Sachwerte / Immobilien

Black Label Immobilien eröffnet neues Office in der Metropole Leipzig

Kooperation mit dem Jungunternehmer und Leipziger Investor Julien Palatini

Julien Palatini (Mitte) leitet neues BLI-Office in Leipzig

Black Label Immobilien (BLI) hat sich mit dem Investor Julien Palatini zusammengetan und eröffnet unter seiner Leitung ein neues Büro in Leipzig. Damit bietet BLI seinen internationalen Kunden eine Top-Alternative, um in Deutschland zu investieren. Das internationale Immobilienunternehmen sieht im Leipziger Immobilienmarkt viel Potenzial. Der ostdeutsche Hotspot ist für Kapitalanleger und Eigennutzer äußerst attraktiv, da dieser Standort noch viele Angebote und geringere Einstiegspreise beim Immobilienkauf zu bieten hat, als im Vergleich zu anderen deutschen Metropolen.

„Wir freuen uns auf eine fruchtende Zusammenarbeit mit Julien Palatini. Neben seiner Reputation als Investor bringt er auch seine erfolgreiche Firma Biig-Touch mit ein. Sein in Deutschland noch relativ unbekanntes Home Staging-Konzept hat uns auf Anhieb überzeugt, zehn Tage, nachdem sein Team eines unserer Objekte mit dekorativen Pappmöbeln eingerichtet hatte, war die Wohnung verkauft“, sagt Achim Amann, Mitinhaber von Black Label Immobilien, über die Zusammenarbeit mit Julien Palatini.

Zur sächsischen Metropole gemausert

Der internationale Makler verspricht sich von dieser Zusammenarbeit mehrere positive Synergie-Effekte. BLI bringt sein Know how beim professionellen Verkauf und seine über 30 Jahre langen Berliner Marktkenntnisse mit ein. Verkäufer in Leipzig können den großen Erfahrungsschatz von BLI nutzen und mit BLI internationale Kunden erreichen.

Julien Palatini punktet mit seiner Top-Reputation als langjähriger Investor und seinem innovativen Home Staging-Konzept. Das wird in Zukunft ein ganz wichtiges Element beim Verkauf von Immobilien in Deutschland sein. Die leeren Räume werden mit natürlich wirkenden Pappmöbeln, die mit echten Stoffen bezogen werden, dekorativ eingerichtet, so dass der Kunde eine bessere räumliche Vorstellung bekommt.

Hohen Lebensqualität und viel Charme

Der Mix aus studentischem Ambiente und der Vielfalt an Naherholungsgebieten sind überall im Stadtbereich angenehm spürbar. Der Stadtkern bietet noch genügend Entwicklungspotenzial zum Wachsen, da es noch viele freie Flächen zum Bauen gibt. Auch das unmittelbare Umland ist interessant, wie die kleinen angrenzenden Städte Markkleeberg und Schkeuditz, in der sich eine gute Infrastruktur entwickelt hat.

Große Firmen wie DHL und Porsche haben sich dort beispielsweise angesiedelt. Das Verhältnis zwischen den Kaufpreisen und Mieten ist im Innenstadtbereich von Leipzig nach wie vor ausgewogen. Das liegt vor allem an der Bevölkerungsstruktur, die im Zentrum noch bestimmt ist von älteren Bewohnern, aber auch von Studenten und jüngeren Leuten.

Immobilienmarkt bietet viele Chancen für Kapitalanleger

In der ostdeutschen Metropole finden sich attraktive Investitionsobjekte, die 40 bis 50 Prozent weniger als in Berlin pro Wohnung und Quadratmeter in Top Lagen kosten. Die Mieten sind ebenfalls auf einem geringen Niveau, so dass ein erhebliches Mietsteigerungspotenzial und Renditen von mindestens fünf bis sieben Prozent für die nächsten Jahre zu erwarten sind.

„Leipzig ist ein spannender Markt, die Durchschnittspreise liegen bei Kaufobjekten zwischen 3000 und 4000 Euro pro Quadratmeter und die Mieten bewegen sich zwischen acht und neun Euro pro Quadratmeter. Da die Lebenshaltungskosten noch ziemlich gering ausfallen, die Gehälter aber im Vergleich normal sind, ist die Lebensqualität in Leipzig und auch im Umland sehr hoch. Es macht mir Spaß, als Investor beim Aufbau dieser schönen Stadt mitzuhelfen und nun auch mit BLI zusammen zu arbeiten“, so Julien Palatini.

(BLI)

print

Tags: , , , ,

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

[ascore] Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Was müssen Berater können?

Frankfurter Kreis: Frau Hägewald diskutiert mit Experten über den Anspruch an die bAV Berater.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

DKM Spezial: Tarife und Neuerungen bei den Versicherern

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben