Versicherungen

Die Bayerische liegt in der Spitzengruppe der TOP 3 deutscher Serviceversicherer mit hoher Innovationskraft

Die Versicherungsgruppe die Bayerische liegt in einer von Welt TV beauftragten Studie, im Bereich Innovationskraft, auf dem dritten Platz

Unter 40 bewerteten Versicherern ist es dem Mittelständler aus München gelungen, in die TOP- Gruppe der Serviceversicherer vorzustoßen. Die Studie wurde zum fünften Mal von der Ratingagentur Service Value durchgeführt.

Vor kurzem hat Service Value im Auftrag von Welt TV ein Rating zur Thematik „Innovationskraft“ veröffentlicht. Hier wurde neben 174 anderen Branchen auch die deutsche Versicherungsbranche beleuchtet. Die Versicherungsgruppe die Bayerische liegt hier auf Platz 3 und steht damit vor vielen großen Namen des Marktes. „Für uns als Mittelständler ist es entscheidend stets nach Innovationen zu forschen und diese möglichst zur Marktreife zu bringen. Wir schätzen es sehr, dass wir seit Jahren für unsere Innovationskraft anerkannt werden. Diese aktuelle Studie ist eine zusätzliche Bestätigung und gibt uns Rückenwind. Es macht uns stolz, dass wir hier so gut in einem intensiven Wettbewerbsumfeld bestehen konnten und bestärkt uns umso mehr weiter ein Innovationstreiber der Branche zu sein.“, so der Vorstandsvorsitzender, Dr. Herbert Schneidemann

Basis der Umfrage ist eine Online-Erhebung, für welche Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die nach eigener Aussage in ihrem Beruf mit einer gewissen Führungsverantwortung betraut sind, befragt werden. Konkret werden sie gebeten zu beurteilen, inwieweit sie aus eigenen Informationen und Erfahrungen heraus zustimmen können, dass Strategien und Konzepte der zu bewertenden Unternehmen zu einer hohen unternehmens- oder marktbezogenen Innovationskraft führen. Für die Auswertung der Antworten wird mittels einer fünfstufigen Zustimmungsskala für jedes Unternehmen ein empirischer Mittelwert bestimmt. Die Bayerische liegt hier mit der Bewertung „sehr hohe Innovationskraft“ ganz weit vorne und sichert sich mit dem ausgezeichneten Wert 2,47 den dritten Platz.

„Wir alle haben Freude daran, mit neuen Lösungen für eine Verbesserung von Vorsorge und Versicherungslösungen für unsere Kundinnen und Kunden zu sorgen. Offen für Neues zu sein ist Teil unserer DNA. Besonders froh macht uns, dass wir damit gerade in der vergangenen Dekade auch sehr gute Ergebnisse erzielt haben. Wir wachsen sowohl bei den gebuchten Beiträgen als auch bei der Anzahl unserer Kundinnen und Kunden stark über dem Markt. Damit verbunden ist ein enormer Aufwand und auch die Bereitschaft Denkmuster zu verlassen. Das aber gelingt nur mit einem großartigen Team und Kolleginnen und Kollegen die aktiv dazu beitragen. Wir haben in den letzten Jahren viel dafür getan uns als einer der innovativsten Versicherer am Markt durchzusetzen. Teil dieses Erfolgs ist unter anderem auch unsere Tochter Pangaea Life, die als Vorreiter ganz auf den transparenten vermögensaufbau durch Investitionen in nachhaltige Sachwerte setzt. Ein weiteres Beispiel ist unser aktuell eingeführter Überflüssigkeitscheck, welcher unseren Kundinnen und Kunden komplett digital in wenigen Minuten einen individuellen Bedarfscheck rund um das Thema Versicherungen bietet und damit die persönliche Beratung gezielt ergänzt. Unsere Branche arbeitet heute mit der digitalen Unterschrift InSign die ebenfalls von der Bayerischen gemeinsam mit IS2 AG entwickelt wurde. Ich bin davon überzeugt, dass unser persönliches Erfolgsgeheimnis hierbei ist, sich nie vor Innovationen zu verschließen und auch wenig Angst davor zu haben einmal falsch zu liegen. Nur so können wir letztlich den bestmöglichen Service bieten.“, ergänzt Martin Gräfer, Vorstandsmitglied von die Bayerische.

(die Bayerische)

print

Tags: , , ,

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ESG Impact Investing

In jeder Ausgabe stellt "Mein Geld" ein UN-Entwicklungsziel und dazu passende Investmentfonds vor.

Un-Entwicklungsziele im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Ein Fonds zur Ergänzung der Altersvorsorge?

In der Diskussion ist aktuell die Auflage eines staatlichen Fonds zur Ergänzung der Altersvorsorge.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 03 | 2024

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben