Wirtschaft

Raus aus der Karrieresackgasse

Großkonzerne sind keine Karrieregaranten. Schneller Berufsaufstieg beim Hidden Champion.

Essen (ots) – Ob Audi, Siemens oder Lufthansa – bei den jährlichen Studentenbefragungen von Universum Communications werden stets klangvolle Namen als beliebteste Arbeitgeber genannt. Entsprechend begrenzt sind die Stellenangebote in diesen Unternehmen. Wer einen der umkämpften Jobs ergattert, glaubt sich verständlicherweise am Beginn einer erfolgreichen Laufbahn. Doch die Enttäuschung ist oftmals nicht weit. Verkrustete Strukturen sowie eine ausgeprägte Ellenbogenmentalität haben schon manch hoffnungsvollen Karrierestart in einer Sackgasse enden lassen. Dabei bietet der Arbeitsmarkt mehr als gleichwertige Alternativen. Weltweit etablierte Mittelstandskonzerne – sogenannte Hidden Champions – suchen händeringend nach qualifizierten Arbeitskräften. Sie locken mit ausgezeichneten Arbeitsbedingungen und Entwicklungsmöglichkeiten.

Große Aufgaben statt großer Namen

„Bei einem Großkonzern ist man im Regelfall nur einer von vielen“, weiß Björn Ostertag. Der Diplom-Ingenieur kann auf einschlägige Erfahrungen verweisen. Während seines Studiums hat er Praxissemester bei der Daimler AG und einer Tochtergesellschaft der DASA absolviert. „Ich habe anhand unterschiedlicher Beispiele erlebt, wie träge solche Unternehmen sein können. Es kann lange dauern, bis Mitarbeiter mal Verantwortung übernehmen dürfen. Am Ende meines Studiums sah ich mich vor der Wahl: Will ich mich künftig mit einem großen Namen schmücken oder lieber großen Aufgaben widmen.“

Wer gut ist, wird gesehen

Björn Ostertag nahm ein Angebot als Sensorentwickler bei ifm electronic wahr. Das mittelständisch geprägte Familienunternehmen ist der klassische Fall eines Hidden Champions. Einerseits ist es als Hersteller für Automatisierungstechnik dem Endverbraucher kaum bekannt. Andererseits handelt es sich um einen weltweiten Branchen- und Innovationsführer mit rund 3.500 Mitarbeitern. Hier ist der Ingenieur innerhalb kurzer Zeit zum Produktionsleiter aufgestiegen. Er hat gefunden, was er an renommierten Großkonzernen vermisst: „Motivierter Nachwuchs wird bei uns gezielt aufgebaut. Dank flacher Hierarchien und breitgefächerter Fortbildungsprogramme bieten sich vielfältige Chancen, um schnell aufzusteigen. Wer gut ist, der wird auch gesehen.“

Quelle: www.presseportal.de
Bild: „obs/ifm electronic gmbh“

print
ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

[ascore] Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Gesundheit ist das größte Gut und die PKV, GKV und BKV helfen es zu erhalten.

Frankfurter Kreis: Mein Geld Chefredakteurin Frau Hägewald diskutiert mit Experten über die drei wichtigen Säulen PKV, GKV und BKV.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 04 | 2020

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben