Investmentfonds

„Sie ermöglichen Kunden, ihre Träume
und Lebensziele zu verwirklichen“

Mein Geld im Gespräch mit Furio Pietribiasi


Wie ist die Mediolanum Group aufgebaut und welcher Ansatz steckt dahinter?

FURIO PIETRIBIASI: Die Mediolanum Group verfolgt einen dezidiert unternehmerischen Ansatz. Die Firma wurde 1882 von einem ehemaligen Finanzberater gegründet, der erkannte, dass Ersparnisse mehr als nur Geld sind: Sie ermöglichen Kunden, ihre Träume und Lebensziele zu verwirklichen. Entscheidend war nach seiner Meinung eine professionelle Finanzplanung, um die richtigen Angebote für die Bedürfnisse seiner Kunden zu konzipieren.

Diesen speziellen Privatkundenansatz hat Mediolanum International Funds Limited, die europäische Vermögensverwaltungsplattform der Gruppe, von Anfang an verfolgt. Die Qualität der Produktleistung ist dabei ein Aspekt, das Vermeiden von typischen, emotionsbedingten Anlegerfehlern ein anderer. Daher haben wir unsere Produkte mit Dienstleistungen kombiniert, die Risiken reduzieren und Erträge optimieren.

Der Schlüssel zum Erfolg des Unternehmens ist die hohe Kundenzufriedenheit durch das Zusammenspiel einer professionellen Finanzplanung mit maßgeschneiderten Angeboten und Leistungen.

Wie unterscheiden Sie sich vom Wettbewerb?

FURIO PIETRIBIASI: Unser Fokus liegt auf den Privatanlegern. Wir arbeiten seit jeher vorwiegend für Finanzberaternetzwerke und wissen, was der Kunde von seinem Berater erwartet. So können wir den Berater mit passgenauen Marketing- und Schulungsmaterialien unterstützen. Besonders in Krisenzeiten und bei volatilen Märkten konnten wir Finanzberatern und Kunden helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Dabei kommen unsere spezifischen Lösungen wie die intelligente Anlegerstrategie zum Tragen. Dieses systematische Anlageprogramm sorgt dafür, dass Investments über drei, vier, fünf Jahre regelmäßig von risikoarmen festverzinslichen Fonds in risikoreichere Aktienfonds umgeschichtet werden. Um vom Durchschnittskosteneffekt zu profitieren, verdoppelt, verdreifacht, vervierfacht oder verfünffacht sich der Umfang der Umschichtungen, wenn die Märkte um fünf, zehn, 15 oder 20 Prozent fallen. Die Strategie bietet zudem verschiedene Möglichkeiten der Gewinnmitnahme in Erholungsphasen. Insgesamt können Anleger mit solchen Lösungen ihr Engagement im Aktienmarkt optimieren.

Die Lösungen sind systematisch in das Produkt integriert. So sparen sie Finanzberatern mit breitem Kundenstamm viel Zeit und erleichtern in volatilen Marktphasen die Kommunikation. Für Finanzberater ist es gerade in volatilen Märkten schwierig, ihre Kunden zu erreichen – und ohne das richtige Timing keine effektive Beratung. Wird der Kunde in solchen Momenten nicht richtig geleitet, wird er womöglich Opfer seiner Emotionen und trifft genau die Entscheidung, die seinen langfristigen Zielen widerspricht.

Ein weiterer Unterschied besteht in unserem Multi-Manager-Ansatz, der eine breite Diversifizierung ermöglicht. Wir ergänzen dazu unsere eigene, interne Investmentexpertise durch die besten Manager im Markt, egal ob sie aus bekannten Unternehmen oder kleinen Boutiquen stammen. Was zählt, ist, dass sie unter unterschiedlichen Marktbedingungen eine hervorragende Performance erzielen.

Warum haben Sie Herrn Limbu zum Leiter der Multi-Manager-Funktion ernannt?

FURIO PIETRIBIASI: Unser Multi-Manager- Team verwaltet derzeit umfangreiche Vermögenswerte. Hinzu kommt ein starkes Manager-Research-Team. Es fehlte nur noch jemand, der die vorhandenen Kompetenzen zusammenführen und die Synergien mit unserem Portfolio-Management-Team maximieren kann. Bish Limbu bringt mit seinen über 25 Jahren Erfahrung und seiner Erfolgsbilanz die besten Voraussetzungen dafür mit.

Der Multi-Manager-Ansatz führt dank seiner kombinierten Managerstile und Anlageprozesse zu einer Diversifizierung. Es ist immer schwierig, Wendepunkte in Bezug auf Strategien und Stile zu antizipieren. Dieser Unsicherheit begegnen wir durch eine Auswahl von Managern, die – aufgrund ihrer unterschiedli- chen Stärken und Markteinschätzungen – unter unterschiedlichen Marktbedingungen stabile Erträge liefern. Dieser summarische Alpha-Effekt kann für den Anleger mit der Zeit zum entscheidenden Erfolgsfaktor werden.

Was versprechen Sie sich von der Zusammenarbeit mit Patriarch?

FURIO PIETRIBIASI: Philosophie, Fokus, Verständnis von Kundenzufriedenheit – in den letzten Jahren, in denen Patriarch die GAMAX-Fonds für uns vertrieben hat, waren sie auf einer Linie mit uns. Auch Patriarch sieht in den Kunden und Finanzberatern die entscheidenden Assets für künftigen Erfolg.

Um den Vertrieb des gesamten Mediolanum- Angebots in Deutschland auszuweiten, wollen wir die Erfahrung, Kompetenz und Leidenschaft nutzen, mit der Patriarch professionelle Finanzberater schult und unterstützt. Die deutschen Finanzberater haben den bestmöglichen Support verdient – durch einen vertrauenswürdigen Partner, der sich im Markt auskennt.

Warum haben Sie sich auf unabhängige Finanzberater konzentriert?

FURIO PIETRIBIASI: Die Interessen des Anlegers sind das Maß aller Dinge. Die IFAs haben sie genau im Blick, da ihre Vergütung von der Zufriedenheit der Kunden abhängt. Ganz abgesehen davon punkten die unabhängigen Finanzdienstleister damit, dass sie immer und überall für den Kunden da sind – auch an den Wochenenden.

Wie sieht Ihr ESG-Ansatz aus? Sind weiterführende Schritte in Richtung Impact Investing geplant?

FURIO PIETRIBIASI: Wir haben ESG-Belange seit vielen Jahren in unseren Anlageprozess eingebunden – im Zuge der beispielhaften Marktentwicklungen und der immer klarer hervortretenden Regulierung auf EU-Ebene in letzter Zeit sogar verstärkt.

Für uns ist besonders das Thema Engagement wichtig. Unternehmen sollten auf ihrem nachhaltigen Weg unterstützt werden. Deshalb stehen wir in engem Austausch mit den Entscheidern und sorgen dafür, dass sie einen ernsthaften und glaubwürdigen Nachhaltigkeitsplan verfolgen. Umgekehrt kann es passieren, dass wir nicht länger in ein Unternehmen investieren, das keine Fortschritte macht.

Unternehmen, die ihre ESG-Bilanz verbessern wollen, brauchen Zugang zu Kapital, da der Schritt zu mehr Nachhaltigkeit hohe Investitionen erfordert. Das ist der Grund, warum wir kein reiner „ESG-Spezialist“ sind, sondern vielmehr ein Anbieter, der ESG in all seine Produkte integriert hat.

Wir bieten auch Fonds an, die streng nach einem ESG-Ansatz verwaltet werden und der im März 2021 in Kraft getretenen neuen EU-Verordnung über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten Rechnung tragen: den 2015 aufgelegten Mediolanum Best Brands Socially Responsible Collection, den 2018 aufgelegten Mediolanum Best Brands Innovative Thematic Opportunities sowie den kürzlich aufgelegten Mediolanum Best Brands Global Impact, der in die Bereiche investiert, in denen die globalen Heraus- forderungen angegangen werden: soziale Integration und Bildung, Umwelt und Ressourcenbedarf sowie Gesundheitsversorgung und Lebensqualität. Hinzu kommt der BoP-Bereich, sprich die Produkte und Dienstleistungen für jene vier Milliarden Menschen, die von weniger als 3.000 US-Dollar im Jahr leben.

Wie beurteilen Sie den Start von Mediolanum in Deutschland?

FURIO PIETRIBIASI: Da wir unsere GAMAX-Fonds seit 2001 in Deutschland vertreiben, kennen wir die Kundenbedürfnisse hierzulande. Wurden unsere Produkte bis vor Kurzem ausschließlich über das Bankhaus August Lenz vertrieben, so haben wir uns seit diesem Jahr auch für andere deutsche Partner und einige IFA-Netzwerke geöffnet. Eine große Chance, wenn man die Erfahrungen mit den Kunden des Bankhauses Lenz und den Erfolg bei den Privat- und Kleinanlegern in Spanien und Italien zugrunde legt. Neben den bekannten Fonds GAMAX Junior und GAMAX Asia Pacific bieten wir heute 63 Fonds, die unterschiedliche Anlageklassen und Strategien abdecken.

Vielen Dank für das Gespräch.

  VITA  

Furio Pietribiasi

Geschäftsführer von Mediolanum International Funds

Mitglied des Vorstands von Mediolanum International Life

Vorsitzender von Financial Services Ireland (Teil von IBEC)

Mitglied des Board of Directors der Irish Association of Investment Managers

 

Qualifikation
University of California, Berkeley, Haas School of Business, Venture Capital Executive Program

Università degli Studi di Trieste, Bachelor of Commerce, International Economics

print

Tags: , , , , , , ,

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

Boutiquen Awards 2021 Konstantinos Liolis
-
Boutiquen Fonds 2021- Interview mit Herrn Konstantinos Liolis, Vorstand // BN & Partners Capital AG

Das One-on-One Interview mit Herrn Konstantinos Liolis, Vorstand // BN & Partners Capital AG mit Herrn Sven Hoppenhöft, Geschäftsführer // Pro BoutiquenFonds GmbH vom Event Boutiquen Fonds 2021.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 04 | 2021

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben