Opinion Leader

Martin Stürner

Vorstand PEH Wertpapier AG

"Welche Anlagestrategie verfolgen Sie in dieser Marktphase?"

Auch die Performance unseres Fonds PEH EMPIRE ist von der sehr hohen Volatilität der Märkte negativ betroffen. Seit März 2022 haben wir deshalb die Aktienquote schrittweise abgebaut. Aktuell liegt sie bei ca. 40 %. Die PEH Scores konnten insbesondere in den ersten vier Monaten des ersten Halbjahres 2022 nicht den bis dato so zuverlässigen Input für die Wertentwicklung des PEH EMPIRE liefern. Der Hauptgrund für die relative Underperformance bis April 2022 im Vergleich zur Peer Group war die 100 %ige Absicherungsquote des USD zum Euro. Der strategische Ansatz, in schwierigen Marktphasen keine zusätzlichen Währungsrisiken einzugehen, verkehrte sich zu einem deutlichen Nachteil, da der USD fast 10 % Kursgewinn erzielte. Resultierend aus dem ständigen Lernprozess der PEH Scores haben wir jedoch seit Anfang Mai eine schrittweise Adjustierung in diesem Teilaspekt vorgenommen.

Viele der negativen Ereignisse dürften an den Kapitalmärkten nach den drastischen Kursrückgängen bereits eingepreist sein. Die Normalisierung des Zinsumfeldes erachten wir als wichtig für mehr Stabilität. Aktieninvestments werden weiterhin langfristig den inflationsbedingten Kaufkraftverlust begrenzen und ihre Gewinne ausbauen. Aktien von Unternehmen mit einem erfolgreichen und wettbewerbsfähigen Geschäftsmodell werden nun zu Kursen gehandelt, die im historischen Kontext als günstig zu bezeichnen sind. Die Inflation trifft vor allem Firmen, die eine hohe Kapitalbindung haben. Im ersten Halbjahr 2022 hat die Börse allerdings bei den Aktieninvestments des PEH EMPIRE das Gegenteil eingepreist. Sie hat diese Unternehmen überdurchschnittlich abverkauft, obwohl diese eine geringe Kapitalbindung und hohe freie Cashflows haben. Am Beispiel von Alphabet wird dies deutlich: der Gewinn ist im vergangenen Jahr von 40 auf 68 Milliarden Dollar angestiegen – die Aktie musste aber hohe Kursverluste ausweisen.

Qualitätsaktien mit starken Bilanzen und Preisgestaltungsmacht bieten unserer Ansicht nach gerade in diesem Umfeld eine gute Basis für einen langfristigen Anlageerfolg. Wir investieren in Unternehmen mit hoher Kapitaleffizienz, klaren Wettbewerbsvorteilen, strukturellen Wachstumschancen und nachhaltigen Geschäftsmodellen, die gemäß unseren PEH Scores gutes Kurspotential bieten. Diese Unternehmen werden voraussichtlich direkt an den strukturellen Wachstumspotenzialen von heute und morgen partizipieren: Digitalisierung und Automatisierung der Wirtschaft, neue Konsum- und Arbeitstrends, alternde Bevölkerungen und steigende Einkommen in der aufstrebenden Mittelschicht.

 

https://www.peh.de/peh-empire/

print

Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

One-on-One Uwe Röhrig UBS
-
Mein Geld TV: One-on-One mit Herrn Uwe Röhrig von UBS Asset Management

Uwe Röhrig, Senior Equity Specialist bei UBS Asset Management im One-one-One Interview mit Isabelle Hägewald auf dem Fonds Kongress.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 03 | 2022

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung