Wirtschaft

Jupiter AM: Statement zu Gold inmitten turbulenter Märkte

Ned Naylor Leyland, Investment Manager, Gold & Silber, bei Jupiter Asset Management kommentiert die Aussichten für Gold inmitten turbulenter Märkte:

PublicDomainPictures / Pixabay


„Nach einigen interessanten Wochen an den Finanzmärkten fragen sich viele Anleger, ob das Allzeithoch des Goldpreises in US-Dollar von 2.060 US-Dollar pro Unze bald fallen wird, und was das bedeuten würde, wenn es dazu käme. Da die Fed gezwungen ist, eine Reihe von Bällen gleichzeitig in der Luft zu halten, ist es wahrscheinlich, dass ein schwächerer Dollar und ein höherer Goldpreis die Folge sein werden. Die sich ausbreitende Bankenkrise, die durch weltweit steigende Zinsen verursacht wurde, hat zu einer Verschärfung der finanziellen Bedingungen geführt, und die Banken sind einander gegenüber misstrauisch geworden. Interessant ist, dass in den letzten zwölf Monaten eher die Zentralbanken als die Geschäftsbanken aggressiv Gold gekauft haben. Vor diesem Hintergrund fragt man sich, ob ihre Prognosen über den kommenden geldpolitischen Gegenwind hinter den Kulissen besser sind als das, was sie öffentlich projizieren. Sobald der Goldpreis auf Wochen- und Monatsbasis über 2.100 US-Dollar steigt, könnte es meiner Meinung nach zu einer starken Dynamik zugunsten des gelben Metalls und seines widerspenstigeren und volatileren jüngeren Bruders Silber kommen, wovon auch die ungeliebten Minenaktien profitieren würden. Wie immer bei den Zentralbanken scheint die Botschaft zu lauten: Tu, was ich tue, und nicht, was ich sage.“

(INSTINCTIF PARTNERS)

print

Tags: , , ,

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ESG Impact Investing

In jeder Ausgabe stellt "Mein Geld" ein UN-Entwicklungsziel und dazu passende Investmentfonds vor.

Un-Entwicklungsziele im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Warum bietet die bKV ein großes Vertriebspotential?

Die bKV wächst zwar stark, ist aber völlig unterrepräsentiert in den Unternehmen.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 02 | 2024

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben