Investmentfonds

Amundi tritt in exklusive Verhandlungen über die Übernahme von Lyxor

Amundi gibt bekannt, dass sie für einen Gesamtbetrag von € 825 Mio. in bar, bzw. € 755 Mio. ohne Überschusskapital exklusive Verhandlungen mit der Société Générale über die Übernahme von Lyxor aufgenommen haben

geralt / Pixabay

Lyxor wurde 1998 gegründet und ist ein Pionier im Bereich ETF in Europa mit einem verwalteten Vermögen (AuM) von 124 Mrd. €. Lyxor ist einer der Hauptakteure im ETF-Markt (77 Mrd. € AuM, drittgrößter Akteur in Europa mit einem Marktanteil von 7,4%) und hat eine anerkannte Expertise im aktiven Management (47 Mrd. € AuM) entwickelt, insbesondere durch die führende alternative Plattform.

Dank dieser Akquisition würde Amundi mit €142 Mrd. kombiniertem AuM, einem Marktanteil von 14% in Europa und einem diversifizierten Profil in Bezug auf Kundenbasis und geografischer Tätigkeit zum europäischen Marktführer im ETF-Bereich werden.

Amundi würde von starken Hebeln profitieren, um seine Entwicklung im schnell wachsenden ETF-Segment zu beschleunigen und gleichzeitig das Angebot im aktiven Management, insbesondere bei liquiden alternativen Vermögenswertensowie bei Beratungslösungen zu ergänzen.

Angesichts des hohen Synergiepotenzials wäre diese Transaktion in Übereinstimmung mit Amundis Finanzdisziplin deutlich wertsteigernd, mit:

  • einem Unternehmenswert, der einem KGV 2021e-Multiple von ~10x entspricht, einschließlich der reinen run-rate cost synergies
  • einer Wertsteigerung von ~+7% auf Amundis EPS 2021e, einschließlich der Kostensynergien auf run-rate Basis
  • Return on Investment > 10% im Jahr 3 nach Abschluss, nur inklusive run-rate cost synergies

Diese Akquisition steht in vollem Einklang mit der Strategie der Crédit Agricole Gruppe, die darauf abzielt, ihre Position im Asset Gathering Geschäft zu stärken.

Es wird erwartet, dass die Transaktion nach Anhörung der Betriebsräte und vorbehaltlich der erforderlichen regulatorischen und kartellrechtlichen Genehmigungen bis spätestens Februar 2022 abgeschlossen sein wird.

Zu diesem angekündigten Eintritt in exklusive Verhandlungen sagte Yves Perrier, Chief Executive Officer von Amundi: „Die Übernahme von Lyxor wird die Entwicklung von Amundi beschleunigen, da sie unsere Expertise, insbesondere im ETF- und alternativen Asset Management, stärkt und es uns ermöglicht, hoch anerkannte Mitarbeiterteams aufzunehmen. Diese Akquisition steht in vollem Einklang mit der Verstärkungsstrategie der Crédit Agricole Gruppe im Asset Gathering Geschäft. Sie wird auch die Geschäftsbeziehungen zu unserem historischen Partner Société Générale weiter verstärken. Schließlich wird die Gründung des europäischen Marktführers im Bereich der passiven Vermögensverwaltung in Frankreich zur Positionierung des Finanzplatzes Paris nach dem Brexit beitragen“.

Valérie Baudson, stellvertretende Vorstandsvorsitzende von Amundi, fügte hinzu: „Wir sind froh und freuen uns darauf, die talentierten Teams von Lyxor willkommen zu heißen. Die Kombination unserer Stärken wird es uns ermöglichen, unsere Entwicklung in den Segmenten ETF, alternative Vermögensverwaltung und Investmentlösungen zu beschleunigen“.

(Amundi)

print

Tags: , , , , ,

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Wo liegt der Nutzen für den Kunden, bei einer nachhaltigen Geldanlage?

Frankfurter Kreis: Mein Geld Chefredakteurin Frau Hägewald diskutiert mit Experten darüber, wo für den Kunden der Nutzen einer nachhaltigen Geldanlage liegt.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 02 | 2021

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben