Wirtschaft

„Stand Up“: Weltweite Proteste gegen Armut angelaufen (mit Bild) / Bundespräsident Horst Köhler mahn

Bonn (ots) - Mit Straßenprotesten und kreativen Aktionen fordern dieses Wochenende Millionen von Menschen von ihren Regierungen, Armut wirksam zu bekämpfen und die UN-Millenniumsziele umzusetzen.

In Deutschland eröffnete ein „Stand Up“ bei den Vereinten Nationen in Bonn das Aktionswochenende gegen Armut. Schirmherr Bundespräsident Horst Köhler wies in seinem Grußwort darauf hin, „dass es Sicherheit, Wohlstand und Frieden nur geben kann, wenn wir unsere Welt als Einheit begreifen.“ Es sei daher eine Entwicklungspolitik für den ganzen Planeten nötig, die Antwort auf die globale soziale Frage gebe.

„Jeder sechste Mensch leidet Hunger! Millionen Menschen fordern, diese dramatische und beschämende Entwicklung durch einen verstärkten Kampf gegen Hunger und Armut umzukehren.“ erklärt Dr. Renée Ernst, Leiterin der UN-Millenniumkampagne. „Mit dem Stand Up-Aktionstag fordern wir von der neuen Bundesregierung, sich im Koalitionsvertrag klar zu den Millenniumszielen zu bekennen.“ Alle Ministerien sollten ihre Verantwortung wahrnehmen und sich stärker im Kampf gegen Armut und Hunger engagieren.

Bundesweit erinnern mehrere hundert Aktionen an Universitäten, in Schulen, Theatern, Kirchen und auf Marktplätzen die neue Bundesregierung an die entwicklungspolitischen Zusagen Deutschlands. Weltweit reichen die Stand Ups von Protestzügen in Sierra Leone und Konzerten in Ruanda bis zu Großdemonstrationen in Bangladesh. Letztes Jahr beteiligten sich über 116 Millionen Menschen in mehr als 100 Ländern an der Aktion – rund 2% der Weltbevölkerung.

Zum weltweiten Aktionstag gegen Armut „Stand Up“ rufen die UN-Millenniumkampagne und der Global Call to Action (in Deutschland „Deine Stimme gegen Armut“) auf. Wie Interessierte sich beteiligen können erfahren sie auf news www.stell-dich-gegen-armut.de

news aktuell

 

Wirtschaftsmagazin „MeinGeld“ war und ist dabei

Das Wirtschaftsmagazin „MeinGeld“ wird die Städtetour 2008 der UN-Millenniumkampagne in Deutschland redaktionell begleitet. Das Magazin, das eine Auflage von 40.000 Exemplaren hat und zweimonatig erscheint, wird dabei helfen, den Zusammenhang von Wirtschaftsthemen und Millenniumszielen zu verdeutlichen.

Eine Sonderausgabe der aktuellen „MeinGeld“-Ausgabe mit einem ausführlichen Bericht über die UN-Millenniumkamapagne, die Kooperation mit „MeinGeld“ und dem Sponsor Scandlines Deutschland GmbH PDF zum Download können alle Interessierten an der UN-Aktionsbox finden. Auch in den kommenden Ausgaben wird „MeinGeld“ über die Aktionen und Projekte der UN-Millenniumkampagne berichten.

zu finden unter http://www.millenniumcampaign.de/index.php?id=19 oder http://www.millenniumcampaign.de/ und dann nach „Partner“ suchen.Weitere Berichte und Aktionen von „Mein Geld“ und der Millenniumcampagne können sie in der Redaktion anfragen.

Mein Geld Redaktion 

 

print

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

Thomas Roming
-
One-one-One mit Thomas Romig, Geschäftsführer, Assenagon Asset Management – Hidden Champions Tour

Mit einem Mischfonds an der Spitze - im One-on-One-Expertengespräch von Mein Geld TV erläutert Fondsmanager Thomas Romig, wie ein Mischfonds in den letzten 20 Jahren sehr erfolgreich mit über 20 Prozent performen konnte.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 04 | 2022

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben