Tarif des Monats Dezember 2018

Die Berufsunfähigkeitsversicherung der NÜRNBERGER

Bei der NÜRNBERGER kann der Kunde die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) im Bausteinprinzip abschließen und sich so ganz individuell absichern. Fügt er dem Grundtarif beispielsweise den „Arbeitsunfähigkeits-Schutz“ hinzu, leistet die NÜRNBERGER bei ununterbrochener Arbeitsunfähigkeit von voraussichtlich mindestens 6 Monaten. Für eine zusätzliche lebenslange Pflegerente sorgt der „Pflege-Schutz“. Außerdem ist es dem Kunden möglich, mit dem „Inflations-Schutz“ eine garantierte Rentensteigerung im Leistungsfall zu vereinbaren. Neben den Zusatzbausteinen kann die Absicherung auch mit weiteren Zusatzversicherungen ergänzt werden: Mit dem „Unfall-BU-Schutz“ erhält der Kunde bei unfallbedingter Berufsunfähigkeit eine zusätzliche monatliche Rente. Der „Krankheits-Schutz“ (Dread-Disease) leistet bei Eintritt einer von 50 versicherten schweren Erkrankungen in Form einer einmaligen Kapitalauszahlung. Über diese kann der Kunde frei verfügen. Und für einen lückenlosen Übergang bei Arbeitsunfähigkeit bis zur BU-Rente sorgt das „Krankentagegeld“.

Zudem bietet die NÜRNBERGER als erster BU-Versicherer in Deutschland für gesetzlich Krankenversicherte optional eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit GKV-Check an. Das erleichtert den Abschluss, denn die Gesundheitsfragen im Antrag gehen lediglich auf 12 Monate zurück. Nur für diesen Zeitraum werden die Angaben bei einem späteren Leistungsfall geprüft. Für die letzten 5 Jahre lässt sich die NÜRNBERGER zusätzlich die persönliche GKV-Patientenakte des Kunden zukommen. So können bereits bei Vertragsabschluss eventuelle Unstimmigkeiten geklärt werden. Der Versicherte profitiert von einer erhöhten Rechtssicherheit, da das Risiko der Anzeigepflichtverletzung sinkt. Neben ihrer BU-Versicherung hat die NÜRNBERGER Lebensversicherung auch ihren Service optimiert. Dass dies gelungen ist, beweist die Auszeichnung „Fair in der BU-Leistungsregulierung“ (08.2018) von Assekurata. Bewertet wurden Sachbearbeitung,Transparenz, Kundenorientierung und Kompetenz des Unternehmens bei der Leistungsfallbearbeitung.

print

Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Mein Geld TV -One-on-One mit Kevin Endler von ACATIS

One-on-One – das Expertengespräch von Mein Geld TV: Isabelle Hägewald auf dem FONDS professionell KONGRESS , im Interview mit Kevin Endler, Leiter Quantitatives Portfoliomanagement von ACATIS.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Kfz-Versicherung digital: Das ist ONdrive!

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben