Nachhaltigkeit

Nachhaltiges Investieren weiterhin im Aufwind

Was sollten Investoren im Blick behalten?

Archie Beeching, Director of Responsible Investing bei Muzinich & Co.

Die Verordnung über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor (Sustainable Finance Disclosure Regulation bzw. SFDR) ist nun seit über einem halben Jahr in Kraft. Was hat sich seitdem getan und wie geht es weiter?

„Wir glauben und hoffen, dass die Offenlegungsverordnung auf Dauer Bestand haben wird, aber sie wird sich mit der Zeit weiterentwickeln“, so Archie Beeching, Director of Responsible Investing beim Anleihenspezialisten Muzinich & Co.

Einige Entwicklungen im Blick behalten

Man habe bereits gesehen, wie sich die Offenlegungsverordnung auf die Branche auswirke, wenn es um die Entwicklung neuer Produkte geht und wie schnell Fonds neu klassifiziert wurden. Entscheidend sei jedoch laut Beeching, dass sich die veränderte Klassifizierung auch in den ESG-Praktiken und den Anlageprozessen der Vermögensverwalter niederschlage.

Investoren sollten einige Entwicklungen im Blick behalten. Die Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) wird die bisher geltende Nonfinancial Reporting Directive (NFRD) ablösen, wodurch die ESG-Berichterstattung von 11.000 europäischen Unternehmen auf 49.000 ausgeweitet wird.

Fokus Klimawandel und die Kohlenstoffemissionen

„Wir erwarten auch, dass die diesjährige UN-Klimakonferenz (COP26) die Dringlichkeit von Veränderungen zur Bekämpfung des Klimawandels hervorheben wird“, meinte Beeching schon im Vorfeld der Klimakonferenz. Ebenso werden die Level 2-Anforderungen der Offenlegungsverordnung voraussichtlich im Juli 2022 in Kraft treten, welche u. a. detailliertere Angaben zu den negativen ökologischen und sozialen Auswirkungen von Portfoliounternehmen verlangt.

Wie implementiert Muzinich ESG? Obwohl bereits seit mehr als 20 Jahren ESG-Faktoren einbezogen werden, verstärkt Muzinich sein Engagement weiterhin. Fokus sind hier der Klimawandel und die Kohlenstoffemissionen. Zudem ist Muzinich kürzlich der Net Zero Asset Managers Initiative beigetreten.

Für die meisten UCITS-Fonds wird zudem angestrebt, in puncto Kohlenstoffintensität mindestens zehn Prozent effizienter zu sein als die Referenzbenchmark. „Bei Strategien, die speziell auf die Dekarbonisierung ausgerichtet sind, werden wir die Mindesteffizienzschwelle auf 40 Prozent gegenüber der Benchmark anheben“, ergänzt Beeching.

(Muzinich & Co.)

print

Tags: , , , ,

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 05 | 2021

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben