Lifestyle

Sommerbubbles – von Extra Brut bis Demi Sec

Eines ist klar, es darf gerne, so oft es geht, Champagner sein. Aber auch abseits der Champagne gibt es so manche blubbernde Perle zu entdecken.

Night sky

Aber auch ansonsten ist der „Blubber- Markt“ so vielfältig aufgestellt wie nochnie. Ein Blick nach Italien lohnt beispielsweise immer. In den beiden nördlichen Anbaugebieten Trentodoc und Franciacorta werden hervorragende Schaumweine nach der Champagner-Methode hergestellt.
Aber vergessen wir weiter südlich im Land den Prosecco nicht. Natürlich in der Edelvariante.

So feierte die traditionsreiche venezianische Prosecco-Kellerei Bortolomiol gerade ihr 70-jähriges Jubiläum und brachte zu diesem Anlass mit dem Rive 70th Anniversary Valdobbiadene Prosecco Superiore DOCG einen ganz besonderen Spitzen-Prosecco auf den Markt. Der Gründer Giuliano Bortolomiol war der erste Winzer, der einen Prosecco als Brut kreierte und gilt zudem als einer der Väter des Prosecco Superiore überhaupt. Aber auch der „normale“ Bandarossa, ein Superiore Extra Dry, und der Einsteiger Prior (12 Euro) sind absolut eine Empfehlung.

Wein
Weinbau, Italien

Apropos Extra Brut. Schon vor über 20 Jahren experimentierte die Winzerfamilie Bisol an einer „Extra Brut“-Variante ihres Proseccos. Lange Zeit war dies jedoch keine offizielle Qualitätsbezeichnung. Doch das Regelwerk des Prosecco Superiore DOCG erfuhr im August 2019 einige Änderungen, die die Geschmacksstufe „Extra Brut“ jetzt offiziell erlauben. Mit dem Saltèr Valdobbiadene Prosecco Superiore DOCG mit einem Restzuckergehalt von nur 4,5 g/l präsentiert die Prosecco-Manufaktur Ruggeri einen der ersten Prosecco DOCG Extra Brut überhaupt und kann dennoch auf mehr als 20 Jahre Erfahrung zurückblicken.

In eine andere Richtung geht einer der Trends in Frankreich an der Loire. Das bekannte Haus Bouvet Ladubay bringt mit dem Crémant de Loire Excellence Demi Sec (13,50 Euro) und seinem Bouvet Island Antarctic Rich (11,90 Euro) gleich zwei etwas süßere, nichtsdestotrotz er- frischende Sommerblubber heraus. „Der Name Bouvet Island Antarctic Rich ist eine Hommage an die überwiegend aus
Eis bestehende Bouvetinsel, die einsamste Insel der Welt. Dorthin möchten wir unsere Kunden mitnehmen, wenn sie in der Sommerhitze die Cuvée genießen“, erklärt Juliette Monmousseau, Geschäftsführerin von Bouvet Ladubay. Der Antarctic Rich (11,90 Euro) wird nach der Méthode Traditionnelle hergestellt und eignet sich als Aperitif, zum Dessert oder für Cocktails.

Nicht vergessen wollen wir auch die deutschen Winzer, die mit ihren Sekten inzwischen viel Freude machen. Ganz neu ist etwa der nach der Champagner-Methode produzierte Riesling Brut „Supranova“ des Rheingauer Weinguts Schumann-Nägler, der sich lebendig und facettenreich mit Blütenduft in der Nase, Quitte und Pfirsich am Gaumen präsentiert. Die erste, auf 400 Flaschen streng limitierte Charge wurde nach zwölf Monaten auf der Hefe nun degorgiert und ist exklusiv im Online Shop des Weinguts für 20 Euro pro Flasche erhältlich.

(UWE LEHMANN)

print

Tags: , , ,

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

Boutiquen Awards 2021 Konstantinos Liolis
-
Boutiquen Fonds 2021- Interview mit Herrn Konstantinos Liolis, Vorstand // BN & Partners Capital AG

Das One-on-One Interview mit Herrn Konstantinos Liolis, Vorstand // BN & Partners Capital AG mit Herrn Sven Hoppenhöft, Geschäftsführer // Pro BoutiquenFonds GmbH vom Event Boutiquen Fonds 2021.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 04 | 2021

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben