Opinion Leader

Sebastian Hesse

MFS Investment Management Company (LUX) S.a.r.l., Director - Germany

"Warum ist der Kapitalmarkt die Lösung für den Klimawandel?"

MFS unterstützt die Ausrichtung auf das Pariser Abkommen und das Ziel, den Temperaturanstieg auf unter 1,5° Celsius zu begrenzen. Der Unternehmenssektor trägt in erheblichem Maße zu den globalen Emissionen bei und muss in Zukunft beträchtliche Reduktionen leisten, damit dieses Ziel erreicht werden kann.
Unser Ziel ist es, dass die Portfolios von uns bis 2050 oder früher an den Zielen des Pariser Abkommens ausgerichtet sind. Als Investoren von Kapital in Aktien und Anleihen kommt uns eine Schlüsselrolle zu, wenn es darum geht, die Ziele von Vermögenseigentümern und Unternehmen in Einklang zu bringen.

Aber: Können wir die Energiewende wirklich dadurch beschleunigen, dass wir uns beispielsweise von Öl- und Gasunternehmen trennen? Diese Firmen leiden keinen Kapitalmangel. Im Gegenteil, sie schütten große Mengen Kapital aus. In den letzten zehn Jahren hat ExxonMobil etwa 200 Milliarden US-Dollar an seine Aktionäre ausgezahlt, durch Dividenden und Aktienrückkäufe. Wenn jeder Investor, dem das Klima wirklich am Herzen liegt, all seine Öl- und Gaswerte verkauft hätte, hätten sie damit nur eines erreicht: Die Unternehmen stünden dann unter keinerlei Druck ihrer Eigentümer mehr, ihre Hausaufgaben zu machen. Unserer Ansicht nach zeigt dies sehr gut, wie verantwortliches Investieren funktionieren sollte: Die Aktionäre sollen Einfluss auf das Management nehmen und bei Bedarf ihr Stimmrecht ausüben, um für positive Veränderungen zu sorgen. Damit schaffen sie nicht nur für die aktuellen Eigentümer Mehrwert, sondern für alle Stakeholder und die Gesellschaft als Ganzes. Zweifellos bewirkt das deutlich mehr als die reine Ausschlussstrategie, bei der man sich von bestimmten Titeln trennt.

MFS ist gut positioniert, um das Ausmaß der Klimafortschritte unserer Unternehmen zu bewerten und, wo nötig, den Wandel durch Engagement voranzutreiben.
Mit Desinvestitionen allein wird dies nicht gelingen.

print
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

Das Kompositgeschäft boomt trotz der Coronakrise
-
Mein Geld TV One-on-One mit Herrn Ralf Dietrich // Vertriebskoordinator Partnervertrieb, Gothaer

One-on-One – das Expertengespräch von Mein Geld TV: Isabelle Hägewald, im Interview mit Herrn Herrn Ralf Dietrich // Vertriebskoordination Komposit Partnervertriebe Gothaer Allgemeine Versicherung. Das Kompositgeschäft boomt trotz der Coronakrise - wie ist das zu bewerten?

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 04 | 2021

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung