frühbucher können von Buchungsvorteilen und zusätzlichen Leistungen im Wert von bis zu 3.600 Euro ($ 4.000) pro Person profitieren. Mehr Informationen unter www.hollandamerica.com.

Über Holland America Line

Holland America Line ist eine der großen Kreuzfahrtgesellschaften mit europäischen Wurzeln, deren Geschichte bis ins vorletzte Jahrhundert zurück reicht. Zur Flotte gehören 15 Premiumschiffe mittlerer Größe, die unter niederländischer Flagge fahren. Sie bieten rund 500 Kreuzfahrten zwischen 7 und 128 Tagen zu mehr als 400 Häfen in 98 Ländern. Höhepunkte sind Kreuzfahrten in die Antarktis, Südamerika-Umrundungen, EXC Indepth Voyages, Kuba Kreuzfahrten oder exotische Reisen nach Australien/Neuseeland und Asien sowie natürlich die zwei Grand World Voyages jährlich. Auch die besonders beliebten Fahrgebiete wie Karibik und Panamakanal, Mexiko, Alaska, Kanada/Neuengland und natürlich alle europäischen Hochseegewässer kann man mit Holland America Line bereisen. Im Dezember 2018 wurde die Nieuw Statendam in Dienst gestellt, nach der Koningsdam das zweite Schiff der Pinnacle Class. Das dritte Pinnacle Class Schiff, die Ryndam, wird 2021 ausgeliefert.

In den letzten Jahren hat die Reederei ihr Angebot an Bord und an Land kontinuierlich weiterentwickelt und damit ihre führende Stellung im Premiumkreuzfahrtsegment gesichert. Auf allen Schiffen wurden innovative, neue Konzepte eingeführt und Partnerschaften vorgestellt, die das Kreuzfahrt– und Destinationserlebnis weiter verbessern und personalisieren. Dazu gehören die Partnerschaft mit O, The Oprah Magazine und  America’s Test Kitchen, in Kooperation mit BBC Earth entstand eine  einzigartige Bühnenshow mit Live Music und Großprojektionen der beeindruckenden Naturdokumentationen. Jeden Abend findet hochkarätiges Live-Entertainment statt, unter anderem auf der Lincoln Center Stage, bei Billboard Onboard im Rolling Stone Rock Room oder im B.B. King’s Blues Club. Für kulinarische Vielfalt auf hohem Niveau sorgen die große Auswahl an Restaurants und die speziellen Menüs von Holland America Lines „Culinary Council“, dem kulinarischen Beirat bestehend aus international renommierten Küchenche

uwelehmann/surpress

print

Tags: , , , ,

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

Thomas Roming
-
One-one-One mit Thomas Romig, Geschäftsführer, Assenagon Asset Management – Hidden Champions Tour

Mit einem Mischfonds an der Spitze - im One-on-One-Expertengespräch von Mein Geld TV erläutert Fondsmanager Thomas Romig, wie ein Mischfonds in den letzten 20 Jahren sehr erfolgreich mit über 20 Prozent performen konnte.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 04 | 2022

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben