Wirtschaft

Gutes aus deutscher Landwirtschaft

Mit dem neuen Herkunftssiegel "Gutes aus deutscher Landwirtschaft" sorgt die Branche für Klarheit im Lebensmitteleinzelhandel

„Das Herkunftskennzeichen Deutschland stärkt unsere Agrar- und Ernährungswirtschaft. Es ermöglicht Verbraucherinnen und Verbrauchern das, was sie sich schon lange wünschen: klar erkennen zu können, welche Lebensmittel in Deutschland erzeugt wurden“, sagt Franz-Josef Holzenkamp, Präsident des Deutschen Raiffeisenverbands (DRV), zu der kürzlich auf den Weg gebrachten Branchenvereinbarung der Zentrale Koordination Handel-Landwirtschaft e.V. (ZKHL) zur Einführung des neuen Siegels.

Künftig werden Verbraucherinnen und Verbraucher bei ALDI Nord, ALDI SÜD, EDEKA, REWE Group und der Schwarz-Gruppe (Lidl, Kaufland) Produkte mit dem Kennzeichen „Gutes aus deutscher Landwirtschaft“ finden. Die Umsetzung der Vereinbarung, die in intensiver Zusammenarbeit der Branchen unter Beteiligung des DRV entwickelt wurde, erfolgt durch freiwillige Selbstverpflichtung der teilnehmenden Lebensmitteleinzelhändler und -hersteller.

Ab Januar 2024 können Fleisch von Schwein, Rind und Geflügel, Obst, Gemüse, Kartoffeln, Eier und Milch gekennzeichnet werden, sofern die Produkte vollständig vom Anbau, der Produktion beziehungsweise von der Geburt der Tiere bis zur Verpackung in Deutschland hergestellt wurden.

„Auch unsere genossenschaftlich orientierten Unternehmen werden vom neuen Siegel profitieren. Ich bin sicher, dass die Konsumenten durch ,Gutes aus deutscher Landwirtschaft‘ unsere Arbeit stärker wertschätzen und mehr heimische Produkte nachfragen werden. Das schafft ein Stück Sicherheit für die Landwirtschaft und motiviert unsere Erzeugerinnen und Erzeuger“, ist Holzenkamp: überzeugt.

print

Tags: , ,

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ESG Impact Investing

In jeder Ausgabe stellt "Mein Geld" ein UN-Entwicklungsziel und dazu passende Investmentfonds vor.

Un-Entwicklungsziele im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Was ist wichtig für die Anleger, wenn sie in den Aktienmarkt einsteigen?

Einstieg in den Aktienmarkt. Worauf müssen Anleger achten, wenn sie in Aktien investieren wollen?

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 03 | 2024

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben