Investmentfonds

Investieren wie vermögende Unternehmerfamilien!

Kombination spazialisierter Anlagestile


Der flexibel global anlegende Mischfonds Finiens Futura UI spiegelt das „echte“ Schweizer Private Banking mit seinem Fokus auf Qualität, Sicherheit und Zuverlässigkeit wider, für das auch die Finiens Wealth Management AG (CH) mit ihrem Gründer Thomas Hirsiger als Initiator steht. Der Fonds bietet Investoren mit seiner defensiven Ausrichtung und dem auf fünf erfolgreichen internationalen Asset
Manager und Fondsberatern beruhenden Anlagekonzept die Möglichkeit, Vermögen gezielt aufzubauen, es wachsen zu lassen und langfristig zu erhalten.

„Die Kombination von fünf auf entsprechende Segmente ausgerichteten Investmentstilen erhöht die Chancen, sich unabhängig von der Großwetterlage an den Märkten zu behaupten, da diese ihre Vorteile jeweils in unterschiedlichen Marktphasen voll ausspielen können“, erklärt Hirsiger. Daher gehören Family-Offices, Unternehmer sowie erfolgreiche Spitzensportler seit der Auflage vor zwölf Jahren zu den Kern- investoren des stetig gewachsenen, heute 360 Millionen Euro schweren Fonds. „Sie erwarten nicht den Lift nach oben, sondern wollen ihr Kapital eher Stufe für Stufe langfristig wachsen sehen, ohne exorbitante Ausschläge nach oben oder unten“, betont der Fondsinitiator. „Und sie geben sich auch mit jährlichen Erträgen von zwischen drei und fünf Prozent zufrieden, wenn diese wie beim Fonds mit der niedrigen Volatilität eines Rentenfonds von um fünf Prozent und einer geringen Kostenquote unter einem Prozent jährlich erreicht werden kann.“

Die besondere Struktur und der Aufbau des Fonds sowie die nicht zuletzt an ihren langfristigen Erfolgen gemessene Auswahl der jeweils eingesetzten Assetmanager sollen eine optimale Diversifikation und eine erfolgreiche Umsetzung der Anlageziele gewährleisten. Um die Renditepotenziale des Fonds auszu- schöpfen, achtet der Initiator darauf, dass sich die Anlagestile optimal ergänzen. Dabei tritt er nicht selbst als Portfoliomanager auf. Er versteht sich vielmehr als persönlicher Vertrauter und direkter Ansprech- partner der Investoren – mit einer unabhängigen Außenansicht auf die Leistung der jeweiligen Manager und des Fondskonzepts, an dem er auch selbst als Unternehmer und Investor im Fonds interessiert ist. Hirsiger definiert die angestrebten Chancen-Risiko-Bandbreiten des Fonds und betraut die ausgesuchten, einen langjährigen Track-Record aufweisenden Assetmanager mit jeweils einem der fünf Fondssegmente. Ihren Anlageentscheidungen liegen die in der Vergangenheit in der Regel besonders erfolgreichen Anlagestile der eigenen Häuser zugrunde, die sie in voller Eigenverantwortung weitgehend frei umsetzen können. Dabei sind alle eingesetzten Portfoliomanager inhabergeführte, unabhängige Boutiquen, die eher Benchmark unabhängig agieren und mit ihrer Strategie klare Überoder Untergewichtungen in den einzelnen Assetklassen umsetzen.

STRUKTURIERTER UMSETZUNGSPROZESS

Wie dieses Konzept praktiziert wird, lässt die folgende Besetzung der einzelnen Segmente erkennen. Im ersten Segment ist zum Beispiel ein globaler Value-Manager tätig, der mit ruhiger Hand investiert und seine Strategie mit einem aktiven Rentenmanagement und Gold abrundet. Eine Kombination aus Einzeltiteln und Bausteinen mit Themeninvestments im Bereich von Megatrends findet sich im zweiten Segment. Das dritte Segment umfasst ein sehr aktiv gesteuertes, fokussiertes Portfolio mit Themen und Trends sowie regionalem Schwerpunkt in Asien. Im vierten Segment wird ein klassisches, breit diversi- fiziertes Value-Portfolio mit Fokus auf Europa und Small/Mid Caps realisiert. Große Trends und Megatrends stehen im Mittelpunkt des fünften Segments, hier aber abgedeckt über Fonds oder Zertifikate.

Neben der Definition der angestrebten Risikobandbreiten des Fonds gehören auch die Kontrolle und gegebenenfalls der Austausch eines Assetmanagers zu den Aufgaben des Fondsinitiators. Gründe für eine Neubesetzung können insbesondere in einer dauerhaft nicht zufriedenstellenden Performance, der gewünschten Aufnahme eines neuen Managementstils oder auch der regelmäßigen Überprüfung der Zeitmäßigkeit der eingesetzten Anlagestile liegen. Grundsätzlich strebt der Fondsinitiator aber eine möglichst langfristige Zusammenarbeit mit ihnen an. Hektische Umschichtungen zur kurzfristigen Optimierung der Anlageergebnisse sind nicht seine Sache.

Durch die Kombination der sehr unterschiedlichen individuellen Strategien ergibt sich neben einer guten Wertentwicklung auch eine risikosenkende breite Diversifikation. Die Struktur des Fonds erlaubt es, den jeweils erfolgreichsten Anlagestil am höchsten zu gewichten. Dabei wird dem auf vier Säulen (Fondsinitiator, KVG, Verwahrstelle, staatliche deutsche Aufsichtsbehörde) beruhenden laufenden Controlling und der Überwachung der Risiken während des gesamten Umsetzungsprozesses höchste Bedeutung beigemessen.

Im Ergebnis weist der Finiens Futura UI mit seinem vermögensverwaltenden Ansatz seit der Auflage im Jahr 2009 trotz eines im Schnitt zwischen 25 und 35 Prozent betragenden Aktienanteils eine nur rentenähnliche Volatilität auf. In allen betrachteten Anlageperioden lag sein Ertrag über dem seiner im EAA Fund EUR Cautious Allocation – Global ausgewiesenen Morningstar-Vergleichsgruppe. Trotz zweier großer globaler Krisen lag das schlechteste Jahresergebnis des Fonds über eine Laufzeit von zwölf Jahren lediglich bei -2,7 Prozent, die in der Folge schnell wieder aufgeholt wurden. Mit diesem Track-Record, der hohen Transparenz, dem umfänglichen Controlling, der rentenähnlichen Schwankungsbreite und den sehr niedrigen jährlichen Kosten über einen so langen Zeitraum bietet der Fonds seinen Investoren ein Höchstmaß an Konstanz und Berechenbarkeit. „Damit können wir jedem Anleger zeigen, wie erfolgreich wir unsere ausgeklügelten Strategien umsetzen”, ist Fondsinitiator Hirsiger überzeugt.

(FINIENS WEALTH MANAGEMENT AG)

print

Tags: , , , ,

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

Wie können trotz des Niedrigzinses in der bAV Gewinne erreicht werden?
-
Wie können trotz des Niedrigzinses in der bAV Gewinne erreicht werden?

Frankfurter Kreis: Mein Geld Chefredakteurin Frau Hägewald ist im Gespräch mit Experten und stellt die Frage, wie trotz des Niedrigzinses in der bAV Gewinne erreicht werden?

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 03 | 2021

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben