Allgemein

Brexit, Covid-Maßnahmen, Großbankengewinne: Wechselbad für die Börsen

Geir Lode, Head of Global Equities im internationalen Geschäft bei Federated Hermes, zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie

StockSnap / Pixabay

Diesmal: Eine Marktkorrektur ist nicht in Sicht, wenngleich sich die Covid-19-Maßnahmen verschärfen – und die Aussichten unsicher bleiben.

Geir Lode, Head of Global Equities, bei Federated Hermes:

Nach dem technologiegetriebenen Growth-Ausverkauf in der ersten Septemberhälfte hat sich für diejenigen das Blatt beinahe gewendet, die sich entschieden haben, die Turbulenzen auszusitzen: Der NASDAQ-Index liegt nun nach Zwischenturbulenzen weniger als 300 Punkte unter seinem Rekordhoch. Seit dem Ausverkauf hat sich der Index besser als der S&P 500 entwickelt. Er hat damit jeden Hinweis auf eine Korrektur zunichte gemacht – von der einige Marktteilnehmer behauptet hatten, sie sei längst überfällig. Auch wenn es viele Faktoren gibt, die zu diesem Aufschwung beigetragen haben: Die Verabschiedung strengerer Maßnahmen zur weltweiten Bekämpfung der zweiten Welle von Covid-19 hat die Anleger erneut dazu veranlasst, Branchen in Betracht zu ziehen, die während der Pandemie florierten. Ereignisse wie der Amazon Prime-Day und die Einführung des neuen iPhones rücken die Tech-Riesen weiter ins Rampenlicht – während die Investoren die aktuelle Nachrichtenlage fest im Blick behalten inmitten ihrer sehnsüchtig erwarteten Gewinne zum Monatsende.

In der Zwischenzeit hat diese Woche die Berichts-Saison begonnen. Die Investoren beschäftigen sich mit den Ergebnissen derer, die begonnen haben, Gewinne zu vermelden. Führende US-Banken – die zumeist zu den ersten gehören, die ihre Zahlen bekannt geben – sind überwältig und zugleich überrascht von ihren übereinstimmend guten Gewinnen. Weiterhin bemerkenswert daran: Die deutliche Verringerung der Rückstellungen für mögliche Verluste durch vergebene Kredite – was auf einen optimistischeren Wirtschaftsausblick schließen lässt. Dies zu einem Zeitpunkt, in dem der Internationale Währungsfonds seine Erwartungen an das globale Wachstum für 2020 nach oben berichtigt hat. In der Tat: Es wäre sicherlich naiv zu glauben, dass solche Parameter allein Indikatoren für vollständige wirtschaftliche Erholung sind. Die Erwartungen sind höchst unsicher – und werden es wahrscheinlich auch bleiben. Angesichts anstehender US-Wahlen, einer wichtigen bevorstehenden Brexit-Entscheidung sowie neuer EU-Zölle in der Pipeline: Es bedürfte einer Kombination aus positiven Impfstoffnachrichten, einer Verringerung der Fallzahlen sowie mehr positiven Wirtschaftsdaten, um Investoren davon zu überzeugen, dass zyklische Titel keine Value-Falle sind.

(Federated Hermes)

print

Tags: , , , , ,

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ESG Impact Investing

In jeder Ausgabe stellt "Mein Geld" ein UN-Entwicklungsziel und dazu passende Investmentfonds vor.

Un-Entwicklungsziele im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Was ist wichtig für die Anleger, wenn sie in den Aktienmarkt einsteigen?

Einstieg in den Aktienmarkt. Worauf müssen Anleger achten, wenn sie in Aktien investieren wollen?

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 03 | 2024

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben