Wirtschaft

Bis zu 87 Prozent aller Kryptowährungen von der Bildfläche verschwunden

Brisant: 702 digitale Währungen kriminellen Ursprungs

Bitcoins & Co. – sich auflösende Währungen?

Aktuell existieren 2.364 gelistete Kryptowährungen. Doch nur noch rund 56 Prozent aller jemals entwickelten digitalen Währungen sind aktiv. Bis zu 87 Prozent der Coins sind bereits vom Markt verschwunden.

Betrügerische Projekte

Fast die Hälfte aller jemals programmierten Kryptowährungen ist bereits wieder verschwunden. Dies geht aus einer grafisch aufgearbeiteten Analyse von Kryptoszene.de hervor. Demnach stehen 2.364 aktive Coins 1.839 toten Kryptowährungen gegenüber.

Allerdings gibt es auch eine andere Leseart, die rund 87 Prozent aller Kryptowährungen für tot erklärt. Begründet wird dies unter anderem damit, dass manche Währungen zwar offiziell noch gelistet seien, diese aber aufgrund nicht vorhandener Handelsvolumina als „faktisch tot“ bezeichnet werden müssten.

Besonders pikant: bei insgesamt 702 dieser gestorbenen Coins habe es sich um betrügerische Projekte von kriminellen Akteuren gehandelt.

(kryptoszene.de)

print

Tags: , , , ,

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ESG Impact Investing

In jeder Ausgabe stellt "Mein Geld" ein UN-Entwicklungsziel und dazu passende Investmentfonds vor.

Un-Entwicklungsziele im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Warum bietet die bKV ein großes Vertriebspotential?

Die bKV wächst zwar stark, ist aber völlig unterrepräsentiert in den Unternehmen.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 02 | 2024

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben