Investmentfonds

Ausblick 2013: Schwellenländer Anleihen

Traditionell stehen die Investoren am Jahresanfang vor der klassischen Frage, in welche Anlageklassen und Märkte Sie in dem bevorstehenden Jahr investieren sollen. Eine lange Zeit, nunmehr über eine Dekade sehr erfolgreiche und rentierliche Anlage war die Investition in Schwellenländer Anleihen, den sogenannten Emerging Market Bonds. Betrachtet man sich die klassischen Indizes von JP Morgan, so sieht man zum einem absolute Höchststände bei den Total Return Indices und zum anderen historisch enge Spreads (Zinsunterschiede). Kein Wunder, dass nun häufig von einer Blasenbildung gesprochen wird und das Platzen dieser befürchtet wird.

Weiterlesen

ETF / Zertifikate

Steigende Flächenumsätze in Deutschland

Die Umsätze im ortsgebundenen Einzelhandel in Deutschland nehmen, ähnlich wie in den letzten Jahren, schneller zu als die Verkaufsfläche, wobei hier nur die reine Verkaufsfläche betrachtet wird, ohne Lagerflächen oder –räume. Für das vergangene Jahr zeigte sich eine Steigerung der Flächenproduktivität auf etwa 3.500 Euro. Dieser Anstieg erklärt sich vorrangig durch die Schleckerpleite, wodurch die Gesamtverkaufsfläche herabgesetzt wurde.Das Verhältnis zwischen Umsätzen und der eingesetzten Fläche entspannte sich 2012 durch rund einen Prozent mehr Umsatz im Einzelhandel. Daraus ergibt sich der eingangs genannte Umsatz von 3.500 Euro pro m² Verkaufsfläche. Der Tiefpunkt von dem Jahr 2009, knapp 3.350 Euro pro m² Verkaufsfläche, scheint überwunden, da der Standard von 2007 beinahe wieder erreicht ist.

Weiterlesen

Dach 626760_Rainer_Sturm_BB

Berater

Vermögensschaden-Haftpflicht seit 1. Januar 2013 Pflicht

Für unabhängige Finanzberater, die eine Erlaubnis zum neuen 34 f Gewerbeordnung (GewO) beantragen, ist eine Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung seit dem 1. Januar 2013 im Erlaubnisverfahren nachzuweisen. Daher rät die INFINUS AG – Ihr Kompetenz-Partner Vermittlern von Vermögensanlagen, die sich nicht einem Haftungsdach angeschlossen haben, ihren bestehenden Versicherungsschutz zur Regulierung von Vermögensschäden in der vorliegenden Vertragskonstellation vom einem spezialisierten Fachmakler prüfen zu lassen. Darauf weist die INFINUS AG – Ihr Kompetenz-Partner hin. So sind heute am Markt neue Tarife, individuelle Deckungskonzepte oder im Einzelfall auch Rahmenvereinbarungen verfügbar.

Weiterlesen

SL 09856

Berater

Vermittler müssen jetzt die Weichen für die Zukunft stellen

Zum Jahreswechsel trat in Großbritannien eine neue Finanzmarktrichtlinie in Kraft, die als eine der weitreichendsten Regulierungen in der britischen Finanzindustrie seit Jahrzehnten gilt: die „Retail Distribution Review“ (RDR). Kern der Retail Distribution Review ist das grundsätzliche Verbot von Provisionszahlungen der Produktanbieter an Finanzberater und Makler. Alle neu abgeschlossenen Verträge für Versicherungs- und Investmentprodukte dürfen nur noch auf Basis einer unabhängigen, vom Kunden zu zahlenden Beratung zustande kommen.Die bislang üblichen Provisionen sowie alle anderen Zuwendungen der Produktgeber sind damit Vergangenheit. Standard Life hat in Großbritannien bereits 2004 damit begonnen, von provisionsbasierten auf Nettotarife für Versicherungsmakler umzustellen und gilt als RDR-Pionier.

Weiterlesen

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

Spotlights Mein Geld Medien 2019/2020

Imagefilm über Medienpartnerschaften (Lipper Fund Awards, Hidden Champions Tour), Relaunches, Multimedialität und Erfolge aus den Jahren 2019 und 2020

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Die 19. Lipper Fund Awards in Deutschland

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben

Sachwerte / Immobilien

Schiffsfonds sehen kein Land mehr

Der Einbruch des geschlossenen Fondsmarktes zwang das Hamburger Emissionshaus Nordcapital zur drastischen Reduzierung der Belegschaft, um rund ein Viertel. Der Gipfel der weltweiten Finanzmarktkrise im Jahr 2008 brachte das Geschäft mit geschlossenen Fonds fast vollständig zum Stillstand. Das Akquirieren von Eigenkapital für neue Schiffe gelang durch diese Art der Anlage seit 2000 in Deutschland besonders gut, welche als KG-Modelle (Einschiffsgesellschaften) gehandhabt werden. Ebenfalls wird die Finanzierung von Windparks und Immobilien mit Hilfe von geschlossenen Fonds ermöglicht. In den letzten Jahren mussten Schiffsfonds verstärkt Einbußen hinnehmen, da die Solleinnahmen mittels Tankern und Frachtern gegenwärtig nicht erzielt werden.

Weiterlesen

Wirtschaft

Smartphone, die neue EC-Karte

Die Entwicklung des bargeldlosen Bezahlens wird weg von den klassischen Plastikkarten hin zu Smartphone und Mobile Devices wie Tabletcomputern gehen. Viele Manager von Banken beschreiben diesen Trend als höchstwahrscheinlich. Einer Recherche der Bundesbank zufolge ist die EC-Karte derzeit noch bei über einem Viertel der Deutschen das bevorzugteste Zahlungsmittel für nicht zyklische Zahlungen. Die Kreditkarte erlangt auf der „Beliebtheitsskala“ 7,9 Prozent. Die Ermittlung dieser Werte ist an den Umsätzen gemessen worden.
In nur sieben Jahren, somit 2020, sollen die Kunststoffkarten durch die Mobile Devices und Smartphones verdrängt werden.

Weiterlesen

Wirtschaft

„Liebes Tagebuch: Heute habe ich ein Tablet geschenkt bekommen“

Zuwendungen im Visier der BaFin – alles vorbereitet für 2013? Sind Zuwendungen eigentlich etwas Böses? Ein wenig entsteht dieser Eindruck, wenn man die Neufassung des Rundschreibens zu den Mindestanforderungen an Compliance (MaComp) der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) liest. Dabei geht es doch eigentlich nur um den richtigen Umgang mit Zuwendungen und die rechtlichen Anforderungen dazu. Und dafür hat die BaFin neue Pflichten geschaffen, die ab dem nächsten Jahr zwingend zu beachten sind.

Weiterlesen

FondsFinanz 7_MMM_Messe

Berater

Fonds Finanz lädt ein zur 7. MMM-Messe

Fachmesse für Versicherungsvermittler und Finanzdienstleister im MOC München: Die Fonds Finanz Maklerservice GmbH veranstaltet am Dienstag, dem 12. März 2013, die 7. Münchner Makler- und Mehrfachagentenmesse (MMM-Messe). Der Organisator der Fachmesse rechnet mit 170 Ausstellern und mehr als 4.400 Besuchern im MOC München. Das Rahmenprogramm bietet 80 Vorträge und Workshops mit Top-Referenten sowie umfangreiche Beratungs- und Weiterbildungsangebote für Fachbesucher aus der Versicherungs- und Finanzdienstleisterbranche. Star-Redner ist der ehemalige Bundesminister Walter Riester. Die Messe findet von 9.00-18.00 Uhr statt. Besucher können sich für die kostenfreie Messe ab sofort unter www.mmm-messe.de anmelden.

Weiterlesen

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

[ascore] Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld