Versicherungen

Versicherungsgruppe die Bayerische startet Riester-Plusrente mit doppelter Zulagen-Chance

Die Bayerische erweitert ihr Altersvorsorgeangebot Plusrente um eine Riesterversicherung. Das Besondere an dieser Altersvorsorge: Die Kunden sichern sich alle Vorteile der staatlichen Riesterförderung und profitieren gleichzeitig von den Vorteilen der Plusrente. So lohnt sich die Altersvorsorge doppelt. Denn zugleich können die Versicherungsnehmer die Vorteile des Plusrente Cashback-Systems nutzen und sich durch Online-Einkäufe zusätzliche Beiträge gutschreiben lassen – ein in Deutschland in dieser Form einmaliges Konzept. „Die Plusrente Riester ermöglicht einen zusätzlichen Steuervorteil, denn zum Eigenbeitrag wird das Cash back hinzugerechnet“, sagt Martin Gräfer, Vorstand Vertrieb und Service der Bayerischen: „Diese doppelte Förderchance bietet den Kunden besondere Vorteile.“ Bei der Entwicklung der neuen Bedingungen hat der renommierte Riester-Experte Joachim Haid die Bayerische beraten. Dadurch ist die Plusrente Riester ganz im Sinne des Kunden entwickelt. Das wird beispielsweise deutlich durch die verständlichen Bedingungen. Schwierige Begriffe werden zusätzlich am Anfang erklärt. Durch die transparente und faire Kostenstruktur profitiert der Versicherungsnehmer direkt. Die Plusrente ist ein besonderes Vorsorgeangebot, das die Vorteile eines Cashback-Systems mit dem Aufbau einer persönlichen Altersvorsorge verbindet. Die Idee: Für jeden Online-Einkauf, den man über das Portal tätigt, erhält der Kunde einen Teil des Kaufpreises für die persönliche Altersvorsorge gutgeschrieben. Über 1.000 Online-Shops bieten eine umfangreiche Auswahl. Zu den teilnehmenden Online-Plattformen zählen so bekannte Namen wie Zalando, Expedia, Saturn, Ebay. Otto, C&A, Galeria Kaufhof, Hotel.de, Fluege.de, Sony, Sport-Scheck, A.T.U., Fressnapf, Obi, Lidl, Hertz oder Europcar. Das System funktioniert ganz einfach: Die Kunden erhalten bei ihren Einkäufen ein Cashback. Diese Beträge fließen – zusätzlich zu den eigenen Einzahlungen – auf das Plusrente-Konto. Ab einem Mindestguthaben von 50 Euro wird das gesammelte Cashback automatisch auf den Altersvorsorgevertrag überwiesen. Die Plusrente Riester setzt sich zusammen aus der „Garantierente Zukunft‘“ der Bayerischen, einer Drei-Topf-Hybrid-Rentenversicherung und dem über das Cashback-Portal angesparten Guthaben. Je nach Marktlage wird das angesparte Guthaben ganz oder teilweise in den Deckungsstock der Bayerischen, verschiedenen Wertsicherungsfonds und weiteren frei wählbaren Fonds umgeschichtet. Zu Rentenbeginn stehen dann sowohl die eingezahlten Beiträge als auch das erworbene Cashback zur Verfügung. Wahlweise kann auch eine lebenslange Rentenzahlung erfolgen.

Die Bayerische erweitert ihr Altersvorsorgeangebot Plusrente um eine Riesterversicherung. Das Besondere an dieser Altersvorsorge: Die Kunden sichern sich alle Vorteile der staatlichen Riesterförderung und profitieren gleichzeitig von den Vorteilen der Plusrente. So lohnt sich die Altersvorsorge doppelt. Denn zugleich können die Versicherungsnehmer die Vorteile des Plusrente Cashback-Systems nutzen und sich durch Online-Einkäufe zusätzliche Beiträge gutschreiben lassen – ein in Deutschland in dieser Form einmaliges Konzept.

„Die Plusrente Riester ermöglicht einen zusätzlichen Steuervorteil, denn zum Eigenbeitrag wird das Cash back hinzugerechnet“, sagt Martin Gräfer, Vorstand Vertrieb und Service der Bayerischen: „Diese doppelte Förderchance bietet den Kunden besondere Vorteile.“

Bei der Entwicklung der neuen Bedingungen hat der renommierte Riester-Experte Joachim Haid die Bayerische beraten. Dadurch ist die Plusrente Riester ganz im Sinne des Kunden entwickelt. Das wird beispielsweise deutlich durch die verständlichen Bedingungen. Schwierige Begriffe werden zusätzlich am Anfang erklärt. Durch die transparente und faire Kostenstruktur profitiert der Versicherungsnehmer direkt.

Die Plusrente ist ein besonderes Vorsorgeangebot, das die Vorteile eines Cashback-Systems mit dem Aufbau einer persönlichen Altersvorsorge verbindet. Die Idee: Für jeden Online-Einkauf, den man über das Portal tätigt, erhält der Kunde einen Teil des Kaufpreises für die persönliche Altersvorsorge gutgeschrieben.

Über 1.000 Online-Shops bieten eine umfangreiche Auswahl. Zu den teilnehmenden Online-Plattformen zählen so bekannte Namen wie Zalando, Expedia, Saturn, Ebay. Otto, C&A, Galeria Kaufhof, Hotel.de, Fluege.de, Sony, Sport-Scheck, A.T.U., Fressnapf, Obi, Lidl, Hertz oder Europcar.

Das System funktioniert ganz einfach: Die Kunden erhalten bei ihren Einkäufen ein Cashback. Diese Beträge fließen – zusätzlich zu den eigenen Einzahlungen – auf das Plusrente-Konto. Ab einem Mindestguthaben von 50 Euro wird das gesammelte Cashback automatisch auf den Altersvorsorgevertrag überwiesen.

Die Plusrente Riester setzt sich zusammen aus der „Garantierente Zukunft‘“ der Bayerischen, einer Drei-Topf-Hybrid-Rentenversicherung und dem über das Cashback-Portal angesparten Guthaben. Je nach Marktlage wird das angesparte Guthaben ganz oder teilweise in den Deckungsstock der Bayerischen, verschiedenen Wertsicherungsfonds und weiteren frei wählbaren Fonds umgeschichtet. Zu Rentenbeginn stehen dann sowohl die eingezahlten Beiträge als auch das erworbene Cashback zur Verfügung. Wahlweise kann auch eine lebenslange Rentenzahlung erfolgen.

print

Tags: , , , , , , , , ,

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ESG Impact Investing

In jeder Ausgabe stellt "Mein Geld" ein UN-Entwicklungsziel und dazu passende Investmentfonds vor.

Un-Entwicklungsziele im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Wird das Rentenversprechen auf den Policen zu oberflächlich behandelt?

Versicherungspolicen sind schwer zu lesen und oft führen die viele Paragraphen zur Verwirrung und Irrtümer?

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 03 | 2024

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben