Wirtschaft

Bankhaus August Lenz zeigt Kunst von Marc Ferrero in Berlin

Das Bankhaus August Lenz stellt Werke des französischen Künstlers Marc Ferrero, Erfinder der „Storytelling Art“, aus

Pexels / Pixabay

Hierfür lud die Privatbank am 22. November gemeinsam mit dem Schweizer Luxus-Uhren Label HUBLOT zur Vernissage ins Berliner Office ein. Ausgewählte Kunststücke sind dort noch bis zum 15. Januar 2020 ausgestellt.

Die Vernissage des französischen Künstlers Marc Ferrero von der Côte d’Azur in den Berliner Büroräumen des Bankhaus August Lenz beweist, dass Kunst viel mehr bieten kann als Bilder auf Leinwänden. Inspiriert von der Comic-Szene, gilt Ferrero als der Begründer der „Storytelling Art“ und bringt echte Geschichten auf Leinwand, die seine Werke zum Erlebnis werden lassen. Um den Künstler und seine Sicht auf Kunst kennenzulernen, waren neben Kunden des Bankhaus August Lenz auch alle Kunstinteressierten, Sammler und Investoren zur Vernissage eingeladen.

Dem Künstler live beim Malen zusehen

Für die Umsetzung der Vernissage arbeitete das Bankhaus August Lenz mit Kurator Andreas Herberz und Robert Susak als Vertreter der Hublot-Filiale in Berlin zusammen. Gemeinsam begrüßten sie etwa 100 Kunstinteressierte in den Berliner Räumlichkeiten. Neben den Kunstwerken Ferreros wurde den Vernissage-Besuchern auch die Big Bang One Click Uhr von HUBLOT, die in Zusammenarbeit mit Marc Ferrero entstanden ist und Kunst mit Uhrmacherei verbindet, vorgestellt. „Die Besucher der Vernissage haben die Kombination der Werkausstellung mit der Uhrenvorstellung sehr positiv wahrgenommen. Ein besonderes Highlight war, dass Marc Ferrero zwei Werke sogar live vor dem Publikum malte.“, Christian Hornemann, Roni Saig und Thomas Simmet, das Berliner Private-Banking-Team des Bankhaus August Lenz. Bereits in der Vergangenheit bewiesen die Private Banker ein gutes Gespür für künstlerische Highlights: Erst im Oktober 2019 begrüßte das Bankhaus August Lenz den siebenjährigen Nachwuchskünstler Mikail Akar im Berliner Office. „Als Privatbank ist uns der enge Draht zu den Kunden am wichtigsten. Mit regelmäßigen Kundenabenden und Veranstaltungen wie diesen, möchten wir unserem Ruf als persönlichste Privatbank gerecht werden“, betont Mirko Siepmann, Sprecher des Vorstandes der Bankhaus August Lenz Co. AG.

Seine Kunst erzählt Geschichten

Geprägt von zeitgenössischen Entwicklungen, zeigt Kunst oftmals ein Spiegelbild der Gesellschaft – so sind die neuesten Werke Ferreros eine Hommage an die Frau des 21. Jahrhunderts. Mit seinem Grundsatz der „Storytelling Art“ möchte der Künstler seine Werke außerdem erlebbar machen, sodass der Betrachter in die Rollen von Lisa I Aventure, Cello Cordoba und Spencer Percival Duke schlüpfen kann und auf Abenteuerreise geht. „Wir freuen uns, unseren Kunden Ferreros besondere Art von Kunst näherbringen zu können. Da jedes Kunstwerk von ihm ein Erlebnis ist, spricht es umso mehr die Emotionen eines jeden an“, ergänzen die Berliner Private Banker.

(Bankhaus August Lenz)

print

Tags: , , , ,

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

[ascore] Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Mein Geld TV: One-on-One mit Frau Henriette Meisner von der Stuttgarter auf der DKM

One-on-One das Expertengespräch von Mein Geld TV: Isabelle Hägewald im Gespräch mit Frau Henriette Meisner von der Stuttgarter auf der DKM.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Nachhaltigkeit: Investoren machen Ernst

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben