Lifestyle

Champagne: Starker Absatz 2021

Der weltweite Absatz von Champagne stieg im Jahr 2021 auf 322 Millionen Flaschen. Das ist ein Wachstum von 32 Prozent gegenüber 2020.

Der französische Markt wuchs um 25 Prozent auf knapp 142 Millionen Flaschen Champagne und erreichte damit wieder das Niveau von 2019. Der Export stieg weiter und erreichte einen neuen Rekord von 180 Millionen Flaschen.

„Dieser Nachfrageschub ist eine positive Überraschung für die Champenois nach dem Jahr 2020. Die Schließung der wichtigsten Konsumorte und die Absagen von Veranstaltungen auf der ganzen Welt verursachten ein Minus von 18 Prozent“, kommentiert Maxime Toubart, Präsident des Syndicat Général des Vignerons und Co-Präsident des Comité Champagne. Toubart freut sich zudem über die gute Nachfrage im französischen Markt.
Da der Tourismus und die Veranstaltungsbranche aufgrund der Pandemie weiterhin Einschränkungen unterliegen, besteht Grund zur Annahme, dass der private Konsum zu Hause anzog. Konsumenten weltweit haben beschlossen, es sich zu Hause gut gehen zu lassen und die getrübte Stimmung mit neuen Momenten des Genusses und des Teilens aufzuhellen.
Die Ungewissheit über das Andauern der Coronakrise veranlasste den Handel, seine Bestände im Jahr 2020 abzubauen. 2021 kehrte sich diese Entwicklung jedoch überraschend um, als die Nachfrage ab April stark anstieg. Dies führte vereinzelt zu logistischen Problemen und Transportverzögerungen.
Jean-Marie Barillère, Präsident der Union des Maisons de Champagne und Co-Präsident des Comité Champagne, freut sich, dass „die Champagne dank des Exports und der gestiegenen Nachfrage der Verbraucher nach hochwertigen Champagne-Cuvées einen Rekordumsatz von voraussichtlich mehr als 5,5 Milliarden Euro erreichen wird“. Er betont jedoch, dass „der durchschnittliche Absatz und Umsatz der beiden Jahre 2020 und 2021 mit 280 Millionen Flaschen und 4,9 Milliarden Euro unter dem Niveau vor der Pandemie liegt: 2019 wurden 300 Millionen Flaschen verkauft und 5 Milliarden Euro erlöst“.
Nach der pandemischen Absatzkrise 2020 und den herausfordernden klimatischen Bedingungen von 2021 hofft die Champagne nun, dass das Jahr 2022 eine neue Wachstumsphase einleiten wird.
uwelehmann/ surpress
print

Tags: , , , ,

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

Die Mixed Champions Tour 2022
-
Die Mixed Champions Tour 2022: Sollte man jetzt in digitale Werte investieren?

Die Kurse sind im Keller, vielen Unternehmen rund um die digitale Welt geht es dennoch sehr gut.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 05 | 2022

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben