Opinion Leader

Walter Liebe

Head of Intermediaries Germany, Pictet Asset Management

"Was steckt hinter dem Fonds „Pictet-Human“?"

Durch die „Entlastung“ des Produktionsfaktors Arbeit durch autonome Systeme und Roboter ergeben sich künftig größere Freiräume für die Selbstentfaltung des Men- schen. Diese Freiräume werden die Menschen nutzen für Aktivitäten, die über die reine Befriedigung ihrer elementaren Bedürfnisse hinausgehen. Ganz oben steht das Bedürfnis nach Selbstverwirklichung. Wenngleich Dienstleistungen rund um „den Menschen“ gewissermaßen als die Antithese zu Robotik und Technisierung wahr- genommen werden könnten, so handelt es sich doch ebenso um ein Wachstumsfeld. Innovation trifft hierbei auf eine strukturell steigende Nachfrage. Alleine die Bereiche Bildung, Karriere, Gemeinschaften, Haustiere, Reisen und Freizeit sowie Unterhaltung und Esskultur schaffen ein riesiges Anlageuniversum aus börsennotierten Gesell- schaften im Marktwert von mehr als 2 Billionen Dollar und mit 200 bis 250 Aktien rund um den Globus. Neben Konsumwerten finden sich die Titel in zahlreichen weiteren Sektoren.

print

Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Wo liegt der Nutzen für den Kunden, bei einer nachhaltigen Geldanlage?

Frankfurter Kreis: Mein Geld Chefredakteurin Frau Hägewald diskutiert mit Experten darüber, wo für den Kunden der Nutzen einer nachhaltigen Geldanlage liegt.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 02 | 2021

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung