Wirtschaft

spreewater weiterhin auf Wachstumskurs

Mehr als 10,2 Mio. Euro Verkaufsvolumen durch Einzelabverkauf und rund 15 Mio. Euro Ankaufsvolumen im Jahr 2022

RandyJost / Pixabay


• Insgesamt Akquisitionen im Wert von rund 20 Mio. Euro für 2023 geplant

Im derzeit angespannten Berliner Wohnimmobilienmarkt blickt die spreewater GmbH auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2022 zurück, in dem das Unternehmen ein Gesamtverkaufsvolumen von über 10,2 Mio. Euro realisiert hat. Als inhabergeführte Investmentboutique, die auf den Erwerb, die Sanierung und Aufteilung sowie das Management innerstädtischer Wohnbestände spezialisiert ist, hat spreewater 2022 über 20 Eigentumswohnungen im Einzelvertrieb verkauft. Der Immobilienbestand des Unternehmens wurde durch Akquisitionen im Wert von rund 15 Mio. Euro erweitert. Für das Jahr 2023 sieht spreewater Ankäufe in Höhe von insgesamt rund 20 Mio. Euro vor und setzt damit sein dynamisches Wachstum fort.

Frederik Seibert, Founder und Managing Partner von spreewater: „Wir werden unser Ankaufsvolumen in diesem Jahr deutlich steigern. Das aktuell herausfordernde Marktumfeld sehen wir als ideale Gelegenheit, um die sich bietenden Opportunitäten für den Erwerb attraktiver Wohnobjekte zu nutzen. Wir setzen bei unseren Investments auch weiterhin auf begehrte Lagen sowie substanzaufwertende Maßnahmen, um qualitativ hochwertige Eigentumsobjekte im mittleren Preissegment zu schaffen. Zusätzlich investieren wir in das Wachstum unseres Unternehmens und haben das spreewater-Team jüngst personell verstärkt, um unsere Investments entlang der gesamten Wertschöpfungskette inhouse abbilden zu können.“

„Wir treiben die Unternehmensentwicklung von spreewater in diesem Jahr weiter strukturiert voran und nutzen die aktuellen Marktchancen, um auch bereits aufgeteilte Wohnbestände zu erwerben. Unterstützt wird dieser Prozess durch unsere gute Bonität und eine verbesserte Eigenkapitalquote, die eine solide Basis für Finanzierungen bilden“, kommentiert Moritz Bruch, der zum 1. Januar 2023 in die Geschäftsführung von spreewater bestellt wurde.

Mit dem Umzug in das neue Headquarter am Kurfürstendamm entspricht spreewater sowohl dem personellen Wachstum des Unternehmens als auch seinem Investmentfokus, der auf den Berliner Bezirken Charlottenburg-Wilmersdorf, Steglitz-Zehlendorf und Mitte liegt.

(spreewater GmbH)

print

Tags: , , ,

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ESG Impact Investing

In jeder Ausgabe stellt "Mein Geld" ein UN-Entwicklungsziel und dazu passende Investmentfonds vor.

Un-Entwicklungsziele im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 01| 2024

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben