Wirtschaft

ifo Dresden: Längere bezahlte Elternzeit macht Kinder später zufriedener

Eine längere bezahlte Elternzeit in der DDR hat zu einer höheren Zufriedenheit der Kinder im Erwachsenenalter geführt

ThorstenF / Pixabay

Das geht hervor aus einer Studie des ifo Instituts zum Weltkindertag. Die Autorinnen Katharina Heisig und Larissa Zierow beziffern den Anstieg der Lebenszufriedenheit auf 9,3 Prozent.

In der Studie analysierten Heisig und Zierow die in der Elternzeitforschung bisher unbeachteten Reformen der DDR in den Jahren 1976 und 1986, die das sogenannte „Babyjahr“ einführten. Damit wurde die bezahlte Elternzeit von 5 auf 12 Monate verlängert. Ab 1976 durften Mütter mit mehr als einem Kind das bezahlte Babyjahr nehmen. Ab 1986 konnten dies dann auch Mütter mit ihrem erstgeborenen Kind. „Die Zeitpunkte und die unterschiedlichen Antragsberechtigungen ermöglichen es uns, die Folgen einer verlängerten Elternzeit schätzen zu können“, sagen die Autorinnen.

Darüber hinaus heben sie die Besonderheiten in der DDR hervor, mit ihrer sehr hohen Frauenerwerbstätigkeit, insbesondere von Müttern, sowie ihrem stark ausgebauten Krippenangebot. Dadurch ist das Alternativ-Szenario zur Elternzeit klar: „Wir vergleichen die Lebenszufriedenheit von Kindern, die ihre ersten 12 Lebensmonate zusammen mit ihrer Mutter verbracht haben, mit der Lebenszufriedenheit von Kindern, die nach dem 5. Lebensmonat in eine Krippe kamen, während ihre Mutter wieder arbeitete“, sagen die Autorinnen.

Den vollständigen Aufsatz von Katharina Heisig und Larissa Zierow mit dem Titel „Parental Leave and Long-term Life Satisfaction of Children — Quasi-experimental Evidence from Former East Germany“ finden Sie unter Link.

(ifo)

print

Tags: , , , ,

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Was bedeutet Klimaschutz in der Finanzindustrie?

Frankfurter Kreis: Chefredakteurin Isabelle Hägewald diskutiert mit Experten über die Kriterien zum Klimaschutz?

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 03 | 2021

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben