ODDO BHF Asset Management

ODDO BHF Asset Management startet den Fonds “ODDO BHF Artificial Intelligence”

ODDO BHF Asset Management hat kürzlich den ODDO BHF Artificial Intelligence aufgelegt, den ersten Themenfonds, der in künstliche Intelligenz investiert und zudem künstliche Intelligenz (KI) in seinem Investmentprozess nutzt.

 

Der Fonds startete im Dezember 2018 und investiert in internationale Aktien.

Nicolas Chaput, Global CEO und Co-CIO von ODDO BHF Asset Management, kommentiert: „Dieser Fonds stellt eine bahnbrechende Neuerung in derAsset-Management-Industrie dar. Wir haben einen einzigartigen Investmentprozess aufgesetzt, der künstliche Intelligenz und unser langjähriges Know-how im quantitativen Aktienmanagement vereint. Unser Ziel ist es, unseren Kunden eine innovative Lösung zur langfristigen Alpha-Generierung zu bieten. Die Nutzung künstlicher Intelligenz in unserem Investmentprozess ist zweifellos ein bedeutender und wegweisender Schritt vorwärts.”

Mit seinem Investmentprozess zielt der Fonds ODDO BHF Artificial Intelligence darauf ab, weltweit in die Unternehmen zu investieren, die am stärksten mit der KI-Thematik verknüpft sind. Der Prozess ist dabei dreistufig aufgebaut:

Zunächst werden mittels eines neuen KI-basierten Modells die besten globalen Aktien mit Bezug zur KI-Thematik herausgefiltert. Grundlage hierfür bildet die tägliche Analyse von Millionen von Daten.„In 18 Monaten Arbeit haben wir KI-Algorithmen entwickelt, die in der Asset-Management-Welt einzigartig sind. Dank dieses Algorithmus, mit dem sich über vier Millionen Datensätze pro Tag analysieren lassen, können wir weltweit genau solche Unternehmen aufspüren, die mit der KI-Thematik verknüpft sind. Dabei ist es egal,ob es sich nun um große börsennotierte Unternehmen handelt, oder aber kleinere Firmen unter dem Radar der Analysten, die jedoch deutliches Potenzial bieten”,erklärt Agathe Schittly, Head of Strategy, Marketing & Products bei ODDO BHF AM.

Anschließend kommt unser quantitatives Modell namens „Algo 4“zum Einsatz, das die Titel anhand von vier Faktoren (Bewertung, Qualität, Momentum und Marktkapitalisierung)filtert. Auf diese Weise lässt sich dieses Anlageuniversum auf 60 Titel eingrenzen, die aus Finanz-und Risikosicht unserer Einschätzung nach das interessanteste Profil aufweisen. „Algo 4“ wird von ODDO BHF Asset Management bereits seit mehr als zehn Jahren erfolgreich im Rahmen des quantitativen Aktienmanagements eingesetzt.

Das Portfolio unterliegt im Anschluss noch einmal einer abschließenden qualitativen Überprüfung durch das Fondsmanagement. Diese Überprüfung dient dazu, etwaige Inkohärenzen im Portfolio zu identifizieren und unsere fundamentalen Kenntnisse der ausgewählten Unternehmen (insbesondere durch Unternehmensbesuche) zu vertiefen.

Am Ende des Prozesses steht ein Portfolio aus rund 60 globalen Aktien. Per Ende Januar 2019 stammten 62% der im Portfolio vertretenen Unternehmen aus den USA, 11% aus Japan und jeweils 5% aus Großbritannien, Schweden und der Schweiz. Aus Sektorperspektive sind 58% des Portfolios in Technologiewerten investiert. Die restlichen Titel kommen aus dem Industrie-, Telekom-, Medien-, Konsum-und Gesundheitssektor. Bei fast der Hälfte der Titel im Portfolio handelt es sich um kleine oder mittelgroße Unternehmen. “ KI ist schon heute die Basis für viele gängige Technologien –man denke nur an die Algorithmen für Internetsuchmaschinen, die Cloud Technologie oder das Autonome Fahren. Wir sehen aktuell in Big Data, Machine Learning, Deep Learning und Cognitive Computing die zentralen Anwendungsbereiche von KI. Vor unseren Augen vollzieht sich eine leise Revolution, welche die Gesellschaft und die Wirtschaft in allen Bereichen verändern wird”, so Brice Prunas und Maxence Radjabi, Fondsmanger bei ODDO BHF Asset Management SAS.

(ODDO BHF)

.
print

Tags: , , ,

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

[ascore] Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Mein Geld TV: One-on-One mit Jie Song von UBS

Mein Geld-Chefredakteurin Frau Hägewald im Gespräch mit Jie Song (Equity Specialist Emerging Markets and Asia Equities von UBS) auf dem FONDS professionell KONGRESS.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Der Klimawandel wird an den Kapitalmärkten zu Verwerfungen führen

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben