Sachwerte / Immobilien

Container ist nicht gleich Container

Die stetig wachsende Nachfrage und eine Rendite vor Fremdfinanzierung machen Tankcontainer zu interessanten Investitionsobjekten.

 

Container haben sich seit ihrer Erfindung Ende der 1950er Jahre stetig weiterentwickelt: Mittlerweile stehen für die unterschiedlichsten Güterarten die passenden Stahlboxen zur Verfügung. Ende 2017 umfasste die Weltcontainerflotte rund 50 Millionen CEU*. Damit ist sie gegenüber dem Vorjahr um 2,4 Prozent gewachsen. Nach Containersegmenten teilt sie sich wie folgt auf:

Dank wachsender Weltwirtschaft steigt auch die Nachfrage nach Containern. Diese wird vor allem am weltweiten Containerumschlag gemessen. Laut dem Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) wuchs dieser im Jahr 2017 voraussichtlich um 6,4 Prozent und damit um 3,7 Prozentpunkte stärker als im Jahr zuvor.

Unterschiedliche Renditen je nach Marktsegment

Die Renditen für die verschiedenen Containertypen unterscheiden sich erheblich. Je größer das Volumen eines Segments ist, desto niedriger ist im Grundsatz die erzielbare Rendite. Denn volumenstarke Märkte wie insbesondere der Standardcontainermarkt können auf dem amerikanischen Kapitalmarkt zu extrem günstigen Konditionen fremdfinanziert werden. Da die Wettbewerbsintensität hoch ist, müssen die Leasinggesellschaften die Vorteile in der Fremdfinanzierung weitgehend an ihre Kunden weiterreichen. So liegen die für neue Standardcontainer erzielbaren Mietrenditen nach Managementgebühren für Containerleasinggesellschaften unter zehn Prozent pro Jahr. Der jährliche Wertverlust eines neuen Standardcontainers liegt bei ca. vier Prozent pro Jahr, sodass die erzielbare Rendite unter sechs Prozent liegt. Anders sieht es in Segmenten mit geringerem Volumen aus, wie zum Beispiel Tankcontainer. Sehr günstige Fremdfinanzierungen sind hier nicht verfügbar, sodass die Renditen entsprechend höher sind. Tankcontainer erzielen mindestens die gleichen Mietrenditen wie Standardcontainer, haben aber aufgrund ihrer viel längeren Einsatzzeit einen Wertverlust von unter drei Prozent pro Jahr.

Tankcontainer – die Allrounder für Flüssiggüter

Standard-Tankcontainer werden vornehmlich zum Transport von Flüssigkeiten wie Säften, Spirituosen, Ölen oder Chemikalien genutzt. Aufgrund ihrer soliden Bauweise und ihres hohen Edelstahlanteils haben diese eine besonders lange Lebensdauer von über 20 Jahren. An der Gesamtcontainerflotte haben Tankcontainer mittlerweile einen Anteil von gut acht Prozent (siehe Grafik). Gemessen an der Stückzahl ist die Tankcontainerflotte seit 2007 im Schnitt um rund zehn Prozent pro Jahr gewachsen. Neben der steigenden Nachfrage ist für Investoren auch der nach wie vor vergleichsweise günstige Kaufpreis von Tankcontainern interessant. Laut der Leasinggesellschaft Raffles Lease kostete ein Standard-Tankcontainer ab Fabrik im ersten Halbjahr 2018 im Schnitt 14 750 US-Dollar zzgl. Positionierungskosten und lag damit rund 50 Prozent unter dem Zehn-Jahres-Schnitt.

(Busscapital)

print

Tags: , , ,

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

[ascore] Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Nachhaltiges investieren, ein Nischenmarkt entwickelt sich zum Weltmarkt

Frankfurter Kreis: Frau Hägewald diskutiert mit Experten über die Entwicklung des nachhaltigen Investments.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 03 | 2019

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben