Lifestyle

nhow London – Londons neuestes Designhotel eröffnet

Pünktlich zum Jahresanfang empfängt das nhow London seine ersten Gäste. Das erste Hotel der Design- & Lifestylemarke in London liegt an der City Road direkt angrenzend an den Trendbezirk Shoreditch und unweit der aufregendsten Gegenden Londons.

Eines der ikonischsten Elemente in der Lobby ist der Raketenstart der „Big Ben“ – Skulptur.

Für das Design des nhow London zeigt sich der Architekt James Soane und sein Team vom Interior Design Studio Project Orange verantwortlich. Das Hotel umfasst insgesamt 190 Zimmer, das Restaurant “The Bell and Whistle”, eine Bar, ein Fitnessraum und drei Konferenzräume auf acht Stockwerke verteilt.

Londoner Wahrzeichen frisch interpretiert

In allen Räumen treffen farbintensive Strukturen auf zeitgenössische Kunst und erzeugen ein einmaliges Erlebnis des Londoner Flairs. Der Stil vereint Punk mit High-Tech, unkonventionelle Abbildungen früherer Monarchen werden von Graffiti begleitet. Überall im Haus greift das kühne, junge Design traditionelle britische Wahrzeichen auf und nutzt sie als Inspiration. So erfahren unter anderem die Royal Family, verschiedene Londoner Sehenswürdigkeiten sowie die berühmte Underground eine ebenso unkonventionelle wie moderne Neuinterpretation. Zu den auffälligsten Elementen zählen die Tische mit Reimen im Cockney-Slang im Restaurant The Bell and Whistle sowie übergroße, goldene Glockenlampen, die an die berühmten Kirchenglocken der Metropole erinnern.

Das Restaurant The Bell and Whistle ist eine moderne Version eines traditionellen britischen Pubs. Hier schlängelt sich eine grüne Lederbank um den gesamten Raum. Im Kontrast dazu wird die zentrale Säule von einem pixelierten Netz aus LED-Lichtern beleuchtet, das ein sich ständig veränderndes Bewegtbild erzeugt. In der Lobby befinden sich viele weitere unerwarteten Stücke, wie die skulpturale Big Ben-Rakete und der Butler-Roboter „Henry“.

Über nhow Hotels

nhow ist die urbane Design- und Lifestylemarke der NH Hotel Group. Jedes Hotel hat eine einzigartige Persönlichkeit, inspiriert von der Stadt, in der es steht. Mit den nhow Hotels geht die NH Hotel Group neue Wege und verbindet zeitgenössische Architektur und Designs renommierter Impulsgeber wie Matteo Thun (Milano), Rem Koolhaas (Rotterdam/Amsterdam RAI), Karim Rashid (Berlin) oder Teresa Sapey (Marseille) mit urbanen Trends. Durch ihr auffallendes Design prägen die nhow Hotels ihre Umgebung und werden zum lokalen Hotspot und Treffpunkt: nicht nur für den Gast, sondern auch für die Einwohner der Stadt.

Mit dem nhow London eröffnet die NH Hotel Group erstmalig ein nhow Hotel in Großbritannien. Es ist das fünfte Haus in der nhow-Familie, die bereits Hotels in Berlin, Mailand, Rotterdam sowie seit Kurzem auch in Marseille umfasst. Für das erste Quartal 2020 ist außerdem die Eröffnung des nhow Amsterdam RAI geplant. 2020 folgen Brüssel,  2021 und 2022 mit Hamburg und Frankfurt zwei weitere nhow Hotels in Deutschland. Weitere Hotels sind in den kommenden drei Jahren in Rom, Santiago de Chile und Lima in Planung.

Über die NH Hotel Group

Die NH Hotel Group ist ein multinationales Unternehmen und zählt mit rund 350 Hotels und 55.000 Zimmern zu den weltweit führenden Hotelgruppen im urbanen Raum in Europa und Amerika. Seit 2019 arbeitet die NH Hotel Group mit Minor Hotels an der Integration ihrer Hotelmarken unter einer einzigen Dachmarke mit einer Präsenz in weltweit über 50 Ländern. Zukünftig soll das Portfolio von 500 Hotels in acht Marken gegliedert werden: NH Hotels, NH Collection, nhow, Tivoli, Anantara, Avani, Elewana und Oaks.

Weitere Informationen und Bildmaterial finden Sie unter nhhotels.pr.co

uwelehmann/surpress

print

Tags: , , ,

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

[ascore] Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Gesundheit ist das größte Gut und die PKV, GKV und BKV helfen es zu erhalten.

Frankfurter Kreis: Mein Geld Chefredakteurin Frau Hägewald diskutiert mit Experten über die drei wichtigen Säulen PKV, GKV und BKV.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 04 | 2020

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben