Tarif des Monats Oktober 2021

Helvetia CleverProtect BU – fondsgebunden, innovativ und zeitgemäß

Die anhaltende Niedrigzinsphase wirkt sich nicht nur auf Vorsorgeprodukte, sondern auch auf Absicherungen für den Fall einer Berufsunfähigkeit (BU) aus. Spätestens mit der Absenkung des Höchstrechnungszinses auf 0,25 Prozent ab dem 1. Januar 2022 stehen im Neugeschäft Beitragsanpassungen für BU-Tarife an.

Helvetia CleverProtect BU entkoppelt sich während der Versicherungsphase vom konventionellen System, weil sie auf Basis einer innovativen integrierten Fondsanlage kalkuliert ist. Hierbei werden Teile des Beitrags in ausgewählte Fondsbaskets zu verschiedenen Themen investiert. Dies hat einen günstigen Effekt auf die Beitragskalkulation und kann sogar zu sinkenden Beiträgen oder einem Restguthaben bis hin zur Beitrags- rückerstattung bei Ablauf führen.

Die neue BU-Absicherung von Helvetia verfügt über umfangreiche Nachversicherungsgarantien, verzichtet auf ungünstige Ausschlüsse und bietet eine sehr gute AU-Klausel. Denn die optionale Leistung bei Arbeits- unfähigkeit von maximal 24 Monaten kann bei Unterbrechung von mindestens drei Monaten mehrfach in Anspruch genommen werden. Überzeugen Sie sich von einer zukunftsorientierten Absicherung mit hervorragenden Bedingungen.

Mehr unter: www.cleverprotect.jetzt

print

Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 05 | 2021

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben