Versicherungen

Versicherungsgruppe die Bayerische gewinnt Ute Thoma als Leitung Betriebliche Vorsorge

Die Versicherungsgruppe die Bayerische stellt sich seit 01.03.2021 mit Ute Thoma als Leiterin im Produkt- und Marktsegment der betrieblichen Altersvorsorge neu auf

PublicDomainPictures / Pixabay

Die 51-jährige wird nach rund 30 Jahren erfolgreicher vertrieblicher Verantwortung in unterschiedlichen Funktionen nun die unternehmerische Verantwortung für die betriebliche Vorsorge bei der Bayerischen übernehmen. „Mich reizt ganz besonders, dass die Bayerische alle Aktivitäten für Belegschaften und zur Förderung der employee benefits bündelt. Die Bayerische agiert hier sehr unternehmerisch und mit klarem Fokus auf den Mittelstand in Deutschland“, sagt Ute Thoma. Die Aufgabe besteht darin, innovative Produktkonzepte mit darüber hinaus gehenden Mehrwerten für das Unternehmen im Rahmen der eigenen HR-Strategie erfolgreich umzusetzen und so einen wirksamen Beitrag für Rekrutierung und Bindung der eigenen Leistungsträger zu leisten.

Ute Thoma freut sich darauf, bei der Bayerischen durchzustarten: „Die Bayerische war mein Wunschunternehmen. Ich habe die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens in den letzten Jahren mit großem Interesse verfolgt. Ein Traditionsunternehmen mit einer spürbaren Startup-Mentalität bietet unseren Kunden deutlich differenzierende Mehrwerte. Und hier freue ich mich darauf, mit unseren Partnerinnen und Partnern im Maklervertrieb, unserem Exklusivvertrieb aber auch unserem starken Partner der Oberbank AG Akzente setzen zu dürfen.“

Die studierte Betriebswirtin blickt auf 25 Jahre Betriebszugehörigkeit im Generali-Konzern zurück und war bis vor kurzem bei der Dialog Lebensversicherung AG, dem Maklerversicherung der Generali in Deutschland, als „Organisationsdirektorin Makler bundesweit“ tätig.

„Ute Thoma ist ein echter Gewinn für die Bayerische“, sagt Martin Gräfer, Vorstand der Bayerischen. „Mit ihrer erfolgreichen Erfahrung gepaart mit ihrem Engagement und Veränderungswillen, wollen wir einen weiteren Beitrag zur Wachstumsstrategie der Bayerischen leisten. Mit unserer ausgezeichneten Finanzstärke brauchen wir uns beim Erreichen unserer vertrieblichen Ziele vor den großen Marktplayern nicht zu verstecken. Im Gegenteil – hier wollen wir gerade für den Mittelstand eine Alternative auf Augenhöhe bieten.“

Nach dem Abitur absolvierte Ute Thoma ein duales Studium der Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Vertrieb und Marketing. Mit 22 Jahren stieg sie als Maklerbetreuerin in die Versicherungsbranche ein und übte schon drei Jahre später die erste Führungsfunktion aus.

(die Bayerische)

print

Tags: , , , ,

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Wo liegt der Nutzen für den Kunden, bei einer nachhaltigen Geldanlage?

Frankfurter Kreis: Mein Geld Chefredakteurin Frau Hägewald diskutiert mit Experten darüber, wo für den Kunden der Nutzen einer nachhaltigen Geldanlage liegt.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 02 | 2021

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben