Wirtschaft

Nur China wächst und trotzt der Krise

Der BIP im Euroraum sinkt Prognosen zufolge um 7,9 %. Demnach weist lediglich China ein BIP-Wachstum in Höhe von 1,8 %. Auch in Deutschland BIP-Rückgang von bis zu 5,4 %, allerdings geringfügiger als in Nachbarstaaten. Chinesisches Aktien-Index mit höchsten Kursgewinnen.

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) könnte im Euroraum im Vergleich zum Vorjahr um bis zu 7,9 Prozent sinken. Lediglich in China wird ein Anstieg des BIP erwartet. Auch ein Blick auf die Kursentwicklung der Aktien des Reichs der Mitte führt vor Augen, dass China vergleichsweise glimpflich aus der Corona-Krise zu kommen scheint.

Der BIP-Rückgang wird in Deutschland gemäß OECD rund 5,4 Prozent betragen. Bedeutend stärker betroffen seien Staaten wie Frankreich und Großbritannien. Das BIP könnte dort um etwa 9,5 bzw. 10,1 Prozent sinken. Der prognostizierte Anstieg in China beträgt hingegen 1,8 Prozent.

Indes zeigen die Erhebungen, dass die Entwicklung auf dem Börsenparkett je nach Staat beträchtlich variiert. Der chinesische Index SCI kletterte innerhalb der letzten 365 Tage um 10,5 Prozent nach oben. Auch der DAX verzeichnet mit einem Anstieg von 6,7 Prozent ein positives Ergebnis.

Bedeutend anders sieht es in Großbritannien und Frankreich aus – in jenen Staaten, in denen der BIP-Rückgang besonders stark ausfallen soll. Der britische FTSE 100 verlor im Jahresrückblick 17,3 Prozent an Notierung. Der CAC, welcher börsennotierte Konzerne aus Frankreich umfasst, büßte hingegen 12,6 Prozent an Wert ein. Noch Ende 2019 erwarteten 42 Prozent der Profi-Fondsmanager, dass sich europäische Aktien überdurchschnittlich gut entwickeln.

„Obgleich die Pandemie der Wirtschaft stark zusetzt, zeigen sich die Anleger unbeeindruckt“, so Kryptoszene-Analyst Raphael Lulay. „Einerseits erklimmen die Börsenkurse zahlreicher Unternehmen langsam wieder neue Höhen – andererseits sind auch Suchbegriffe wie Wirtschaftskrise auf Google weniger gefragt denn je“.

uwelehmann/surpress

print

Tags: , ,

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ESG Impact Investing

In jeder Ausgabe stellt "Mein Geld" ein UN-Entwicklungsziel und dazu passende Investmentfonds vor.

Un-Entwicklungsziele im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
APUS Capital: APUS Capital – Investments in Innovation

Stefan Meyer  im Interview zur Attraktivität von langfristigen, innovationsgetriebenen Investments in Aktien und wie APUS Capital überdurchschnittliche Renditen erzielen kann.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 02 | 2024

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben