Lifestyle

Sensoria Dolomites: Neueröffnung mit Stil

  Mit dem Sensoria Dolomites eröffnet ein ganz besonderer Kraftplatz mit Herz und Seele am Fuße der Seiser Alm in Südtirol.

Badehaus

Ein Wohlfühlort für Sinne und Seele, umgeben von intakter Natur und geprägt von echter Südtiroler Herzlichkeit, ist in schwierigen Zeiten ganz besonders willkommen. Das Soft Opening des Vier-Sterne-Superior-Hotels in Seis am Schlern findet am 15. Juni statt: ein Refugium mit 45 minimalistisch-eleganten Zimmern, zwei Suiten, innovativem Spa und vielfältigen kulinarischen Genüssen. Ein Haus, das Ruhe und Geborgenheit vermittelt und zugleich Anregung und neue Energie spendet.

Mit Herzblut und visionärem Blick

Ein Herzensprojekt ist das Vier-Sterne-Superior-Hotel Sensoria Dolomites für die Gastgeber Lea Oberhofer und Simon Leitner. Nach Wanderjahren in Paris, Mailand, Wien, Singapur und Edinburgh verwandelt das Paar den (schwieger-)elterlichen Ritterhof mit einem innovativen Konzept in ein Refugium für alle Sinne. „Luxus für die Seele“ ist ihre Vision – ein Ort, der sich nicht mit oberflächlichen Annehmlichkeiten begnügt, sondern die Sinne berührt und bereichert.

Am Fuße der größten Hochalm Europas bieten sie ihren Gästen so einen Kraftplatz, der neue Energie und echte Erholung schenkt. Traditionelle Südtiroler Gastlichkeit verbinden die Hoteliers aus Leidenschaft mit puristischem Design und einem ausgeklügelten Lichtkonzept zu einer außergewöhnlichen Wohlfühl-Oase. Ihr Sensoria Dolomites vermittelt Geborgenheit, gibt neue Impulse und entlässt den Gast buchstäblich beseelt in den Alltag.

Kraftort am Fuße der Seiser Alm

Schon die Lage ist eine Klasse für sich. Am Fuße der Seiser Alm fügt sich das Hotel vor dem Panorama des Schlern-Massivs harmonisch in die Landschaft. Hier, wo Alltagslärm ausgeschaltet ist, kann der Mensch abschalten – und Neues wahrnehmen. Vogelrufe, ein Windhauch im Wald und das Plätschern eines Bachs rücken ins Bewusstsein und verorten den Menschen in der Natur. Das ist Balsam für die Seele, genauso wie die weiten Blicke auf die Berge, wenn die Sonne den Morgendunst vertreibt.

Auch im Hotel ist die Umgebung fassbar: Das Gebäude-Ensemble besteht überwiegend aus heimischem Holz, Formen und Linien sind der Natur entlehnt. Lichtdurchflutete Innenhöfe heben die Grenze zwischen Innen- und Außenbereich auf und holen spektakuläre Panoramen ins Haus. Das schürt die Vorfreude, die Wanderschuhe anzuziehen und die Dolomiten zu entdecken.

Schlafgenuss in erlesenem Design

Schöner schlafen: Die 45 großzügig geschnittenen Zimmer des Sensoria Dolomites sind in minimalistisch-elegantem Stil eingerichtet und mit allem Komfort ausgestattet. Heimisches Holz, natürliche Textilien, angenehme, dezente Farben, klare Linien und viel Licht prägen die Interieurs und rücken die Ausblicke aufs Schlern-Massiv in den Mittelpunkt. Kingsize-Boxspringbetten bieten beste Bedingungen für tiefen, erholsamen Schlaf. Loggien mit Liegen sind der perfekte Ort, um einen entspannten Nachmittag in klarer Bergluft verstreichen zu lassen. Großzügige Bäder mit Regendusche, Kuschelecken, Flachbildfernseher und Schreibtisch schaffen Wohlfühlatmosphäre. Die beiden je 125 Quadratmeter großen, luxuriösen Suiten mit privatem Spa-Bereich, finnischer Sauna, großem Terrassendeck und Blick auf den Schlern definieren den Begriff Freiraum neu.

Durchatmen in Spa und Waldsauna

Wellness und Wohlfühlen haben im Sensoria Dolomites viele Facetten. Bei einer wohltuenden Anwendung im knapp Tausend Quadratmeter großen State-of-the-Art-Spa mit Naturgeräuschkulisse Entspannung finden, den Alltag abstreifen und neue Kraft schöpfen. Oder aber auf der Sonnenliege am funkelnden Außenpool auf die Zacken des Schlern träumen, das Wahrzeichen Südtirols, das sich majestätisch und scheinbar zum Greifen nahe hinter der begrünten Dachlandschaft des Spas erhebt. Oder lieber ein Aroma-Aufguss in der Erlebniswaldsauna?

Apropos „Aroma“: Gastgeberin Lea empfiehlt unbedingt in die Welt der „Soulful Aroma Moments“ einzutauchen. Gemeinsam mit dem Spa-Team wird je nach Befinden ein vitalizing, nourishing oder balancing Aroma für die Behandlung ausgesucht. Die entspannende Anwendung in Kombination mit den zarten, wohltuenden Düften sorgt für Kokon-Momente, in denen sich der Gast leicht und zugleich wohlbehütet fühlt.

Auch das Design des Spa-Bereichs sorgt für Wohlbefinden: Das modern gestaltete Badehaus aus Bergfichte und die natürlichen Materialien von Waldsauna und Spa beweisen, wie wichtig die Nähe zur Natur für die Harmonie von Geist und Seele ist. Im Ruheraum mit Blick in unberührte Waldeinsamkeit finden Gäste ihre innere Balance. Auf der Terrasse des eigenen Zimmers lässt sich der Genuss des Augenblicks beliebig fortsetzen.

Exquisite kulinarische Erlebnisse

Urlaub in den Dolomiten bedeutet intakte Natur und besondere Geschmacksmomente. Im Sensoria Dolomites genießen die Gäste ein All Day Inklusiv Arrangement – „exklusiv inklusiv“. Das beginnt mit dem morgendlichen Bummel über den Genuss-Markt, in dem sich der Buffetbereich befindet, wo sie zwischen süßen und herzhaften Spezialitäten aus der Region wählen.

Herkunft und Qualität der Produkte wird besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Ein guter Grund, sich schon jetzt auf die nachmittägliche Jause zu freuen – und aufs von ausgesuchten Südtiroler Weine begleitete Abendessen. Die Küche vereint Aromen aus Nord, Süd und West – von Südtiroler Spezialitäten über die mediterrane Vielfalt Italiens bis zu den Genüssen Frankreichs. Wer einen besonderen Anlass feiern oder allein zu zweit unterm Schlern genießen möchte, lässt sich im Genuss-Atelier ein privates Dinner servieren. Hier finden auch Verkostungen statt, die die Sinne für ausgesuchte Südtiroler Weine schulen.

Weitere Informationen unter: www.sensoriadolomites.com

uwelehmann/ surpress

print

Tags: , , , ,

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 03 | 2022

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben