Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit: Wer kommt und wer muss gehen?

Die ACATIS Fair Value Fonds zeichnen sich durch eine doppelte Selektion aus, dem Nachhaltigkeits- und dem Value-Prozess.

Nachhaltigkeit, Sustainability

Und im Rahmen der Nachhaltigkeit ist ein besonderes Merkmal, dass neben Ausschlusskriterien auch Negativ- und Positivkriterien berücksichtigt werden. Negativkriterium bedeutet, dass Unternehmen wegen einer definierten negativen Eigenschaft nicht berücksichtigt werden. Positivkriterium heißt, dass Unternehmen in das Anlageuniversum aufgenommen werden, die sich auf einem guten Weg zu einem ethisch, nachhaltigen Unternehmen befinden und bereits bestimmte positive Eigenschaften erfüllen.

Das Schweizer Technologieunternehmen Komax erfüllt die Value- und Nachhaltigkeitskriterien und wurde daher im Mai in den ACATIS Fair Value Aktien Global gekauft. Komax ist Weltmarktführer in der Automatisierung von Anwendungen in der Kabelverarbeitung, besonders für die Automobilzuliefererindustrie. Durch seine Größe hat das Unternehmen entscheidende Wettbewerbsvorteile in der Entwicklung und im Service. Das Unternehmen hat eine solide Bilanz, eine Eigenkapitalquote von über 70 Prozent und ist schuldenfrei. Mittelfristig sollte Komax sehr stark von der flächendeckenden Einführung des Elektroautos profitieren. Komax hat die Nachhaltigkeit integriert, indem es zum Beispiel für einige Standorte normierte Managementsysteme implementiert und Ressourcen- und Energiesparziele definiert hat. Abfälle und Schmutzwasser werden nach Möglichkeit im Produktionsprozess recycelt. Der gruppenweite Verhaltenskodex enthält unter anderem Richtlinien zur Vorbeugung von Korruption und Bestechung. Zudem hat Komax einen Verhaltenskodex für seine Lieferanten, der diese zur Einhaltung von Gesetzen und zu umweltbewusstem und ethischen Handeln verpflichtet. Über umgesetzte Umweltleistungen wird im Geschäftsbericht berichtet.

Der deutsche Autobauer BMW erfüllt seit kurzem hingegen nicht mehr die Nachhaltigkeitskriterien für die ACATIS Fair Value Fonds und wurde deshalb im Mai verkauft. Bei BMW sind Vorwürfe zu einem schwerwiegenden Kinderarbeitsfall in der Lieferkette aufgetreten. In der Nachhaltigkeitsbewertung führt dies zu einem Verstoß gegen eine international anerkannte Konvention im Bereich Arbeits- und Menschenrechte. BMW wird vorgeworfen, eine Lieferantenbeziehung zum chinesischen Unternehmen Fujian Kuncai zu unterhalten, das Glimmer aus illegalen indischen Minen mit Kinderarbeit bezieht. BMW verpflichtet sich in seinem Verhaltenskodex zur Einhaltung der Kernarbeitsnormen in seiner Lieferkette und hat organisatorische Vorkehrungen zur Vermeidung solcher Fälle implementiert. Leider hat BMW jedoch nicht zufriedenstellend auf den Vorfall reagiert. Neben BMW sind weitere Unternehmen von diesen Vorwürfen durch den Zulieferer betroffen.

(Acatis)

Disclaimer
Datenstand: 30.06.2017.
Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind keine Garantie für künftige Erträge. ACATIS übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Marktprognosen erzielt werden. Die Informationen beruhen auf sorgfältig ausgewählten Quellen, die ACATIS für zuverlässig erachtet, jedoch kann deren Richtigkeit, Vollständigkeit oder Genauigkeit nicht garantiert werden. Holdings und Allokationen können sich ändern. Die Meinungen sind die des Fondsmanagers zum Zeitpunkt der Veröffentlichung und stimmen möglicherweise nicht mit der Meinung zu einem späteren Zeitpunkt überein. Die Meinungen dienen dem Verständnis des Anlageprozesses und sind nicht als Anlageempfehlung gedacht. Die in diesem Dokument diskutierte Anlagemöglichkeit kann für bestimmte Anleger je nach deren speziellen Anlagezielen und je nach deren finanzieller Situation ungeeignet sein. Außerdem stellt dieses Dokument kein Angebot an Personen dar, an die es nach der jeweils anwendbaren Gesetzgebung nicht abgegeben werden darf. Dieses Dokument ist keine Aufforderung zur Zeichnung von Fondsanteilen und dient lediglich Informationszwecken. Privatpersonen und nicht-institutionelle Anleger sollten die Fonds nicht direkt kaufen. Bitte kontaktieren Sie Ihren Anlageberater für weitere Informationen zu den ACATIS Produkten. Die Informationen dürfen weder reproduziert noch an andere Personen verteilt werden. Verkaufsprospekt, Halbjahres- und Jahresbericht sowie das „KID“ sind kostenlos erhältlich bei ACATIS Investment GmbH. Die ACATIS Investment GmbH wird von der BAFIN, Lurgiallee 12, in 60439 Frankfurt reguliert.

print

Tags: , ,

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

Thomas Roming
-
One-one-One mit Thomas Romig, Geschäftsführer, Assenagon Asset Management – Hidden Champions Tour

Mit einem Mischfonds an der Spitze - im One-on-One-Expertengespräch von Mein Geld TV erläutert Fondsmanager Thomas Romig, wie ein Mischfonds in den letzten 20 Jahren sehr erfolgreich mit über 20 Prozent performen konnte.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 04 | 2022

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben